Karten

China Karte und Satellitenbild



China-Karte mit Städten, Straßen und Flüssen


China liegt in Ostasien. China grenzt an das Gelbe Meer, die Bucht von Korea, das Südchinesische Meer und das Ostchinesische Meer. Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Afghanistan, Pakistan, Indien und Nepal im Westen, Russland und die Mongolei im Norden, Bhutan, Myanmar (Birma), Laos, Nordkorea und Vietnam im Süden sowie regionale Grenzen mit Hongkong und Macau im Süden.
China liegt in Ostasien. China grenzt im Osten an die Bucht von Korea, das Gelbe Meer, das Ostchinesische Meer und das Südchinesische Meer. Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Afghanistan, Pakistan, Indien und Nepal im Westen; Russland und die Mongolei im Norden; Bhutan, Myanmar (Birma), Laos, Vietnam und Nordkorea im Süden; und regionale Grenzen mit Hong Kong und Macau im Süden.

Karte der chinesischen Provinzen




China angrenzende Länder:

Afghanistan, Bhutan, Myanmar (Birma), Indien, Kasachstan, Nordkorea, Kirgisistan, Laos, Mongolei, Nepal, Pakistan, Russland, Tadschikistan, Vietnam

Regionale Karten:

Karte von Hong Kong, Karte von Taiwan, Karte von Asien, Weltkarte

China Satellitenbild



Wo ist china



Karte der Provinz China
China physische Karte
China-Straßenkarte

Entdecken Sie China mit Google Earth:

Google Earth ist ein kostenloses Programm von Google, mit dem Sie Satellitenbilder erkunden können, die die Städte und Landschaften Chinas und ganz Asiens in fantastischen Details zeigen. Es funktioniert auf Ihrem Desktop-Computer, Tablet oder Mobiltelefon. Die Bilder in vielen Bereichen sind so detailliert, dass Sie Häuser, Fahrzeuge und sogar Menschen auf einer Stadtstraße sehen können. Google Earth ist kostenlos und benutzerfreundlich.

China auf einer Weltkarte:

China ist eines von fast 200 Ländern, die auf unserer Blue Ocean Laminated Map of the World abgebildet sind. Diese Karte zeigt eine Kombination aus politischen und physischen Merkmalen. Es umfasst Ländergrenzen, Großstädte, große Berge mit schattigem Relief, Meerestiefe mit blauem Farbverlauf sowie viele andere Merkmale. Dies ist eine großartige Karte für Schüler, Schulen, Büros und überall dort, wo eine schöne Weltkarte für Bildung, Präsentation oder Dekoration benötigt wird.

China auf einer großen Landkarte von Asien:

Wenn Sie sich für China und die Geografie Asiens interessieren, ist unsere große laminierte Karte von Asien genau das Richtige für Sie. Es ist eine große politische Landkarte Asiens, die auch viele der physischen Merkmale des Kontinents in Farbe oder schattiertem Relief zeigt. Auf der Karte werden die wichtigsten Seen, Flüsse, Städte, Straßen, Landgrenzen, Küsten und die umliegenden Inseln angezeigt.

China Städte:

Peking, Changchun, Changsha, Chengdu, Chongqing, Dalian, Fuzhou, Golmud, Guangzhou, Guiyang, Haikou, Hailar, Hami, Hangzhou, Harbin, Hefei, Hohhot, Hotan, Hunchun, Jinan, Kaohsiung, Karamay, Kashi, Korla , Kunming, Lanzhou, Lhasa, Lianyungang, Nanchang, Nanjing, Nanning, Ningbo, Qiemo, Qingdao, Qinhuangdao, Shanghai, Shenyang, Shenzhen, Shijiazhuang, Taichung, Taipeh, Taiyuan, Tianjin, Urumqi, Wuhan, Xiamen, Xi'an , Yinchuan, Yumen, Zhanjiang und Zhengzhou.

Verwaltungsgliederung in China:

China hat 23 Provinzen (einschließlich Taiwan), 4 Gemeinden, 5 autonome Regionen und 2 Sonderverwaltungsregionen.

China Provinzen:

Anhui, Fujian, Gansu, Guangdong, Guizhou, Hainan, Hebei, Heilongjiang, Henan, Hubei, Hunan, Jiangsu, Jiangxi, Jilin, Liaoning, Qinghai, Shaanxi, Shandong, Shanxi, Sichuan, Taiwan, Yunnan und Zhejiang.

Chinas Gemeinden:

Peking, Chongqing, Shanghai und Tianjin.

Autonome Regionen Chinas:

Guangxi, Nei Mongol (Innere Mongolei), Ningxia, Xinjiang und Xizang (Tibet).

Sonderverwaltungsregionen China:

Hong Kong und Macau.

China Standorte:

Bam-Co-See, Bucht von Bengalen, Baytik-Shan-Gebirge, Bo Hai, Ostchinesisches Meer, Gobi-Wüste, Golf von Tonkin, Hengduan-Shan-Gebirge, Sonderverwaltungszone Hongkong, Indus, Korea-Bucht, Kunlun-Shan-Gebirge, Sonderverwaltungszone Macau, Mekong, Nam Co See, Philippinisches Meer, Qilian Shan Berge, Qinghai Hu See, Salween Fluss, Songhua Fluss, Südchinesisches Meer, Taiwan Straße, Tian Shan Berge, Xi Jiang Fluss, Yangtze (Chang Jiang) Fluss, Gelber (Huang) Fluss, und Gelbes Meer.

China natürliche Ressourcen:

China verfügt über zahlreiche natürliche Ressourcen. Zu den Brennstoffressourcen gehören Kohle, Erdgas, Erdöl und das weltweit größte Wasserkraftpotenzial. Die vielen metallischen Ressourcen umfassen Aluminium, Antimon, Eisenerz, Blei, Magnetit, Mangan, Quecksilber, Molybdän, Zinn, Wolfram, Uran, Vanadium und Zink.

China Naturgefahren:

China hat eine breite Palette von Naturgefahren, die in diesem großen Land auftreten. Dazu gehören Dürren, Bodensenkungen, Erdbeben, Tsunamis und schädliche Überschwemmungen. Außerdem treffen jedes Jahr etwa fünf Taifune die Süd- und Ostküste.

Umweltthemen in China:

China hat zahlreiche Umweltprobleme. Dazu gehören Luftverschmutzungen, insbesondere Treibhausgase und Schwefeldioxidpartikel, aufgrund der Abhängigkeit von Kohle. Dies erzeugt wiederum sauren Regen. Es gibt Wasserverschmutzung durch unbehandelte Abfälle. Im Norden des Landes herrscht Wasserknappheit. Schätzungen zufolge hat China seit 1949 ein Fünftel seiner landwirtschaftlichen Nutzfläche verloren, was auf die Bodenerosion und die wirtschaftliche Entwicklung zurückzuführen ist. Hinzu kommt die Entwaldung und Wüstenbildung. Das Land hat auch einen aktiven Handel mit gefährdeten Arten.