Mehr

Fehler beim korrekten Anzeigen neu eingefügter Daten in PostGIS auf Geoserver


Ich habe einen postGis-Store im Geoserver erstellt. Ich habe Ebenen mit Punkten und Linien erstellt und zeige sie auf einer OpenLayers-basierten Anwendung an. Ich verwende auch einen FME-Workflow, um neue Daten in meine postGis-Tabelle einzufügen. Ich habe erwartet, dass meine Geoserver-Layer automatisch aktualisiert werden, aber es ist nicht passiert.

Das Problem war, dass ich in den Layereigenschaften neue Grenzen setzen musste. Danach konnte ich einige (nicht alle) meiner neu eingefügten Daten auf der Karte sehen. In verschiedenen Zoomstufen hatte ich verschiedene Informationen angezeigt. Zum Beispiel konnte ich im oberen Zoomhebel die gesamte Information sehen, aber beim Heranzoomen sah ich weniger (siehe Abbildungen).

Ich dachte, es könnte mit dem Caching zu tun haben. Ich habe die Geoserver-Schnittstelle verwendet, um fehlende Kacheln zu erzeugen, und laut Geoserver war der Vorgang erfolgreich.

Zuletzt habe ich Geoserver und Tomcat7-Dienst auch ohne Erfolg neu gestartet.

Wenn ich die Ebenenvorschau in auswähle


Dieses Verhalten habe ich bereits bei Punktdaten gesehen und keine Problemumgehung für den vorhandenen Layer gefunden. Die Problemumgehung, die ich in der Vergangenheit verwendet habe, bestand darin, eine Kopie der Tabelle in der Datenbank zu erstellen, sie anders zu nennen und den Layer neu zu erstellen. Wenn Sie sich im Abschnitt Bounding Box befinden, stellen Sie sicher, dass Sie die Bounding Box-Werte leicht überschätzen (oder das mögliche maximale Ausmaß, auf das die Daten anwachsen könnten). Dadurch wird sichergestellt, dass Kanten-Features beim Vergrößern nicht abgeschnitten werden.


Diese Anleitung bietet eine virtuelle Maschine die bereits mit Boundless Suite konfiguriert wurde, sodass die Boundless Suite nicht direkt auf Ihrem Computer installiert werden muss.

Die gesamte Interaktion mit der Boundless Suite erfolgt weiterhin über den Standardbrowser Ihres Hosts oder eine Terminalverbindung. Es besteht keine Notwendigkeit, direkt mit der Konsole der virtuellen Maschine zu interagieren, sobald diese ausgeführt wird.

Diese Anweisungen sollten nur mit VirtualBox verwendet werden. Auf diesem Computer sind VirtualBox Guest Additions installiert, die für Funktionen wie freigegebene Ordner erforderlich sind.

  • Bitte deaktivieren Sie alle Programme auf Ihrem System, die die Ports 2020, 5432, 8080 oder 8433 verwenden.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie über Administrator-/Superuser-Rechte auf Ihrem System verfügen.
  • Sie müssen in der Lage sein, eine virtuelle 64-Bit-Maschine auszuführen. 32-Bit-Maschinen werden nicht unterstützt.
  • Sie müssen über mindestens 2 GB Arbeitsspeicher und 4 GB freien Speicherplatz (plus zusätzlichen Speicherplatz für geladene Daten) verfügen.

Installieren VirtualBox Terminal öffnen. Navigieren Sie zu Anwendungen ‣ Systemprogramme ‣ Terminal .

Eröffnungsterminal

Führen Sie die folgende Befehlsfolge in der Konsole aus:

Führen Sie nach der Installation VirtualBox aus. Navigieren Sie zu Datei ‣ Appliance importieren .

Wählen Sie die Datei der virtuellen Boundless Suite-Maschine aus.

Details zur virtuellen Maschine werden angezeigt. Klicken Sie auf Importieren.

Die Lizenzvereinbarung für die Boundless Suite wird angezeigt. Klicken Sie auf Zustimmen, um zu akzeptieren.

Sie sehen nun den Boundless Suite-Eintrag in der Liste der virtuellen Maschinen in VirtualBox.

VirtualBox Manager zeigt die virtuelle Maschine der Boundless Suite an

Klicken Sie auf die virtuelle Maschine, um sie auszuwählen, und klicken Sie dann auf Freigegebene Ordner .

Zugriff auf das Menü für freigegebene Ordner

Um das Kopieren von Dateien von Ihrem Hostsystem auf die virtuelle Maschine zu erleichtern, empfehlen wir, einen freigegebenen Ordner zu erstellen, damit alle in diesen Ordner kopierten Dateien innerhalb der virtuellen Maschine zugänglich sind. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in den leeren Bereich des Dialogfelds und wählen Sie Freigegebenen Ordner hinzufügen (oder drücken Sie Einfügen ).

Link zum Hinzufügen eines neuen freigegebenen Ordners

  • Wählen Sie für Ordnerpfad ein Verzeichnis auf dem Hostcomputer aus, das als freigegebener Ordner dient. Eine gute Option für dieses Verzeichnis wäre der Desktop.
  • Geben Sie als Ordnername share ein.
  • Aktivieren Sie Auto-Mount .

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf OK und dann erneut auf OK, um die Seite Einstellungen zu schließen.


Abstrakt

Im Frühjahr 2013 führte die NASA im Rahmen des Ground Validation (GV)-Programms für die Mission Global Precipitation Measurement (GPM) eine Feldkampagne namens Iowa Flood Studies (IFloodS) durch. Der Zweck von IFloodS war es, das Verständnis von hochwasserbezogenen, weltraumbasierten Beobachtungen von Niederschlagsprozessen bei weltweit stattfindenden Ereignissen zu verbessern. Die NASA verwendete eine Reihe wissenschaftlicher Instrumente wie bodengestützte Wetterradare, Regen- und Bodenfeuchtigkeitsmesser, Strommesser und Disdrometer, um Niederschlagsereignisse in Iowa zu überwachen. In diesem Artikel werden die Cyberinfrastruktur-Tools und -Systeme vorgestellt, die die Planung, Berichterstattung und das Management der Feldkampagne unterstützten und die es ermöglichen, auf diese Daten und Modelle zuzugreifen, sie auszuwerten und für die Forschung zu teilen. Die Autoren beschreiben die für das Netzwerkdesign geeigneten kollaborativen Informatikwerkzeuge, mit denen die Orte ausgewählt wurden, an denen die Instrumente platziert werden sollen. Außerdem wird erläutert, wie die Autoren nach dem Einsatz der Instrumente Informationstechnologietools für die Instrumentenüberwachung, Datenerfassung und Visualisierung verwendeten und wie sie verschiedene Tools zur Unterstützung der Datenanalyse und -modellierung nach der Kampagne verwendeten. Alle während der Kampagne gesammelten Daten sind über das Global Hydrology Resource Center (GHRC), ein NASA Distributed Active Archive Center (DAAC), verfügbar.


Polk Township, Huntington County, Indiana

Laut der Volkszählung von 2010 hat die Gemeinde eine Gesamtfläche von 24,11 Quadratmeilen (62,4 & 160 km 2 ), davon 22,76 Quadratmeilen (58,9 & 160 km 2 ) (oder 94,40%) Land und 1,35 Quadratmeilen (3,5 & #160km 2 ) (oder 5,60%) ist Wasser. [1]

Städte und Gemeinden [Bearbeiten]

Nicht eingetragene Gemeinschaften [Bearbeiten]

Angrenzende Townships [Bearbeiten]



  • Dallas Township (Norden)

  • Huntington Township (Nordosten)

  • Lancaster Township (Osten)

  • Jefferson Township (Südosten)

  • Wayne Township (Süden)

  • Liberty Township, Wabash County (Südwesten)

  • Gemeinde Lagro, Wabash County (Nordwesten)

Friedhöfe [Bearbeiten]

Die Gemeinde enthält einen Friedhof, Monument City Memorial.

Wichtige Autobahnen [Bearbeiten]



  • Indiana State Road 105


  • Indiana State Road 124


Mdhntd

Warum gibt es keine Wasserabsperrventile für jeden Raum?

Warum verwendet Japan dieselbe Art von Wechselstromsteckdose wie die USA?

Wie beantrage ich 2-3 Tage pro Woche Remote-Arbeit in einem Vorstellungsgespräch?

Mensch mit supereffizientem Stoffwechsel

Wechsel der Zeiten mitten in der Erzählung

Wird die Verwendung eines Widerstands in Reihe mit einer LED zur Steuerung der Spannung den Gesamtenergieaufwand erhöhen?

Ist es Arbeitgebern gesetzlich erlaubt, ihren Arbeitnehmern Güter und Dienstleistungen in Höhe des Mindestlohns oder höher zu bezahlen?

Entfernt Rinderweiden netto CO2-Emissionen?

Was sollen wir mit Handbüchern aus den 80ern machen?

Gibt es Nachteile bei der Verwendung abgerundeter Ecken für Balkendiagramme?

Übergang zum "Hungermodus" in Überlebenssituationen

Betrug? Anruf vom "Department of Social Security" mit der Bitte um Rückruf

Können Magnetsteine ​​zur Magnetisierung von Roheisenwaffen verwendet werden?

Wie würden sich Rüstung (und Kampf) ändern, wenn der Kämpfer sie nicht tragen müsste?

Zählt eine irische VISUMWARNUNG als „Einreiseverweigerung an der Grenze eines anderen Landes als Großbritanniens“?

Wie wirkt sich das Athlete-Meisterstück auf das spielbare Volk der Ravnica Centaur aus?

Globales BGP-Routing nur durch Importieren von Supernet-Präfixen

Was ist das heißeste Ding im Universum?

Wie finde ich ein altes Papier, wenn die üblichen Methoden versagen?

Melden Sie sich als anderer Benutzer in PostGIS mit QGIS 2.18 ohne Neustart an

Ändern der Datenquelle des Layers in QGISProblem beim Laden von PostGIS (Postgres) View Layer in QGISConnect zu PostGIS db mit QGIS - wenn nicht auf localhostVereinfachen Sie den PostGIS-Authentifizierungsprozess von QGIS

Ich habe eine PostGIS DB mit drei Rollen: admin, user und readonly.

Wenn ich über "PostGIS-Layer hinzufügen" eine Verbindung zu dieser Datenbank einrichte, wird diese Verbindung so gespeichert, wie sie sein sollte. Also melde ich mich als Admin an, um einige Tabellen zu erstellen. Ich speichere keine Zugangsdaten.

Aber jetzt habe ich keine Möglichkeit mich abzumelden und als anderer Benutzer z.B. um zu überprüfen, ob ich Rollen richtig eingerichtet habe oder was auch immer.

Ich habe versucht, über "PostGIS-Layer hinzufügen" die Verbindung wiederherzustellen, aber dies hat keine Auswirkung.
Die einzige Möglichkeit, dies zu tun, scheint QGIS zu schließen und neu zu starten.

Gibt es eine andere Möglichkeit, sich als anderer Benutzer abzumelden und erneut anzumelden? Vorerst muss dies mit QGIS 2.18 erfolgen.

Ich habe herausgefunden, dass ich 3 Instanzen von QGIS mit 3 verschiedenen Login-Informationen gleichzeitig ausführen kann. Besser als Neustart, aber nicht die "Lösung", auf die ich gehofft hatte.

vielleicht mit dem "changeDataSource"-Plugin, schauen Sie sich diese gis.stackexchange.com/questions/62610/… . an

Sie können eine weitere Verbindung als ReadOnly-Benutzer hinzufügen und den Layer von diesem Konto hinzufügen. Das Verhalten (zB nicht editierbar) ist beobachtbar

Klingt logisch, funktioniert aber leider nicht. QGIS erkennt die beiden Verbindungen zu derselben DB irgendwie als eine. Und wieder werden nur die Login-Daten verwendet, die ich zuerst eingegeben habe. Daher hilft auch das changeDataSource-Plugin nicht, da es die von QGIS bereitgestellten Verbindungen verwendet.

Ich habe eine PostGIS DB mit drei Rollen: admin, user und readonly.

Wenn ich über "PostGIS-Layer hinzufügen" eine Verbindung zu dieser Datenbank einrichte, wird diese Verbindung so gespeichert, wie sie sein sollte. Also melde ich mich als Admin an, um einige Tabellen zu erstellen. Ich speichere keine Zugangsdaten.

Aber jetzt habe ich keine Möglichkeit mich abzumelden und als anderer Benutzer z.B. um zu überprüfen, ob ich Rollen richtig eingerichtet habe oder was auch immer.

Ich habe versucht, über "PostGIS-Layer hinzufügen" die Verbindung wiederherzustellen, aber dies hat keine Auswirkung.
Die einzige Möglichkeit, dies zu tun, scheint QGIS zu schließen und neu zu starten.

Gibt es eine andere Möglichkeit, sich als anderer Benutzer abzumelden und erneut anzumelden? Vorerst muss dies mit QGIS 2.18 erfolgen.

Ich habe herausgefunden, dass ich 3 Instanzen von QGIS mit 3 verschiedenen Login-Informationen gleichzeitig ausführen kann. Besser als Neustart, aber nicht die "Lösung", auf die ich gehofft hatte.

vielleicht mit dem "changeDataSource"-Plugin, schauen Sie sich diese gis.stackexchange.com/questions/62610/… . an

Sie können eine weitere Verbindung als ReadOnly-Benutzer hinzufügen und den Layer von diesem Konto hinzufügen. Das Verhalten (zum Beispiel nicht editierbar) ist beobachtbar

Klingt logisch, funktioniert aber leider nicht. QGIS erkennt die beiden Verbindungen zu derselben DB irgendwie als eine. Und wieder werden nur die Login-Daten verwendet, die ich zuerst eingegeben habe. Daher hilft auch das changeDataSource-Plugin nicht, da es die von QGIS bereitgestellten Verbindungen verwendet.

Ich habe eine PostGIS DB mit drei Rollen: admin, user und readonly.

Wenn ich über "PostGIS-Layer hinzufügen" eine Verbindung zu dieser Datenbank einrichte, wird diese Verbindung so gespeichert, wie sie sein sollte. Also melde ich mich als Admin an, um einige Tabellen zu erstellen. Ich speichere keine Zugangsdaten.

Aber jetzt habe ich keine Möglichkeit mich abzumelden und als anderer Benutzer z.B. um zu überprüfen, ob ich Rollen richtig eingerichtet habe oder was auch immer.

Ich habe versucht, über "PostGIS-Layer hinzufügen" die Verbindung wiederherzustellen, aber dies hat keine Auswirkung.
Die einzige Möglichkeit, dies zu tun, scheint QGIS zu schließen und neu zu starten.

Gibt es eine andere Möglichkeit, sich als anderer Benutzer abzumelden und erneut anzumelden? Vorerst muss dies mit QGIS 2.18 erfolgen.

Ich habe herausgefunden, dass ich 3 Instanzen von QGIS mit 3 verschiedenen Login-Informationen gleichzeitig ausführen kann. Besser als Neustart, aber nicht die "Lösung", auf die ich gehofft hatte.

Ich habe eine PostGIS DB mit drei Rollen: admin, user und readonly.

Wenn ich über "PostGIS-Layer hinzufügen" eine Verbindung zu dieser Datenbank einrichte, wird diese Verbindung so gespeichert, wie sie sein sollte. Also melde ich mich als Admin an, um einige Tabellen zu erstellen. Ich speichere keine Zugangsdaten.

Aber jetzt habe ich keine Möglichkeit mich abzumelden und als anderer Benutzer z.B. um zu überprüfen, ob ich Rollen richtig eingerichtet habe oder was auch immer.

Ich habe versucht, über "PostGIS-Layer hinzufügen" die Verbindung wiederherzustellen, aber dies hat keine Auswirkung.
Die einzige Möglichkeit, dies zu tun, scheint QGIS zu schließen und neu zu starten.

Gibt es eine andere Möglichkeit, sich als anderer Benutzer abzumelden und erneut anzumelden? Vorerst muss dies mit QGIS 2.18 erfolgen.

Ich habe herausgefunden, dass ich 3 Instanzen von QGIS mit 3 verschiedenen Login-Informationen gleichzeitig ausführen kann. Besser als Neustart, aber nicht die "Lösung", auf die ich gehofft hatte.

vielleicht mit dem "changeDataSource"-Plugin, schauen Sie sich diese gis.stackexchange.com/questions/62610/… . an

Sie können eine weitere Verbindung als ReadOnly-Benutzer hinzufügen und den Layer von diesem Konto hinzufügen. Das Verhalten (zB nicht editierbar) ist beobachtbar

Klingt logisch, funktioniert aber leider nicht. QGIS erkennt die beiden Verbindungen zu derselben DB irgendwie als eine. Und wieder werden nur die Login-Daten verwendet, die ich zuerst eingegeben habe. Daher hilft auch das changeDataSource-Plugin nicht, da es die von QGIS bereitgestellten Verbindungen verwendet.

vielleicht mit dem "changeDataSource"-Plugin, schauen Sie sich diese gis.stackexchange.com/questions/62610/… . an

Sie können eine weitere Verbindung als ReadOnly-Benutzer hinzufügen und den Layer von diesem Konto hinzufügen. Das Verhalten (zB nicht editierbar) ist beobachtbar

Klingt logisch, funktioniert aber leider nicht. QGIS erkennt die beiden Verbindungen zu derselben DB irgendwie als eine. Und wieder werden nur die Login-Daten verwendet, die ich zuerst eingegeben habe. Daher hilft auch das changeDataSource-Plugin nicht, da es die von QGIS bereitgestellten Verbindungen verwendet.

vielleicht mit dem "changeDataSource"-Plugin, schauen Sie sich diese gis.stackexchange.com/questions/62610/… . an

vielleicht mit dem "changeDataSource"-Plugin, schauen Sie sich diese gis.stackexchange.com/questions/62610/… . an

Sie können eine weitere Verbindung als ReadOnly-Benutzer hinzufügen und den Layer von diesem Konto hinzufügen. Das Verhalten (zB nicht editierbar) ist beobachtbar

Sie können eine weitere Verbindung als ReadOnly-Benutzer hinzufügen und den Layer von diesem Konto hinzufügen. Das Verhalten (zum Beispiel nicht editierbar) ist beobachtbar

Klingt logisch, funktioniert aber leider nicht. QGIS erkennt die beiden Verbindungen zu derselben DB irgendwie als eine. Und wieder werden nur die Login-Daten verwendet, die ich zuerst eingegeben habe. Daher hilft auch das changeDataSource-Plugin nicht, da es die von QGIS bereitgestellten Verbindungen verwendet.

Klingt logisch, funktioniert aber leider nicht. QGIS erkennt die beiden Verbindungen zur selben DB irgendwie als eine. Und wieder werden nur die Login-Daten verwendet, die ich zuerst eingegeben habe. Daher hilft auch das changeDataSource-Plugin nicht, da es die von QGIS bereitgestellten Verbindungen verwendet.


Feldmessungen in Flussböschungen: Validierung und Management mit Geodatenbank und WebGIS

Diese Studie konzentriert sich auf die Entwicklung eines Systems mit einer räumlichen Datenbank und einem WebGIS, das die Daten speichern, validieren und anzeigen kann, um die Entscheidungsträger bei der Verwaltung von Frühwarnsystemen für das Versagen von Flussufern zu unterstützen. Um genaue Ergebnisse zu erhalten, ist es unabdingbar, über ein Werkzeug zu verfügen, das in der Lage ist, eine große Anzahl von Daten zu verwalten, um ihre Zuverlässigkeit zu überprüfen und sie im Raum zu lokalisieren. In diesem Beitrag wurde besonderer Wert auf die Entwicklung von Verfahren zur Bewertung der Zuverlässigkeit der Maßnahmen gelegt. Zu diesem Zweck enthält die Datenbank alle Informationen, die zur Beschreibung der Geräteleistung erforderlich sind, wie Sandpackungsgröße und Gehäusedurchmesser von Standrohr-Piezometern zur Auswertung ihrer Zeitverzögerung und die Kalibrierkurven von Aufnehmern mit der Möglichkeit ihrer Aktualisierung. Die Position der nicht funktionierenden Instrumente wird durch die Analyse des elektrischen Signals und der räumlichen Darstellungen identifiziert, während die Analyse der Redundanz und Kohärenz von Maßnahmen zur Erkennung zweifelhafter Daten verwendet wird. Datenbank und webGIS wurden auf die Überwachungsdaten eines Damms der Etsch in Norditalien angewendet. Das Datenbank- und WebGIS-System hat sich als geeignetes und effektives Werkzeug für die Verwaltung und Validierung von Echtzeitdaten und periodischen Feldmessungen erwiesen.

Dies ist eine Vorschau der Abonnementinhalte, auf die Sie über Ihre Institution zugreifen können.


2 Antworten 2

Du hast viele Probleme hier:

pre_get_posts ist nicht der richtige Hook zum Setzen von Templates. pre_get_posts werden verwendet, um die Abfragevariablen der ain-Abfrage zu ändern, kurz bevor die SQL erstellt wird, um die Abfrage der Hauptabfrage auszuführen run

Ein Filter sollte immer etwas zurückbringen. Wenn Sie dies nicht tun, führt dies zu unerwartetem Verhalten, und wenn Sie dies vergessen, können Sie stundenlang auf eine wilde Jagd gehen, um das Problem zu beheben.

Die Verwendung von Globals zur Steuerung von Themenfunktionen oder zum Speichern jeglicher Art von Daten ist eine schlechte Praxis und keine sehr sichere Codierung. WordPress hat bereits ein so großes Durcheinander an Globals angerichtet, insbesondere an Namenskonventionen. Überprüfen Sie einfach, wie Neulinge (das kennt kein WordPress) verwenden unwissentlich Variablen wie $post und $posts als lokale Variablen. Dies sind native Globals, die von WordPress verwendet werden, und deren Verwendung als lokale Variablen bricht die Werte dieser Globals.

Aus diesem Grund geht etwas auf der Seite schief, es gibt keine Fehler, also stecken Sie in einer wilden Verfolgungsjagd fest und versuchen, etwas zu debuggen, das Sie unwissentlich kaputt gemacht haben. Globals sind das pure Böse und Sie sollten es vermeiden, sie zu verwenden. Denken Sie nur, wenn Sie die Variable $wpgo_global_column_layout für die Abfrageargumente einer benutzerdefinierten Abfrage verwenden, werden Sie den Wert der Vorlage, die festgelegt werden muss, brechen, Ihre Vorlage wird nicht geladen, da der Wert von $wpgo_global_column_layout nicht als gültig erkannt wird Vorlagenname, Sie sind vollgestopft und wissen nicht, warum Ihre Vorlage nicht geladen wird, da Ihr Code zu 100% eine benutzerdefinierte Vorlage laden sollte

is_tax() ist die falsche Überprüfung, um zu überprüfen, ob ein Beitrag einen bestimmten Begriff enthält oder nicht, is_tax() überprüft einfach, ob Sie sich in einem Taxonomie-Archiv befinden oder nicht. Sie sollten has_term() verwenden, das genau das tut, prüft, ob ein bestimmter Beitrag einen bestimmten Begriff hat

Wenn Sie eine Vorlage für eine Taxonomieseite festlegen müssen, ist single_template der falsche Hook, Sie sollten den taxonomy_template-Hook oder den allgemeineren template_include-Filter verwenden

In der Zeile $post->post_type == 'Werbung' || is_tax('advert_category') , ich vermute, dass Sie den falschen Operator verwenden. Sie sollten den UND-Operator verwenden. Ich werde das hier nicht erklären, da ich hier schon etwas Ähnliches gemacht habe. Beachten Sie, dass Ihre Bedingung bei der aktuellen Konfiguration immer dann, wenn Sie einen Beitrag aus der Beitragstypanzeige anzeigen, true zurückgibt und unabhängig davon ausgelöst wird, ob die zweite Bedingung ( is_tax( 'advert_category' ) ) schlägt fehl.

Wenn Sie einen Begriff gemäß der Reihenfolge von parent_child als Ziel verwenden müssen, müssen Sie lediglich die $parent-Eigenschaft des Begriffsobjekts überprüfen. Ein Wert von 0 bedeutet, dass der Begriff ein Elternteil ist, jeder andere Wert bedeutet, dass der Begriff ein Kind-/Enkel-/Enkelenkel-/usw.-Begriff ist

Lassen Sie uns die beschissenen Globals fallen lassen und die Vorlagen richtig einstellen. Ich weiß nicht, wie Ihr Theme Vorlagen durch das $wpgo_global_column_layout genau festlegt, aber das Folgende sollte vorrangig funktionieren. Ich habe den Code kommentiert, damit er leicht zu folgen ist


5 Antworten 5

Ich habe noch keine Batterien von Drittanbietern gefunden, die einen Chip enthalten.

Wie Sie sagen, bietet die Verwendung eines Akkus ohne Chip der Kamera keine Leistungsmessung. Nicht genau zu wissen, wie viel Leistung noch vorhanden ist, ist natürlich etwas umständlich, kann aber auch andere Probleme verursachen. Die Kamera verwendet die Informationen zum Strompegel, um sicher herunterzufahren, wenn der Pegel kritisch niedrig wird, und ohne diese Informationen könnte der Kamera während eines E/A-Vorgangs der Strom ausgehen. Wenn Sie Bilder aufnehmen, ist das Risiko dafür nicht sehr hoch, aber wenn Sie Videos aufnehmen, während der Strom ausgeht, wird die Videodatei wahrscheinlich beschädigt. Es kann auch die Festplattensystemdaten beschädigen, wodurch alle Dateien auf der Karte unlesbar werden.

Die Akkus von Drittanbietern, die ich gesehen habe, werden mit einem speziellen Ladegerät geliefert, da sie nicht mit dem Originalladegerät geladen werden können. Das bedeutet, dass Sie zwei Ladegeräte mitbringen müssen, wenn Sie beide Batterietypen haben.

Differenz in Prozent des Kamerapreises: 1%

Ich habe mehrere verschiedene Untersuchungen von generischen Batterien gesehen, und obwohl viele von ihnen recht gut sind, variiert die tatsächliche Kapazität stark. In einigen Fällen, wenn man das berücksichtigt, bekommt man für die Markenbatterien tatsächlich mehr für sein Geld. Es ist eine bedauerliche Situation und es ist schade, dass es keine bessere Standardisierung (und ehrliche Kennzeichnung) gibt, aber ich denke, es ist am besten, ein paar zusätzliche Batterien einfach als ein paar Prozent zusätzlich zum Kaufpreis zu betrachten und im Grunde einfach zu saugen .

Die Maxtek-Akkus funktionieren garantiert, wenn Sie sie direkt bei Amazon kaufen. Ich habe am 12. Dezember 2013 zwei gekauft und sie funktionieren einwandfrei und laden sich gut im Canon-Ladegerät auf. Sie schlagen vor, jetzt direkt bei ihnen zu kaufen, um sicherzustellen, dass Sie das Neueste mit dem von Canon erkannten Chip erhalten, da sie nicht sicher sein können, ob Amazon oder andere Einzelhändler ältere Lagerbestände beseitigt haben, die nicht kompatibel sind.

Vor den neueren Firmware-Updates hatte ich keine Probleme damit, dass eine andere generische Marke funktioniert, aber jetzt kann sie nicht mit dem Körper kommunizieren.

Ein kürzlich erschienener großer Fotografie-Blog hatte einen Artikel zu diesem Thema und sie hatten Maxtek kontaktiert und ihr Rat war wie oben beschrieben (kaufen Sie von ihnen, um sicherzustellen, dass sie mit Chip auf dem neuesten Stand sind).

Meiner Erfahrung nach funktionieren die besseren Batterien von Drittanbietern gut und die billigeren nicht.

Ich hatte viel Glück mit Watson (von dem ich ziemlich sicher bin, dass es eine Hausmarke von B&H ist oder zumindest in irgendeiner Weise verwandt ist). Meine 6D wurde vor etwa vier Jahren mit einem geliefert und es funktioniert immer noch (sogar mit meiner 5D Mark IV). Am Ende kaufte ich mir einen zweiten, als ich meine 5D Mark IV bekam, um ein passendes Paar daraus zu machen. :-)

Im Gegensatz dazu hatten die billigen Batterien von Drittanbietern, die mit dem Batteriegriff meines 6D von Drittanbietern geliefert wurden (und der Ersatz für die nach dem Versagen der ersten beiden), ebenfalls Chips, aber die Chips funktionierten nach zufälligen Zeiträumen von Tagen . nicht mehr zu Monaten. Ich ging durch. Ich denke sechs von ihnen, bevor ich zu dem Schluss komme, dass es sich nicht lohnt, sie immer wieder zu bitten, die Batterien auszutauschen.

Wenn Sie hochwertige Akkus von Drittanbietern wie SterlingTek oder MaximalPower von seriösen Quellen kaufen, sollten Sie eine genauso gute Leistung wie die OEM-Akkus von Canon zu einem erheblichen Preisvorteil erhalten.

Eine andere zu berücksichtigende Sache ist, dass die Original-OEM-Batterien eher gefälscht und von zwielichtigen Verkäufern als echt ausgegeben werden. Gefälschte Batterien von Drittanbietern sind nicht annähernd so verbreitet. Wenn Sie schließlich eine billige Fälschung erstellen möchten, warum nicht die Version nachahmen, die für 60 US-Dollar verkauft wird, anstatt die Version, die für 20 oder 10 US-Dollar oder 5 US-Dollar verkauft wird? Wenn Sie eine "echte" Batterie von einem nicht autorisierten Verkäufer kaufen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie eine Fälschung gekauft haben. Wenn Sie "echte" Batterien oder Batterien von Drittanbietern von autorisierten, seriösen Quellen kaufen, erhalten Sie viel eher das, was Sie zu zahlen glauben think zum.

Die Maximal Power-Versionen der Canon LP-E6, die ich bei amazon.com gekauft habe, funktionieren genauso wie die OEM-Akkus, die mit meinen Kameras geliefert werden. So auch die SterlingTek LP-E6-Batterien, die ich über Amazon gekauft habe, und die Watson-Batterien, die ich bei B&H gekauft habe. Sie werden mit demselben Ladegerät aufgeladen, die Kamera liest die Seriennummer im Akku und zeigt den Ladezustand, die Anzahl der Aufnahmen, die Ladeleistung an und merkt sich das Datum und den Ladezustand, als jeder Akku das letzte Mal in der Kamera verwendet wurde.¹

Diese seriösen Marken kosten immer noch etwa 1/4 bis 1/3 der Kosten von Canon OEM.

Ich habe auch SterlingTek-Batterien für meine Rebel XTi und 50D verwendet. Die SterlingTek NB2LH und BP-511A waren genauso gut wie die Canon-Akkus für diese Kameras. Die 2200 mAH SterlingTek BP-511As hielten pro Ladung viel länger als die Canon BP-511A 1390 mAH Originale. Ich habe auch einige der wirklich billigen generischen Versionen für den XTi ausprobiert und hatte weniger als hervorragende Ergebnisse. Sie hielten nicht so lange pro Ladung und hielten nicht so viele Lade- / Entladezyklen, bevor sie nicht mehr vollständig aufgeladen wurden.

¹Nicht spezifisch für 5D, 5D Mark II oder 7D, aber anwendbar für 5D Mark III oder 7D Mark II und höher:

Ältere LP-E6-Akkus von Drittanbietern, die vor etwa 2012-13 hergestellt wurden, kommunizieren nicht vollständig mit Canon-Gehäusen, die seit etwa 2013 veröffentlicht wurden (einschließlich der 5D Mark III von 2012, wenn die Kamera mit der im August veröffentlichten Firmware-Version 1.2.3 ausgeliefert oder auf diese aktualisiert wurde). 2013 oder später). Die neueren Ladegeräte, die seit 2013 geliefert wurden, werden auch die älteren Akkus von Drittanbietern nicht aufladen, aber mit den neueren Versionen von Drittanbietern, in denen die neuere Firmware, die um 2013 herum eingeführt wurde, eingebettet ist, problemlos funktionieren.

Die älteren Akkus von Drittanbietern werden, wenn sie mit einem älteren Canon-Ladegerät oder einem Drittanbieter-Ladegerät aufgeladen werden, die neueren Kameras immer noch einwandfrei mit Strom versorgen, sie geben nur keine detaillierten Informationen über die Verschlusszahl seit dem letzten Laden, die Aufladeleistung usw. Mit einigen Kameras werden Sie aufgefordert, den verwendeten Batterietyp zu bestätigen.

Canon aktualisiert das Akkuprotokoll regelmäßig, anscheinend nur, um die Verwendung von Akkus von Drittanbietern zu verhindern. Ältere Canon-Akkus sind (sollten²) nicht betroffen, da die Firmware in den älteren Akkus bereits einige "geheime" Codezeilen enthält, die nur mit den aktualisierten Protokollen benötigt werden. Wenn die neuere Kamera einen Akku ohne den versteckten Code erkennt, erhalten Sie die Meldung, dass Sie versuchen sollen, nur Canon-Akkus zu kaufen.

² Als Canon den LP-E6-Akku auf den LP-E6N aktualisierte und das LC-E6E-Ladegerät überarbeitete, gab es ein Problem mit vielen älteren OEM Canon LP-E6-Akkus, die im neuen Ladegerät nicht richtig geladen wurden.

Da die Batteriehersteller von Drittanbietern ihre Batterien zurückentwickeln, haben sie den "versteckten Code" nicht in ältere Kopien ihrer LP-E6-Ersatzteile aufgenommen, die von den älteren Canon-Batterien, auf denen sie basierten, zurückentwickelt wurden, da die älteren Kameras dies nicht tun mit den "versteckten" Codezeilen interagieren.

Es ist alles ein Katz-und-Maus-Spiel. Es dauert normalerweise nur wenige Wochen, bis die führenden Batteriehersteller von Drittanbietern das neue Protokoll knacken und in ihre Kopien aufnehmen. Ich verwende MaximalPower (Amazon ist der einzige autorisierte Verkäufer) und Sterling Tek-Batterien von Drittanbietern. Meine älteren funktionieren voll im 5DII und 7D, haben aber die eingeschränkte Funktionalität im 5DIII und 7DII. Meine neueren Fremdbatterien von MaximalPower und Sterling Tek funktionieren auch im 5DIII und 7DII voll. Die Akkus von Drittanbietern scheinen auch mehr Lade-/Entladezyklen zu bewältigen, bevor ihre Leistung merklich nachlässt. Das mag ein Grund sein, warum Canon solche Spiele spielt: Ihre eigenen Akkus sind nicht so gut wie die besten Akkus von Drittanbietern. Es gibt jedoch auch viele beschissene Batterien von Drittanbietern.


3 Antworten 3

Ich muss beide post_meta hinzufügen:

Und der Rest der Antwort "sollte" von wp_set_object_terms abgedeckt werden:

Diese Funktion ist jedoch zu dem Zeitpunkt, an dem ich sie benötige, nicht vollständig verfügbar - daher war die Antwort, einen einfachen Ersatz für diese Funktion zu erstellen:

Was ich mit einer statischen Klasseninstanz aufrufen kann ( da die Methode in meinem Fall Teil einer separaten Klasse ist. ):

Ich habe festgestellt, dass die Funktion update_field() tatsächlich die Arbeit für mich erledigt, ich weiß nicht, ob sie seitdem aktualisiert wurde, um dies zu ermöglichen. Alles, worauf Sie achten müssen, ist, ob Sie ein einzelnes Auswahlfeld (Auswahl) haben oder eines, das mehrere Auswahlen zulässt - Sie müssen im Grunde genommen ein Array von Taxonomie-IDs durchlaufen, wenn es sich um ein Vielfaches handelt.

Die Funktion update_field() übernimmt die Serialisierung basierend auf den Feldeinstellungen automatisch für Sie, sodass Sie sich um nichts anderes kümmern müssen.

Ich habe diese Methode verwendet, um sowohl einzelne als auch mehrere Taxonomiefelder im selben Beitragsdatensatz zu aktualisieren, und ich habe getestet, dass ich diese Ergebnisse dann mit den von ACF empfohlenen Methoden abfragen kann, sodass die Daten definitiv korrekt eingegeben werden .

BEARBEITEN: Eine Sache, die Sie beachten sollten, Sie werden feststellen, dass ich die term_id in eine Zeichenfolge umgewandelt habe, indem ich sie in Anführungszeichen gesetzt habe - ACF speichert die IDs als Zeichenfolgen in serialisierten Arrays, daher ist dies unerlässlich oder die vorgeschlagenen Methoden zum Abfragen dieser Daten wird nicht funktionieren (und wenn Sie das Feld in Zukunft über wp-admin beenden, wird es sowieso wieder in eine Zeichenfolge geändert).


4 Antworten 4

Sie schneiden den Befehl (oder Teile davon) wahrscheinlich aus und fügen ihn aus einem Dokument ein, anstatt ihn manuell einzugeben. Normalerweise macht dies keinen Unterschied, aber in diesem Fall wurde das zweite Anführungszeichen als "rechtes einfaches Anführungszeichen" ( ' ) anstelle eines "Apostrophs" ( ' ) eingefügt. Der Unterschied ist subtil – siehe diese Seite für weitere Details:

Der Grund dafür ist wahrscheinlich, dass Ihr Textverarbeitungsprogramm den zweiten Apostroph automatisch in ein rechtes einfaches Anführungszeichen umgewandelt hat, als Sie den Befehl zum ersten Mal in das Dokument eingegeben haben, um es zum späteren Nachschlagen zu speichern. Es tut dies, um das Zeichen auf dem Bildschirm schöner aussehen zu lassen, aber bash erkennt dieses Zeichen nicht als gültiges abschließendes Anführungszeichen, sodass Sie auf das Problem stoßen. Es gibt " > " aus, um zu weiteren Eingaben aufzufordern, da es immer noch denkt, dass das ursprüngliche Zitat nicht geschlossen wurde.

Die Lösung besteht darin, dieses Zeichen in einen Apostroph zu ändern – geben Sie es einfach manuell über die Tastatur in bash ein. Und Sie können es auch in Ihrem Dokument korrigieren, damit zukünftiges Ausschneiden und Einfügen einwandfrei funktioniert.


Schau das Video: Connect GeoServer to PostGIS (Oktober 2021).