Mehr

PostGIS / QGIS Snap Point to Line


Ich versuche, Punkte an Linien in PostGIS für die Verwendung in QGIS einzurasten, kann es aber nicht zum Laufen bringen. Ich habe eine Linie in meiner Linientabelle (obwohl sie durch Zusammenführen mehrerer Linien erstellt wurde) und ungefähr 600 Punkte in meiner Punkttabelle, also würde ich dies lieber nicht manuell tun.


Gis 피쳐

GIS Planning ist der führende Anbieter von Online-Lösungen für die wirtschaftliche Entwicklung zur Investitionsförderung und Standortauswahl von Unternehmen und bietet erstklassige Technologie, Service und Daten-GIS Home |GIS Archivierte GIS-Daten. GIS-Daten von DEEP können im Shapefile- und File-Geodatabase-Format heruntergeladen werden. FGDC-Metadaten und kartografische Symbologie, die im ArcGIS-Layer (.lyr) definiert sind.

Willkommen beim QGIS-Projekt

  1. Im Jahr 1854 traf die Cholera die Stadt London, England. Niemand wusste, wo die Krankheit begann. Also begann der britische Arzt John Snow mit der Kartierung des Ausbruchs. Es war nicht nur die Krankheit. Aber er kartierte auch Straßen, Grundstücksgrenzen und Wasserlinien.
  2. LÜTFEN TARAYICINIZI DEĞİŞTİRİNİZ! - gis.gazi.edu.tr
  3. Esri hat einige Tapisserie-Daten, in denen sie Nachbarschaften charakterisieren. Aber es klingt für Ihren Zweck, da Sie einzelne Pakete erwähnen, dass es detaillierter sein muss. Alternativ können Sie Volkszählungsdaten verwenden, um Gebiete zu charakterisieren.
  4. Z_GIS ist ein interdisziplinäres Kompetenzzentrum für Geoinformatik, das Grundlagen- und angewandte Forschung mit Graduiertenausbildung und Vermittlungsaktivitäten verbindet. Durch die Anwendung innovativer Raumkonzepte und..

SuperMap GIS 9D(2019)

Lesnícky geografický informačný systém.. Görevlilerimize yönelik geliştirilen yeni ÖSYM GİS Mobil uygulaması ile Görevli İşlemleri Sistemindeki https.. Es gibt viele Optionen für Open Source GIS-Software – Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, eine Karte sagt mehr als tausend Bilder. Diese Karte zeigt deutlich das Ausmaß des Gletscherrückgangs auf der Südhalbkugel.

Wenn ich GIS entdecke, werde ich es brauchen, um meine traditionellen Landgrenzen für mein Land zu markieren, damit ich den lokalen Behörden bei der Beantragung meiner Landtitel zur Verfügung stehen kann. Können Sie mir bitte vorschlagen, welche GIS-Software mir am besten hilft? ავტომატურად დააგენერირებთ ხელშეკრულებას, მიღება-ჩაბარების აქტსა და ინვოისს არ საჭიროებს GIS-ის მაღალ დონეზე ცოდნა


GRASS GIS (https://grass.osgeo.org/) ist ein geografisches Informationssystem, das für die Verwaltung und Analyse von Geodaten, Bildverarbeitung, Grafik-/Kartenerstellung, räumliche Modellierung und Visualisierung verwendet wird. Generell gilt: Schreibzugriff ist nicht unbedingt erforderlich, da Sie einfach einen Pull-Request öffnen können, um zu GRASS GIS beizutragen. Weitere Informationen finden Sie in der Datei CONTRIBUTING.

QGIS ist ein Open Source Geographisches Informationssystem. QGIS zielt darauf ab, ein einfach zu bedienendes GIS zu sein, das allgemeine Funktionen und Merkmale bereitstellt. Das ursprüngliche Ziel war die Bereitstellung eines GIS-Datenbetrachters. QGIS hat diesen Punkt in seiner Entwicklung erreicht und wird von vielen für ihre täglichen GIS-Datenanzeige- und -bearbeitungsanforderungen verwendet. QGIS unterstützt eine Reihe von Raster- und Vektordatenformaten, wobei neue Unterstützung mithilfe der Plugin-Architektur einfach hinzugefügt werden kann.


GRASS GIS (https://grass.osgeo.org/) ist ein geografisches Informationssystem, das für Geodatenmanagement und -analyse, Bildverarbeitung, Grafik-/Kartenerstellung, räumliche Modellierung und Visualisierung verwendet wird. Generell gilt: Schreibzugriff ist nicht unbedingt erforderlich, da Sie einfach einen Pull-Request öffnen können, um zu GRASS GIS beizutragen. Weitere Informationen finden Sie in der Datei CONTRIBUTING.

Diese Erweiterung hilft GIS-Entwicklern, ESRI ArcView-Projekte auf die beliebtesten kostenlosen und Open Source-Alternativen für geografische Informationssysteme (GIS) wie Mapserver, JUMP, ArcExplorer, QGIS und Thuban zu migrieren.


Nach dem Vorbild von

Plural von Singular der Vergangenheitsform des Präsens des Verbs für das Adjektiv für das Adverb für das Substantiv für. Nun, das entspricht dem, was ich mir für die neue Küche vorstelle, aber es gibt ein paar Optimierungen, die Sie vornehmen müssen, bevor es richtig ist.

Kriegsspiele illustriert nach den Linien der Hingabe

In ähnlicher Weise Stil usw.

Nach dem Vorbild von. Verwenden Sie für Leerzeichen die erweiterte Suche. Ähnlich wie bei etwas anderem. Was bedeutet im Sinne von.

Wie etwas, wenn auch nicht genau dasselbe. Beispiele für entlang der. Bedeutung von nach dem Vorbild von.

Während eines Prozesses oder einer Reihe von Ereignissen. Ich suche eine silberne Teekanne in der Art wie diese hier. Nach dem Vorbild von etwas ungefähr Ähnlichem.

Verwendungsmöglichkeiten nach dem Vorbild von. Weiter entlang der Linien von weiter entlang der. Irgendwann scheint er sein Interesse an Musik irgendwann verloren zu haben.

Was bedeutet im Sinne von. Informationen und Übersetzungen nach dem Vorbild von in der umfassendsten Ressource für Wörterbuchdefinitionen im Internet. Das neue System wird nach dem gleichen Prinzip funktionieren wie das alte.

2 ähnlich etwas. Zum Beispiel haben wir dem Architekten gesagt, dass wir ein Design nach dem Vorbild seines eigenen Hauses wollen, aber kleiner oder Jane bat den Caterer um ein Menü nach dem Vorbild der Morgans-Hochzeitsfeier. Im Sinne von auch im Sinne von.

Der Ausdruck in der Art von bezieht sich auf etwas. Bedeutung des Namens Herkunft von Namen Namen, die Namen bedeuten, die mit Herkunftsnamen beginnen. In Anlehnung an.

In etwa ähnlich oder passend. Definition von auf der ganzen Linie. Verwenden Sie für leere Kacheln max. 2 erweiterte Suche erweiterte Suche.

Der Satz in der Art von zieht normalerweise eine Parallele zwischen zwei Dingen. Zeilen gesprochen 1 in der erwähnten Weise. Entlang der Bedeutungslinien.

In Anlehnung an die Definition von etw.

2 Nach dem Vorbild der Coronavirus-Reaktionen, die sich demokratisch verändern

So versetzen Sie Punkte entlang einer Linie in Qgis Geographic

Hyperpigmentierung entlang der Blaschko-Linien Barman Kd Sethi S Garg Vk

Englischer idiomatischer Ausdruck nach dem Vorbild von

So erstellen Sie Punkttransekte entlang geographischer Linieninformationen

Entlang der Linie des Stils Inspiration für den Arbeitsstil

Alicia Silverstone Zitat Mein Freund nennt mich Prinzessin, aber ich

Sonstiges 15 Finden Sie die Entfernung von 4x 7y 5 0 von 1 2 entlang der Linie

Carl Jung-Zitat Wenn Sie entlang der Linien der Natur denken, dann Sie

Sie gehen entlang der Linien Zitate Schriften von Nitin S. Nadig

Wahres Glück ist die volle Nutzung Ihrer Kräfte nach dem Vorbild von

Mary Mattingly Indikatoren

Amazon Com entlang der Linien der Hingabe Das blutbefleckte Feld von

Entlang der Linien Flüssiger Eyeliner Kleancolor

Zwei Kräfte F1 1n und F2 2n agieren entlang der Linien X 0 Andy 0

Schnitt entlang der Linien Arbeitsblätter für die Feinmotorik

Kaufen Sie den Blick auf Nachbarn entlang der Trennlinie, die geteilt ist

Schnitt entlang der Linien Arbeitsblätter für die Feinmotorik

Bestätigen

HydroDesktop ist eine kostenlose und Open-Source-GIS-fähige Desktop-Anwendung, die Sie beim Suchen, Herunterladen, Visualisieren und Analysieren von hydrologischen und Klimadaten unterstützt, die mit dem CUAHSI Hydrologic Information System registriert sind.

Eine .NET 2.0-Bibliothek, die Koordinatenkonvertierungen zwischen verschiedenen geodätischen Koordinatensystemen zur Verwendung in fx durchführt. Geographische Informationssysteme (GIS) oder GPS-Anwendungen. Die Unterstützung umfasst: - Datumstransformationen - Geographische, geozentrische und projizierte Koordinatensysteme - Comp


Highcharter - R-Wrapper für Highcharts basierend auf htmlwidgets

R-Wrapper für Highcharts. Highcharter bringt alle Highcharts-Funktionen mit, daher wird empfohlen, die Funktionsweise der Highcharts-API zu kennen, um einen großen Vorteil aus diesem Paket zu ziehen. Sie können sich einige Demo-Diagramme ansehen und Diagrammtypen, Syntax und alles erkunden, was Highcharts können. Highcharter hat eine Abhängigkeit von Highcharts, einer kommerziellen JavaScript-Diagrammbibliothek. Highcharts bietet sowohl eine kommerzielle Lizenz als auch eine kostenlose nicht-kommerzielle Lizenz an. Bitte lesen Sie die Lizenzierungsoptionen und -bedingungen, bevor Sie diese Software verwenden, da die Highcharter-Lizenz keine Lizenz für Highcharts beinhaltet oder beinhaltet.


Wir haben zumindest gefunden 10 Unten aufgeführte Websites bei der Suche mit Tastenkombination für gerade Linie line auf Suchmaschine

Wie man eine gerade vertikale Linie auf einer Tastatur macht Techwalla

Techwalla.com DA: 17 PA: 50 MOZ-Rang: 67

  • Es kann auch verwendet werden, wenn Sie nur ein zeichnen müssen Gerade vertikal Linie für visuelle Zwecke zum Aufbrechen von Text oder als Teil eines Emoticons
  • Es befindet sich im Allgemeinen auf einer Standardtastatur über der Backslash-Taste
  • Wenn Sie ein Smartphone zum Tippen verwenden, …

Wie man eine gerade Linie "" auf der Tastatur eingibt

Youtube.com DA: 15 PA: 6 MOZ-Rang: 22

So geben Sie einen vertikalen Strich oder ein "Pipe-Zeichen" auf der Tastatur einAlt-Taste für einen vertikalen Strich, der in der Programmierung oft """ bedeutet. Sie müssen die Zifferntaste pa . verwenden

Liniensymbole ─ ═ ┃⌇╏┊┇║〣≡ ☱☲ Linien-Altcodes

  • Holen Sie sich alles gerade, vertikal und horizontal Liniensymbole ─ ═ |┃⌇╏┊┇║〣≡ ☱☲ und Alt-Code für die Liniensymbol. Sie können kopieren und einfügen Liniensymbole aus der folgenden Liste oder verwenden Sie Alt-Codes zum Einfügen Linie Textsymbole in Word, Excel und PowerPoint
  • Sie können auch das Gradsymbol überprüfen

Tastenkombination für eine vertikale Linie

  • Sofern Sie keine nicht standardmäßige Tastatur haben, gibt Ihnen die Umschalttaste das | vertikal Linie
  • Antworten Helpful
  • Benutzerprofil für Benutzer: owen Dawson

Der lange und der kurze Weg zum Hinzufügen horizontaler Linien in

Vapromag.de DA: 14 PA: 50 MOZ-Rang: 68

Viele Benutzer kennen bereits den einfachsten Weg, eine einfache Horizontale einzufügen Linie in eine Seite ist die Verwendung der Tastaturkürzel 3 Gedankenstriche (—) eingeben, dann ‘Enter’ drücken – und voila! Ihre Linie erscheint wie von Zauberhand! Aber es gibt noch alle anderen Verknüpfungen Sie können für eine andere Art von verwenden Linie.

Liste aller Tastenkombinationen für Windows 10: Das Ultimative

  • Tastaturkürzel Aktion Strg + A: Wählen Sie den gesamten Inhalt des aktuellen Linie
  • Strg + C (oder Strg + Einfügen) Ausgewählte Elemente in die Zwischenablage kopieren
  • Strg + V (oder Umschalt + Einfügen) Inhalte aus der Zwischenablage einfügen.

ALT-Tastenkombinationen zum Einfügen von Symbolen in Windows » WebNots

Webnots.com DA: 15 PA: 27 MOZ-Rang: 48

  • Alt-Code-Kurzbefehle Bilder – Währung, Mathematik, Spezial, Tierkreis und alle Symbole Symbol
  • Wenn Sie nach Tastenkombinationen für die Alt-Taste im Bildformat suchen, klicken Sie auf die folgenden Links, um die Tastenkombinationsbilder herunterzuladen
  • Sobald das Bild in einem neuen Tab geöffnet ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste und speichern Sie es auf Ihrem PC oder Mac für die Offline-Verwendung.

Tastaturkürzel · Typefacts

Typefacts.com DA: 13 PA: 31 MOZ-Rang: 51

  • Unter Windows müssen viele der Zeichen durch Eingabe eines Alt-Codes eingefügt werden. Halten Sie die Alt-Taste gedrückt und geben Sie den Code mit dem Ziffernblock ein – z

Gibt es eine Tastenkombination, um eine perfekte Gerade zu zeichnen?

qgis - Gibt es a Tastaturkürzel perfekt zeichnen gerade Linie? - Geographic Information Systems Stack Exchange 2 In den meisten Programmen, wenn Sie ein Linienwerkzeug haben, können Sie die Strg- oder Umschalttaste gedrückt halten und Sie können eine perfekt vertikale oder horizontale Linie zeichnen, manchmal rastet das Werkzeug in einem Winkel von 90 Grad ein.

So erstellen Sie in Word mit der Tastatur gerade Linien

Youtube.com DA: 15 PA: 6 MOZ-Rang: 30

So erstellen Sie Gerade horizontale Linien in Microsoft Word mit Ihrer Tastatur. Es gibt mehrere Methoden zum Erstellen eines gerade Linie in Word besteht eine Methode darin,

Tastenkombinationen, die während der Bearbeitung verwendet werden können—Hilfe

  • Tastaturkürzel Bearbeitungsfunktion TAB
  • Drücken Sie die Tabulatortaste, um das Rechteck auszurichten Gerade (vertikal oder horizontal im 90-Grad-Winkel) statt gedreht
  • Dadurch wird ein Modus aufgerufen, in dem alle von Ihnen erstellten Rechtecke Gerade
  • Drücken Sie erneut TAB, um diesen Modus zu verlassen und Rechtecke mit einem Drehwinkel zu erstellen.
  • Geben Sie XY-Koordinaten für eine Ecke ein.

Top 25 PowerPoint-Tastaturkürzel, die Zeit sparen

  • Halten Sie einfach die Shift Taste während du deine zeichnest Linie, und es sorgt dafür, dass Ihr Linie ist perfekt Gerade. Das kannst du benutzen Abkürzung perfekt zeichnen Gerade horizontal, vertikal oder diagonal Linien. HINWEIS: Dies funktioniert auch zum Zeichnen anderer Formen
  • Wenn Sie beispielsweise ein perfektes Quadrat zeichnen möchten, halten Sie einfach die shift Taste wie Sie in einem Rechteck zeichnen.

Tastenkombinationen für Pixelmator Pro

Pixelmator.com DA: 18 PA: 40 MOZ-Rang: 70

    Malen oder radieren a gerade Linie: Umschalt ⇧ – klicken: Vertikale oder Horizontale malen oder löschen Linie: Halten Sie die Umschalttaste ⇧ gedrückt, bevor Sie mit dem Malen beginnen: Wechseln Sie vorübergehend vom Malen zum Löschen: Halten Sie ` oder . gedrückt

Direkte Tastenkombination für Pinsel

  • das gefällt mir richtig gut gerade Linie Verknüpfung (Umschalten beim Erstellen von a Linie) gibt es oder kann so etwas zum Pinselwerkzeug hinzugefügt werden? Oft bemerke ich, dass ich die Umschalttaste drücke, während ich versuche, etwas zu zeichnen Gerade Linien mit dem Pinselwerkzeug
  • Wäre wirklich schön, wenn so ein Feature implementiert werden könnte.

ASCII-Code , vertikaler Strich, vbar, vertikaler Strich oder

ASCII Extended Characters : ASCII-Code 128 = Ç ( Majuscule C-cedilla ) ASCII-Code 129 = ü ( Buchstabe u mit Umlaut oder Diaerese , u-Umlaut ) ASCII-Code 130 = é ( Buchstabe e mit akutem Akzent oder e-akut) ASCII-Code 131 = â (Buchstabe a mit Zirkumflex-Akzent oder a-Zirkumflex) ASCII-Code 132 = ä (Buchstabe a mit Umlaut oder Diaerese, a-Umlaut) ASCII-Code 133 = à (Buchstabe a mit ernstem Akzent)

Eine Verknüpfung zum Arbeiten mit geraden Linien in Photoshop

  • Während Sie die Werkzeuge Pinsel / Radiergummi / Klonstempel verwenden, können Sie a gerade Linie indem du einmal klickst (Maustaste nicht gedrückt halten) wo du willst Linie um zu beginnen, dann Shift-klicken Sie auf die gewünschte Stelle Linie beenden
  • Photoshop malt a gerade Linie zwischen den beiden Punkten
  • Wenn Sie die Umschalttaste gedrückt halten, können Sie fortfahren

Linien und Pfeile gerade machen – ein Word-Bugfix

  • Seit Word 2013 gibt es ein Linie Ausrichtungsfehler in Word
  • Linie und Pfeilformen nicht Gerade, horizontal oder vertikal
  • So beheben Sie diesen siebenjährigen (und zählenden) Fehler
  • Wann immer a Linie oder Pfeil eingefügt wird (Einfügen | Formen | Linien ) ist das Ergebnis immer etwas daneben.

Die vollständige Liste der Microsoft Paint-Tastaturkürzel

Guidingtech.com DA: 19 PA: 45 MOZ-Rang: 81

  • Diese Verknüpfungen wurden unter Windows 7 getestet und getestet
  • Idealerweise sollten sie auch auf anderen Versionen funktionieren
  • Es kann jedoch einige Unterschiede bei Aktionen oder Tastenkombinationen geben.

CLIP STUDIO PAINT Bedienungsanleitung

Clip-studio.com DA: 19 PA: 50 MOZ-Rang: 87

  • Wenn Abbildung Werkzeug (Gerade Linie/Kurve) ist ausgewählt
  • Verknüpfungen, die verwendet werden können, wenn das Werkzeug [Abbildung] (Gerade Linie/Kurve) wie folgt ausgewählt ist
  • Bedienung als Ergebnis der Verwendung des Shortcuts

Tastenkombinationen für Clip Studio Paint Pro ‒ defkey

Defkey.com DA: 10 PA: 32 MOZ-Rang: 61

  • Vorschlag: Dieses Programm hat viele (393) Verknüpfungen
  • Probieren Sie unsere verkürzte Liste mit 20 grundlegenden Clip Studio Paint Pro-Verknüpfungen aus, wenn Sie nur loslegen möchten
  • Häufig verwendete Tastenkombinationen (10 Tastenkombinationen) -3, Wechseln zum vorherigen Unterwerkzeug (Gerade Linie/Kurve) ist ausgewählt 0 ↑ Shift: Fix Linie Winkel

Tastenkombinationen in Storyline 360

  • Tastenkombinationen für Ribbon-Befehle
  • Drücken Sie die Alt-Taste, um auf Befehle im Storyline 360-Menüband zuzugreifen
  • Drücken Sie dann den Buchstaben für die entsprechende Registerkarte auf der Multifunktionsleiste
  • Drücken Sie abschließend den Buchstaben für den Befehl, den Sie ausführen möchten
  • Drücken Sie beispielsweise Alt, N, V, um ein Video einzufügen
  • Erstellen eigener Tastenkombinationen

Adobe InDesign-Tastaturkürzel für einen schnelleren Arbeitsablauf

Createcg.net DA: 12 PA: 35 MOZ-Rang: 68

  • Wir wissen, dass Adobe InDesign großartig für Grafikdesign, Layout und Seitengestaltung ist
  • InDesign ist die branchenführende Designsoftware für Print- und digitale Medien
  • Wir sammeln einige nützliche InDesign-Tastaturkürzel für Sie, damit Sie schneller arbeiten können.

Corel Painter-Tastaturkürzel ‒ defkey

Defkey.com DA: 10 PA: 24 MOZ-Rang: 56

  • Corel Painter ist eine rasterbasierte Software für digitale Kunst
  • Es zielt darauf ab, das Erscheinungsbild und das Verhalten traditioneller Medien im Zusammenhang mit Zeichnung, Malerei und Druckgrafik zu simulieren.

Die endgültige Liste der Firealpaca-Kurzbefehle

  • Wenn Sie ein häufiger Firealpaca-Benutzer sind und wahrscheinlich nach einer Liste von Verknüpfungen gesucht haben, die Ihnen helfen, Ihre Produktivität zu steigern, dann ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie
  • Wenn Sie hier neu sind, ist ein Shortcut ein Tastensatz, der verwendet wird, um einen Befehl an die Software zu senden
  • • Shift = um a . zu zeichnen gerade Linie • X = Farben tauschen • Alt/Opt = ruft Pipette auf

Inkscape-Tastatur- und -Mausreferenz Inkscape

Inkscape.org DA: 12 PA: 14 MOZ-Rang: 50

  • Diese Befehle ändern das letzte (rote) Segment des Pfads in gerade Linie oder Kurve
  • Strg + klicken Sie auf einen Punkt erstellen (gerade Linie nur Modi) Dadurch entsteht ein kleiner Kreis
  • Seine Größe (relativ zur aktuellen Strichbreite) kann in den Einstellungen eingestellt werden
  • Umschalt + Strg + Klick erzeugt einen doppelt großen Punkt do
  • Strg + Alt + Klick erzeugt einen Punkt mit zufälliger Größe

Visio – So begradigen Sie krumme Verbindungslinien

Klariti.com DA: 11 PA: 50 MOZ-Rang: 86

  • Wäre es nicht schön, wenn sie nett wären und Gerade? Visio – So begradigen Sie krumme Verbindungslinien
  • So machen Sie sie Gerade noch einmal: Zeichne a Linie mit dem Linie Drücken Sie die Umschalttaste, wenn Sie das Connector-Tool verwenden
  • Dies hält den Verbinder horizontal, vertikal und 45-Grad-Linien
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Anschluss und wählen Sie Gerade Verbinder.

UNIX- und Linux-Tastaturkürzel

  • Verknüpfungen sollen die Zeit verkürzen, die zum Ausführen häufig verwendeter Befehle oder Aktionen erforderlich ist
  • In den folgenden Abschnitten haben wir Tastenkombinationen aufgelistet, die durch gleichzeitiges Drücken von zwei oder mehr Tasten ausgeführt werden können
  • Wir haben auch Befehl aufgelistet listed Linie Tastenkombinationen, die in der Shell eingegeben werden können.

Tastenkombinationen für Anführungszeichen-Symbole » WebNots

Webnots.com DA: 15 PA: 47 MOZ-Rang: 89

Tastenkombination für Anführungszeichen mit Alt-Code, HTML-Entität, Unicode und Optionscode für Mac zusammen mit neutralen doppelten Anführungszeichen und Details zum Konvertieren von geschweiften Anführungszeichen in Gerade Anführungszeichen.


PostGIS / QGIS Snap Point to Line - Geographische Informationssysteme

McClellan, Gregory A. Garrison, William V.

Veranschaulicht einen Ansatz zum Bereitstellen eines vernetzten Zugriffs auf lizenzierte Datenbanken über das Internet, indem die Bibliothek zwischen Benutzer und Verkäufer positioniert wird. Beschreibt die Funktionsweise von Gateway-Systemen und Datenbankverbindungsservern und erörtert, wie sich der Umgang mit Sicherheit mit der Einführung des World Wide Web entwickelt hat. Umreißt Pläne zur Wiederimplementierung…

Hall, Laura J. McElfresh, Karen R. Warner, Teddy D. Stromberg, Tiffany L. Trost, Jaren Jelinek, Devin A.

Ziel Die Studie ermittelte den Nutzungs- und Zufriedenheitsgrad mit einer von zwei Point-of-Care (PoC)-Ressourcen bei Gesundheitsdienstleistern in einem ländlichen Bundesstaat. Methoden In dieser randomisierten kontrollierten Studie wurden 28 Gesundheitsdienstleister in ländlichen Gebieten nach Beruf und Region stratifiziert und anschließend entweder in den DynaMed- oder den Access Medicine-Studienarm randomisiert. Studienteilnehmer waren Ärzte, Arzthelferinnen und Krankenschwestern. In einer Vor- und Nachstudie wurde die Einstellung der Teilnehmer zu verschiedenen Informationsressourcen und ihre Informationsbeschaffungsaktivitäten gemessen. Die Ermittler der Medizinstudenten boten den Teilnehmern Schulungen und technische Unterstützung. Die Datenanalysen bestanden aus einer Varianzanalyse (ANOVA), gepaarten t-Tests und Cohens d-Statistik, um die Effektgrößen vor und nach der Studie zu vergleichen. Ergebnisse Die Teilnehmer sowohl des DynaMed- als auch des Access Medicine-Zweigs der Studie berichteten wie erwartet von einer erhöhten Zufriedenheit mit ihrer jeweiligen PoC-Ressource. Teilnehmer in beiden Armen gaben auch an, dass sie beim Auffinden benötigter Informationen Zeit sparen. Zu Studienbeginn gaben beide Arme zu wenig verfügbare Informationen an, die bei Abschluss der Studie auf „über die richtige Menge an Informationen“ anwuchsen. DynaMed-Anwender berichteten von einem Anstieg von Cohens d um +1,50 im Vergleich zu dem von Access Medicine-Anwendern gemeldeten Konsum von 0,82. DynaMed-Anwender berichteten von einer Zunahme der d2-Zufriedenheit von 9,48 gegenüber einer Zunahme der Zufriedenheit mit Access Medicine von 0,59 unter Verwendung eines d. Schlussfolgerung Die Teilnehmer des DynaMed-Arms der Studie nutzten diesen klinisch orientierten PoC stärker als die Nutzer der lehrbuchbasierten Access Medicine. In Bezug auf die Benutzerzufriedenheit gaben DynaMed-Benutzer eine höhere Zufriedenheit an als die Benutzer von Access Medicine. PMID: 26807050

Kamlangdee, Attapon Kingstad-Bakke, Brock

ZUSAMMENFASSUNG Die wirksamste Methode zur Vorbeugung einer Influenzavirus-Infektion ist die Impfung. Die ständige Mutation von Influenzaviren aufgrund von Antigendrift und -verschiebung beeinträchtigt jedoch die Wirksamkeit des Impfstoffs. Dies stellt eine große Herausforderung für die Entwicklung eines kreuzprotektiven Impfstoffs dar, der vor der zirkulierenden viralen Antigendiversität schützen kann. Mit dem modifizierten Vaccinia-Ankara-Virus (MVA) hatten wir zuvor einen rekombinanten Impfstoff gegen das hochpathogene aviäre Influenzavirus (H5N1) basierend auf einem in silico-Mosaik-Ansatz generiert. Dieses MVA-H5M-Konstrukt schützte Mäuse gegen mehrere Kladen von H5N1- und H1N1-Viren. Wir haben nun die Immunantworten unter Verwendung von Immundepletion von T-Zellen und passivem Serumtransfer weiter charakterisiert, und diese Studien zeigen, dass Antikörper den Hauptbeitrag zum homosubtypischen Schutz leisten (H5N1-Kladen). Im Vergleich zu einem MVA-Konstrukt, das Hämagglutinin (HA) aus dem Influenzavirus A/VN/1203/04 (MVA-HA) exprimiert, erhöhte und verbreiterte der MVA-H5M-Impfstoff deutlich die B-Zell- und T-Zell-Antworten gegen das H5N1-Virus. Das MVA-H5M bot auch einen wirksamen Schutz ohne Morbidität gegen H5N1-Provokation, während MVA-HA-geimpfte Mäuse klinische Anzeichen zeigten und einen signifikanten Gewichtsverlust erfuhren. Darüber hinaus induzierte MVA-H5M CD8+ T-Zell-Antworten, die eine wichtige Rolle beim heterosubtypischen Schutz (H1N1) spielen. Schließlich schützte die Expression des H5M-Gens entweder als DNA-Impfstoff oder als Untereinheitsprotein Mäuse gegen H5N1-Provokation, was die Wirksamkeit der Mosaiksequenz ohne virale Vektoren für die Entwicklung eines universellen Influenza-Impfstoffs anzeigt. BEDEUTUNG Influenzaviren infizieren jedes Jahr bis zu einer Milliarde Menschen auf der ganzen Welt und sind für 300.000 bis 500.000 Todesfälle jährlich verantwortlich. Impfstoffe sind nach wie vor die wichtigste Maßnahme, um Infektionen zu verhindern, aber sie bieten keinen wirksamen Schutz gegen heterologe Virenstämme. Wir haben einen breitreaktiven H5N1-Impfstoff basierend auf einem in silico-Mosaik-Ansatz entwickelt und zuvor

Romero, Ariel Rodriguez Levernier, Jacob G Munro, Thomas Anthony McLaughlin, Stephen Reid Greshake Tzovaras, Bastian

Die Website Sci-Hub ermöglicht es Benutzern, PDF-Versionen von wissenschaftlichen Artikeln herunterzuladen, darunter viele Artikel, die auf der Website ihrer Zeitschrift kostenpflichtig sind. Sci-Hub ist seit seiner Gründung im Jahr 2011 schnell gewachsen, aber der Umfang seiner Abdeckung war unklar. Hier berichten wir, dass die Datenbank von Sci-Hub im März 2017 68,9 % der 81,6 Millionen bei Crossref registrierten wissenschaftlichen Artikel und 85,1 % der in gebührenpflichtigen Zeitschriften veröffentlichten Artikel enthält. Wir stellen fest, dass die Abdeckung je nach Disziplin und Herausgeber variiert und dass Sci-Hub bevorzugt beliebte, kostenpflichtige Inhalte abdeckt. Bei Artikeln zum Mautzugang stellen wir fest, dass Sci-Hub eine größere Abdeckung bietet als die University of Pennsylvania, eine große Forschungsuniversität in den Vereinigten Staaten. Der grüne offene Zugang zu Mautzugangsartikeln über legale Dienste bleibt dagegen recht begrenzt. Unser interaktiver Browser unter https://greenelab.github.io/scihub ermöglicht es Benutzern, diese Ergebnisse genauer zu untersuchen. Zum ersten Mal ist fast die gesamte wissenschaftliche Literatur für jeden mit einem Internetanschluss kostenlos verfügbar, was darauf hindeutet, dass das Geschäftsmodell des Mautzugangs nicht mehr tragbar sein könnte. PMID:29424689

Himmelstein, Daniel S Romero, Ariel Rodriguez Levernier, Jacob G Munro, Thomas Anthony McLaughlin, Stephen Reid Greshake Tzovaras, Bastian Greene, Casey S

Die Website Sci-Hub ermöglicht es Benutzern, PDF-Versionen von wissenschaftlichen Artikeln herunterzuladen, darunter viele Artikel, die auf der Website ihrer Zeitschrift kostenpflichtig sind. Sci-Hub ist seit seiner Gründung im Jahr 2011 schnell gewachsen, aber der Umfang seiner Abdeckung war unklar. Hier berichten wir, dass die Datenbank von Sci-Hub im März 2017 68,9 % der 81,6 Millionen bei Crossref registrierten wissenschaftlichen Artikel und 85,1 % der in gebührenpflichtigen Zeitschriften veröffentlichten Artikel enthält. Wir stellen fest, dass die Abdeckung je nach Disziplin und Herausgeber variiert und dass Sci-Hub bevorzugt beliebte, kostenpflichtige Inhalte abdeckt. Bei Artikeln zum Mautzugang stellen wir fest, dass Sci-Hub eine größere Abdeckung bietet als die University of Pennsylvania, eine große Forschungsuniversität in den Vereinigten Staaten. Der grüne offene Zugang zu Mautzugangsartikeln über legale Dienste bleibt dagegen recht begrenzt. Unser interaktiver Browser unter https://greenelab.github.io/scihub ermöglicht es Benutzern, diese Ergebnisse genauer zu untersuchen. Zum ersten Mal ist fast die gesamte wissenschaftliche Literatur für jeden mit einem Internetanschluss kostenlos verfügbar, was darauf hindeutet, dass das Geschäftsmodell des Mautzugangs nicht mehr tragbar sein könnte. © 2018, Himmelstein et al.

Carr, Michelle Nielsen, Tore

Studienziele: Die Ziele der Studie bestanden darin, das semantische Priming auf Emotions- und Nichtbewegungs-Hinweiswörter unter Verwendung eines neuartigen Maßes der Assoziationsbreite für Teilnehmer zu bewerten, die entweder Nickerchen mit schneller Augenbewegung (REM) oder nicht schneller Augenbewegung (NREM) machten oder wach blieben. und um die Beziehung des Primings zur REM-Schlafkonsolidierung und den REM-Schlafträgheitseffekten zu beurteilen. Design: Die Assoziationsbreite-Aufgabe wurde sowohl in einer Priming-Bedingung angewendet, bei der Hinweiswörter signalisiert wurden, dass sie vor dem Einschlafen gespeichert werden (primed), als auch in einer nicht-priming-Bedingung, bei der Hinweiswörter nicht auswendig gelernt wurden (nonprimed). Stichworte waren entweder emotional (positiv, negativ) oder nicht emotional. Die Teilnehmer wurden nach dem Zufallsprinzip entweder einem Wachzustand (WAKE) oder einem Schlafzustand zugeordnet, der anschließend je nach Aufwachstadium in NREM- oder REM-Gruppen aufgeteilt wurde. Setting: Krankenhausbasiertes Schlaflabor. Teilnehmer: 58 gesunde Teilnehmer (22 männlich) im Alter von 18 bis 35 Jahren (Durchschnittsalter = 23,3 ± 4,08 Jahre). Messungen und Ergebnisse: Die REM-Gruppe erzielte höhere Werte als die NREM- oder WAKE-Gruppen bei geprimten, aber nicht geprimten emotionalen Stichworten, der Effekt war bei positiven Stichworten stärker als bei negativen Stichworten. Die REM-Zeit und der Prozentsatz korrelierten jedoch negativ mit dem Grad des emotionalen Primings. Priming trat für REM-Aufwachen auf, aber nicht für NREM-Aufwachen, selbst wenn die letztgenannten Schlafepisoden etwas REM-Schlaf enthielten. Schlussfolgerungen: Die Assoziationsbreite kann während des REM-Schlafs selektiv für Reize konsolidiert werden, die als wichtig für den zukünftigen Gedächtnisabruf markiert wurden. Dass das Priming mit der REM-Zeit abnahm und nur beim Erwachen im REM-Schlaf höher war, steht im Einklang mit zwei erklärenden REM-Schlafprozessen: REM-Schlafkonsolidierung, die der emotionalen Herunterregulierung dient, und REM-Schlafträgheit. Zitat: Carr M, Nielsen T. Morgendliche REM-Schlaf-Nickerchen ermöglichen einen breiten Zugang zu emotionalen semantischen Netzwerken. SCHLAF 201538(3):433–443. PMID:25409100

Schmutz, Sven Sonderegger, Andreas Sauer, Jürgen

Wir haben die Konsequenzen der Implementierung von Richtlinien zur Barrierefreiheit im Web für nicht behinderte Benutzer untersucht. Obwohl es Richtlinien zur Barrierefreiheit im Internet für Menschen mit Behinderungen gibt, werden sie in der Praxis selten verwendet, zum Teil aufgrund der Tatsache, dass die Praktiker glauben, dass solche Richtlinien für nicht behinderte Menschen, die die Hauptnutzergruppe darstellen, keine Vorteile oder sogar negative Folgen haben von Websites. Trotz dieser Bedenken fehlt es an empirischer Forschung zu den Auswirkungen der aktuellen Richtlinien zur Barrierefreiheit im Internet auf nicht behinderte Benutzer. Einundsechzig nicht behinderte Teilnehmer nutzten eine von drei Websites mit unterschiedlichen Zugänglichkeitsstufen (hoch, niedrig und sehr niedrig). Die Zugänglichkeitsstufen wurden anhand der etablierten Richtlinien für die Zugänglichkeit im Web (WCAG 2.0) bestimmt. Es wurde ein breiter methodischer Ansatz verwendet, der Leistungsmessungen (z. B. die Zeit zum Erledigen von Aufgaben) und Benutzerbewertungen (z. B. wahrgenommene Benutzerfreundlichkeit) umfasste. Ein hohes Maß an Zugänglichkeit im Web führte zu einer besseren Leistung (d. h. Aufgabenerledigungszeit und Aufgabenerledigungsrate) als eine geringe oder sehr geringe Zugänglichkeit . Ebenso verbesserte eine hohe Web-Zugänglichkeit die Nutzerbewertungen (d. h. wahrgenommene Benutzerfreundlichkeit, Ästhetik, Arbeitsbelastung und Vertrauenswürdigkeit) im Vergleich zu geringer oder sehr geringer Web-Zugänglichkeit . Bei keinem der Ergebnismaße gab es einen Unterschied zwischen den sehr niedrigen und den niedrigen Bedingungen für die Web-Zugänglichkeit. Im Gegensatz zu einigen Bedenken in der Literatur und unter Praktikern kann eine hohe Konformität mit den Richtlinien zur Barrierefreiheit im Web für Benutzer ohne Behinderungen Vorteile bringen. Die Ergebnisse können mehr Praktiker ermutigen, WCAG 2.0 zugunsten von Benutzern mit Behinderungen und nicht behinderten Benutzern zu implementieren. © 2016, Gesellschaft für Humanfaktoren und Ergonomie.

Klempin, Serena Karp, Melinda Mechur

Community Colleges und vierjährige Bildungseinrichtungen mit breitem Zugang spielen eine entscheidende Rolle bei der Erhöhung der Bildungsgerechtigkeit in den Vereinigten Staaten. Um dieser Rolle gerecht zu werden, müssen die Institutionen jedoch organisatorische Veränderungen vornehmen, um ihre niedrigen Abschlussquoten zu bewältigen. Basierend auf qualitativen Fallstudien von sechs Colleges untersucht diese Studie die…

Der OnMoon-Server ist ein Computerprogramm, das den Internetzugang zu hochauflösenden Mondbildern, Karten und Höhendaten bereitstellt, die alle für die Verwendung in geographischer Informationssystem-Software (GIS) zum Generieren von Bildern, Karten und Rechenmodellen des Mondes geeignet sind. Der OnMoon-Server implementiert das Serverprotokoll des Open Geospatial Consortium (OGC) Web Map Service (WMS) und unterstützt Moon-spezifische Erweiterungen. Im Gegensatz zu anderen Internet-Kartenservern, die Monddaten mithilfe eines Erdkoordinatensystems bereitstellen, unterstützt der OnMoon-Server die Kodierung von Daten in mondspezifischen Koordinatensystemen. Der OnMoon-Server bietet Zugriff auf die meisten verfügbaren hochauflösenden Mondbilder und Höhendaten. Dieser Server kann Bild- und Kartendateien im Tagged Image File Format (TIFF) oder dem Joint Photographic Experts Group (JPEG), 8- oder 16-Bit Portable Network Graphics (PNG) oder Keyhole Markup Language (KML)-Format generieren. Die Bildsteuerung wird durch die Verwendung des OGC Style Layer Descriptor (SLD)-Protokolls bereitgestellt. Durch die Verwendung einer benutzerdefinierten SLD-Erweiterung ist auch eine spektrale arithmetische Verarbeitung mit voller Genauigkeit verfügbar. Dieser Server kann jeder Bildebene dynamisch schattiertes Relief basierend auf der Mondhöhe hinzufügen. Dieser Server implementiert auch das gekachelte WMS-Protokoll und Super-Overlay-KML für leistungsstarke Client-Anwendungsprogramme.

Der OnMars-Server ist ein Computerprogramm, das den Internetzugang zu hochauflösenden Marsbildern, Karten und Höhendaten bereitstellt, die alle für die Verwendung in geographischer Informationssystem-Software (GIS) zum Generieren von Bildern, Karten und Rechenmodellen des Mars geeignet sind. Der OnMars-Server ist eine Implementierung des Web Map Service (WMS)-Servers des Open Geospatial Consortium (OGC). Im Gegensatz zu anderen Mars-Internetkartenservern, die Marsdaten mithilfe eines Erdkoordinatensystems bereitstellen, unterstützt der OnMars WMS-Server die Kodierung von Daten in marsspezifischen Koordinatensystemen. Der OnMars-Server bietet Zugriff auf die meisten verfügbaren hochauflösenden Marsbild- und Höhendaten, einschließlich eines 8-Meter-pro-Pixel-unkontrollierten Mosaiks der meisten Bilder der Mars Global Surveyor (MGS) Mars Observer Camera Narrow Angle (MOCNA)-Bildsammlung , die sonst nirgendwo erhältlich ist. Dieser Server kann Bild- und Kartendateien im Tagged Image File Format (TIFF), Joint Photographic Experts Group (JPEG), 8- oder 16-Bit Portable Network Graphics (PNG) oder Keyhole Markup Language (KML) generieren. Die Bildsteuerung wird durch die Verwendung des OGC Style Layer Descriptor (SLD)-Protokolls bereitgestellt. Der OnMars-Server implementiert auch das gekachelte WMS-Protokoll und Super-Overlay-KML für leistungsstarke Client-Anwendungsprogramme.

Proctor, Roger Finney, Kim Blain, Peter Taylor, Fiona Newman, Louise Meredith, Mike Schofield, Oscar

Das Southern Ocean Observing System (SOOS) ist eine internationale Initiative zur Verbesserung, Koordinierung und Erweiterung der strategischen Beobachtungen des Südlichen Ozeans, die zur Bewältigung wichtiger wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Herausforderungen erforderlich sind. Eine Schlüsselkomponente von SOOS wird die Erstellung und Pflege eines Südozean-Datenportals sein, um einen verbesserten Zugang zu historischen und laufenden Daten zu ermöglichen (Schofield et al., 2012, Eos, Bd. 93, Nr. 26, S. 241-243). Das Ausmaß dieser Bemühungen erfordert eine starke Nutzung vorhandener Rechenzentren, neue Bemühungen zur Entwicklung von Cyberinfrastrukturen und definierte Verfahren zur Datensammlung, Qualitätskontrolle und Archivierung in der gesamten internationalen Gemeinschaft. Die Aufgabe des Aufbaus des SOOS-Datenportals wird dem SOOS-Datenmanagement-Unterausschuss übertragen. Die für das SOOS-Datenportal gewählte Informationsinfrastruktur basiert auf dem Australian Ocean Data Network (AODN, http://portal.aodn.org.au). Die AODN-Infrastruktur basiert auf Open-Source-Tools und die Verwendung internationaler Standards gewährleistet einen effizienten Datenaustausch und Interoperabilität zwischen beitragenden Systemen. Für die Bereitstellung von Daten über das Internet werden OGC-Standard-Webservice-Protokolle verwendet. Dazu zählen der Web Map Service (WMS) für die Visualisierung, der Web Feature Service (WFS) für den Datendownload und der Catalog Service for Web (CSW) für den Katalogaustausch. Das Portal bietet eine Reihe von Werkzeugen, um auf Daten zuzugreifen und sie zu visualisieren: - ein Suchlink zum Metadatenkatalog ermöglicht die Suche und Auffindbarkeit durch einfache Textsuche, nach geografischem Gebiet, zeitlicher Ausdehnung, Schlüsselwort, Parameter, Organisation oder einer beliebigen Kombination davon, Benutzern den Zugang zu weiteren Informationen und/oder den Daten zum Download zu ermöglichen. Außerdem kann die Suche auf Elemente beschränkt werden, die entweder Daten zum Herunterladen oder angehängte Kartenebenen oder beides enthalten - eine Kartenschnittstelle zum Auffinden und Anzeigen von Daten, mit der Möglichkeit, den Stil und die Deckkraft von Ebenen zu ändern, zusätzliche Datenebenen hinzuzufügen über OGC Web Map Services, animierte Zeitreihen-Datenströme anzeigen

McElroy, Kelly Moore, Dan Hilterbrand, Lori Hindes, Nicole

Trotz der eindeutig negativen Auswirkungen hoher Lehrbuchkosten auf die Studierenden hindern Beschränkungen – einschließlich Platz, Finanzierung und Richtlinien – viele wissenschaftliche Bibliotheken daran, Lehrbuchsammlungen vollständig zu unterstützen. Die Zusammenarbeit mit anderen Campus-Einheiten bei der Ausleihe von Lehrbüchern erfordert kreatives Denken, kann den Studierenden jedoch zusätzlich zu den…

Gupta, N. Gupta, V. Okaya, D. Kamb, L. Maechling, P.

Webdienste bieten wissenschaftlichen Gemeinschaften ein neues Paradigma für den Austausch von Forschungscodes und die Kommunikation von Ergebnissen. Obwohl es formale technische Definitionen dafür gibt, was ein Webdienst ausmacht, können wir für eine Benutzergemeinschaft wie das Southern California Earthquake Center (SCEC) einen Webdienst konzeptionell als Funktionalität betrachten, die auf Abruf von einer Anwendung bereitgestellt wird, die auf einem Remote-Computer, der sich an anderer Stelle im Internet befindet. Der Wert eines Webdienstes besteht darin, dass er (1) einen wissenschaftlichen Code ausführen kann, ohne dass der Benutzer installieren und die Feinheiten des Ausführens des Codes erlernen muss (2) den technischen Rahmen bereitstellen, der es dem Computer eines Benutzers ermöglicht, mit dem entfernten Computer zu kommunizieren den Dienst ausführt (3) die Rechenressourcen zum Ausführen des Codes bereitstellt und (4) mehrere Analyseschritte bündelt und die Endergebnisse in digitaler oder (nachbearbeiteter) grafischer Form bereitstellt. Im Rahmen eines von der NSF gesponserten ITR-Projekts, das von SCEC koordiniert wird, konstruieren wir Webdienste unter Verwendung von Architekturprotokollen und Programmiersprachen (z. B. Java). Da die SCEC-Community jedoch über einen reichen Pool an wissenschaftlicher Forschungssoftware (in traditionellen Sprachen wie C und FORTRAN geschrieben) verfügt, legen wir auch Wert darauf, vorhandene wissenschaftliche Codes verfügbar zu machen, indem Webservice-Frameworks erstellt werden, die diese Codes umschließen und direkt ausführen. Auf diese Weise versuchen wir, die Nutzung dieser Codes durch die Community zu erweitern. Ein Webservice-Wrapping eines wissenschaftlichen Codes kann unter Verwendung einer "Webservlet"-Konstruktion oder unter Verwendung eines SOAP/WSDL-basierten Frameworks erfolgen. Letzterer Ansatz ist in IT-Kreisen weit verbreitet, unterliegt jedoch einer schnellen Entwicklung. Unser Wrapping-Framework versucht, die ursprünglichen Codes mit so wenig Änderungen wie möglich zu "ehren". Aus Gründen der Vielseitigkeit identifizieren wir drei Methoden des Benutzerzugriffs: (A) eine webbasierte GUI (in HTML und/oder Java-Applets geschrieben) (B) ein Linux/OSX/UNIX-Befehlszeilen-"Initiator"-Dienstprogramm (shell-skriptfähig) und ( C) direkter Zugriff aus einer beliebigen Java-Anwendung (und mit dem

Landwirtschaftliche Ökosysteme bieten vielfältige Dienstleistungen, darunter Nahrungs- und Faserversorgung, Nährstoffkreislauf, Bodenretention und Wasserregulierung. Ziele der Studie waren die Identifizierung und Quantifizierung einer Auswahl von Ökosystemleistungen, die von landwirtschaftlichen Flächen erbracht werden, unter Verwendung vorhandener raumbezogener Instrumente und vorzugsweise kostenloser und quelloffener Daten wie dem Virginia Land Use Evaluation System (VALUES), den North Carolina Realistic Yield Expectations ( RYE) und die Landbedeckungsdatensätze NLCD und CDL. Darüber hinaus habe ich versucht, Kompromisse zwischen Bereitstellung und anderen Diensten zu modellieren.Zuerst bewertete ich die Genauigkeit der landwirtschaftlichen Flächen in NLCD und CDL über ein Gebiet mit vier Landkreisen in Ost-Virginia anhand von Katasterparzellen. Ich deckte Fragen bezüglich der Definition von Agrarland auf. Das Gebiet und der Standort der Landwirtschaft haben sich in den 19 untersuchten Jahren kaum verändert. Darüber hinaus weisen alle Datensätze signifikante Auslassungsfehler (11,3 bis 95,1%) und Provisionsfehler (0 bis 71,3%) auf. Der Standort der Landwirtschaft wurde mit räumlichen Ernteertragsdatenbanken verwendet, die ich erstellt und mit Modellen kombiniert habe, die ich angepasst habe, um Basiswerte für Pflanzenbiomasse, Nährstoffzusammensetzung und -bedarf, Landeignung für und potenzielle Produktion von Biokraftstoffen und die wirtschaftlichen Auswirkungen der Landwirtschaft für die vier Landkreise zu berechnen. Das Untersuchungsgebiet wurde dann auf 97 Landkreise in Ost-Virginia und North Carolina erweitert, um das Potenzial für eine gesteigerte regionale Getreideproduktion durch Intensivierung und Extensivierung der Landwirtschaft zu untersuchen. Der prognostizierte Ertrag aus raumbezogenen Erntemodellen wurde mit dem produzierten Ertrag aus dem NASS Survey of Agriculture verglichen. Die Fläche der meisten Kulturpflanzen in CDL war ähnlich wie im Survey of Agriculture, jedoch besteht in den meisten Jahren eine Ertragslücke, die teilweise witterungsbedingt ist, was auf ein Potenzial für eine Ertragssteigerung durch Intensivierung hindeutet. Anhand einfacher Kriterien habe ich das Potenzial quantifiziert, die Landwirtschaft in ertragreichem Land auf andere Nutzungen auszudehnen, und die Veränderungen von Erosion und Abfluss modelliert

Zenick, Raymond Kohlhepp, Kimberly Partch, Russell

Die patentierte HF-Sonde von AeroAstro ist ein System, das auf die Bedürfnisse von Entwicklern und Betreibern von Raumfahrzeugen zugeschnitten ist, die an der Messung und Analyse von Nahfeld-HF-Emissionen interessiert sind, die von einem nahegelegenen Raumfahrzeug ausgehen. Die HF-Probe besteht aus einem intelligenten Spektrumanalysator mit digitalen Signalverarbeitungsfunktionen in Kombination mit einer kalibrierten Breitbandantenne und einem HF-Frontend, das das Spektrum von 50 kHz bis 18 GHz abdeckt. Es ist in der Lage, Signalpegel- und Signalvektorinformationen zu erfassen, Signale zu klassifizieren, die Qualität der Transponder eines Satelliten zu beurteilen und elektromagnetische Nahfeldemissionen zu charakterisieren. Die HF-Sonde ist für den Einbau in eine Reihe von Raumfahrzeugsensoren, oder als eigenständiger Sensor auf Raumfahrzeugen oder anderen Plattformen wie unbemannten Luftfahrzeugen (UAVs).Die HF-Sonde wurde ursprünglich als Werkzeug zur Erkennung und Diagnose von Fehlfunktionen in einem Raumfahrzeug von Interesse konzipiert RF Probe geht weit über dieses ursprüngliche Konzept hinaus und deckt ein breites Spektrum militärischer Anwendungen ab.Vor allem kann die RF Probe durch die Erkennung von extern induzierten RF-Feldern ein Weltraum-Situationsbewusstsein für kritische Ressourcen im Orbit liefern und so zum Schutz vor potenziell verheerenden Angriffen beitragen.

Zusammenfassung Die Encyclopedia of Life (EOL, http://eol.org) zielt darauf ab, einen beispiellosen globalen Zugang zu einer breiten Palette von Informationen über das Leben auf der Erde zu ermöglichen. Es enthält derzeit 3,5 Millionen verschiedene Seiten für Taxa und bietet Inhalt für 1,3 Millionen dieser Seiten. Die Inhalte werden in erster Linie von EOL-Inhaltspartnern (Anbietern) bereitgestellt, die einen begrenzteren geografischen, taxonomischen oder thematischen Umfang haben. EOL aggregiert diese Daten und integriert sie automatisch basierend auf zugehörigen wissenschaftlichen Namen und anderen Klassifizierungsinformationen. EOL bietet auch Schnittstellen für die Kuration und direkte Inhaltsergänzung. Alle Materialien in EOL sind entweder gemeinfrei oder unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert. Zusätzlich zum Webinterface ist EOL auch über ein Application Programming Interface zugänglich. In diesem Whitepaper gehen wir auf die jüngsten Entwicklungen ein, die für Version 2 der Website und nachfolgende Releases bis Version 2.2 hinzugefügt wurden und die EOL ansprechender, persönlicher, zugänglicher und internationalisierbarer gemacht haben. Wir skizzieren die Kernfunktionen und die technische Architektur des Systems. Wir fassen die bisher von EOL erreichten Meilensteine ​​zusammen, um die Ergebnisse der aktuellen Systemimplementierung zu präsentieren und Benchmarks festzulegen, anhand derer zukünftige Verbesserungen beurteilt werden können. Wir haben gezeigt, dass es möglich ist, große Mengen an deskriptiven Biodiversitätsdaten aus unterschiedlichen Quellen erfolgreich in eine robuste, standardbasierte, dynamische und skalierbare Infrastruktur zu integrieren. Die zunehmende globale Beteiligung und das Aufkommen von EOL-gestützten Anwendungen zeigen, dass EOL zu einer wichtigen Ressource für alle wird, die sich für die biologische Vielfalt interessieren. PMID:24891832

Geschenk, Syna Kuriakose Leaman, Daniel P. Zhang, Lei Kim, Arthur S. Zwick, Michael B

Der trimere Hüllglykoprotein-Spike (Env) von HIV-1 ist das Ziel der Impfstoffentwicklung, um breit neutralisierende Antikörper (bnAbs) hervorzurufen. Die Instabilität und Heterogenität des Env-Trimers machen die Schnittstellen der Untereinheiten im Prinzip zu inkonsistenten Zielen für die Immunantwort. Hier untersuchen wir, wie die funktionelle Stabilität von Env mit der Neutralisationsempfindlichkeit gegenüber V2-bnAbs und V3-Kronen-Antikörpern zusammenhängt, die bei der Bindung an unligandiertes Env an Untereinheiten-Schnittstellen angreifen. Eine Env-Heterogenität wurde abgeleitet, wenn Antikörper ein mutiertes Env mit einem Plateau von weniger als 100 % Neutralisation neutralisierten. Es wurde eine statistisch signifikante Korrelation zwischen der Stabilität von mutanten Envs und dem MPN von V2-bnAb, PG9, sowie eine inverse Korrelation zwischen der Stabilität von Env und der Neutralisation durch den V3-Kronen-Antikörper 447-52D gefunden. Eine Reihe von Env-stabilisierenden Mutationen und V2-bnAb-verstärkenden Mutationen wurden in Env identifiziert, aber sie überlappten sich nicht immer, was auf unterschiedliche Anforderungen an eine funktionelle Stabilisierung gegenüber einer Antikörpererkennung hindeutet. Die Blockierung der komplexen Glykosylierung von Env beeinflusste die V2-bnAb-Erkennung, wie zuvor beschrieben, aber auch die funktionelle Stabilität von Env merklich erhöht. Diese Studie zeigt, wie sich Instabilität und Heterogenität auf die Antikörperempfindlichkeit von HIV-1 Env auswirken, die für das Impfstoffdesign mit seinem dynamischen Apex relevant ist. WICHTIGKEIT Das Env-Trimer ist das einzige virale Protein auf der Oberfläche von HIV-1 und ist das Ziel neutralisierender Antikörper, die die virale Infektiosität reduzieren. Quartäre Epitope an der Spitze des Spikes werden von einigen der stärksten und am breitesten neutralisierenden Antikörper bis heute erkannt. Da sich ihre Glykan-Protein-Hybrid-Epitope an Untereinheiten-Grenzflächen befinden, kann die resultierende Heterogenität zu einer teilweisen Neutralisation führen. Hier haben wir nach Mutationen in Env gescreent, die eine vollständige Neutralisation durch die bnAbs ermöglichten. Wir fanden heraus, dass, wenn Mutationen außerhalb von V2 die V2-bnAb-Erkennung erhöhten, sie oft auch die Env-Funktionsstabilität erhöhten und die Bindung um . verringerten

Geschenk, Syna Kuriakose Leaman, Daniel P. Zhang, Lei Kim, Arthur S.

ZUSAMMENFASSUNG Der trimere Hüllglykoprotein-Spike (Env) von HIV-1 ist das Ziel der Impfstoffentwicklung, um breit neutralisierende Antikörper (bnAbs) hervorzurufen. Die Instabilität und Heterogenität des Env-Trimers machen die Schnittstellen der Untereinheiten im Prinzip zu inkonsistenten Zielen für die Immunantwort. Hier untersuchen wir, wie die funktionelle Stabilität von Env mit der Neutralisationsempfindlichkeit gegenüber V2-bnAbs und V3-Kronen-Antikörpern zusammenhängt, die bei der Bindung an unligandiertes Env an Untereinheiten-Schnittstellen angreifen. Eine Env-Heterogenität wurde abgeleitet, wenn Antikörper ein mutiertes Env mit einem Plateau von weniger als 100 % Neutralisation neutralisierten. Es wurde eine statistisch signifikante Korrelation zwischen der Stabilität von mutanten Envs und dem MPN von V2-bnAb, PG9, sowie eine inverse Korrelation zwischen der Stabilität von Env und der Neutralisation durch den V3-Kronen-Antikörper 447-52D gefunden. Eine Reihe von Env-stabilisierenden Mutationen und V2-bnAb-verstärkenden Mutationen wurden in Env identifiziert, aber sie überlappten sich nicht immer, was auf unterschiedliche Anforderungen an eine funktionelle Stabilisierung gegenüber einer Antikörpererkennung hindeutet. Die Blockierung der komplexen Glykosylierung von Env beeinflusste die V2-bnAb-Erkennung, wie zuvor beschrieben, aber auch die funktionelle Stabilität von Env merklich erhöht. Diese Studie zeigt, wie sich Instabilität und Heterogenität auf die Antikörperempfindlichkeit von HIV-1 Env auswirken, die für das Impfstoffdesign mit seinem dynamischen Apex relevant ist. WICHTIGKEIT Das Env-Trimer ist das einzige virale Protein auf der Oberfläche von HIV-1 und ist das Ziel neutralisierender Antikörper, die die virale Infektiosität reduzieren. Quartäre Epitope an der Spitze des Spikes werden von einigen der stärksten und am breitesten neutralisierenden Antikörper bis heute erkannt. Da sich ihre Glykan-Protein-Hybrid-Epitope an Untereinheiten-Grenzflächen befinden, kann die resultierende Heterogenität zu einer teilweisen Neutralisation führen. Hier haben wir nach Mutationen in Env gescreent, die eine vollständige Neutralisation durch die bnAbs ermöglichten. Wir fanden heraus, dass, wenn Mutationen außerhalb von V2 die V2-bnAb-Erkennung erhöhten, sie oft auch die Env-Funktionsstabilität erhöhten und die Bindung verringerten

Lau, Yuk-Fai Tang, Lay-Hoon Ooi, Eng-Eong Subbarao, Kanta

Die Wirksamkeit eines stabilisierten chemischen Analogons der doppelsträngigen Ribonukleinsäure (RNA), PIKA, als Prophylaxe gegen eine Infektion mit 5 verschiedenen Influenza-A-Virus-Subtypen, einschließlich des 2009 vom Schwein stammenden pandemischen H1N1-Virus, wurde an Mäusen untersucht. Die intranasale Behandlung mit PIKA führte zu einer signifikanten Reduktion der Virusreplikation in den Atemwegen. Die hemmende Wirkung wurde durch die schnelle Infiltration von Immunzellen in die Lunge und die Produktion von entzündlichen Zytokinen vermittelt. Während TLR3 für die optimale Produktion dieser inflammatorischen Zytokine wichtig ist, wurde bei TLR3–/– -Mäusen immer noch eine Hemmung der Virusreplikation beobachtet. Darüber hinaus wurde eine signifikante synergistische Wirkung bei der Hemmung der H5N1-Virusreplikation beobachtet, wenn PIKA zusammen mit Oseltamivir verabreicht wurde. Der Breitbandschutz von PIKA macht es zu einer attraktiven Option zur Prophylaxe einer Infektion mit Influenza-A-Viren. PMID:20667572

Die Zahl der Besuche in der Notaufnahme stieg von 102,8 Millionen auf 136,1 Millionen im Jahr 2009, was zu Überfüllung und längeren Wartezeiten führte, was die Fähigkeit der US-Krankenhäuser, eine sichere und rechtzeitige Patientenversorgung bereitzustellen, beeinträchtigte, was zu gefährlichen Verzögerungen und ernsthaften Gesundheitsproblemen führte, die in der Forschung gezeigt wurden. Ziel dieses Projekts war es festzustellen, ob Kompetenzen entwickelt wurden…

. Elektronische Büroausstattung, die Barrierefreiheit bietet. 552.238-70 Abschnitt 552.238-70. Behindertengerechte Ausstattung. Fügen Sie gemäß 538.273(a)(1) den folgenden Abschnitt ein: Identifizierung von elektronischen Bürogeräten, die Barrierefreiheit bieten (SEP.

. Elektronische Büroausstattung, die Barrierefreiheit bietet. 552.238-70 Abschnitt 552.238-70. Behindertengerechte Ausstattung. Fügen Sie gemäß 538.273(a)(1) den folgenden Abschnitt ein: Identifizierung von elektronischen Bürogeräten, die Barrierefreiheit bieten (SEP.

. Elektronische Büroausstattung, die Barrierefreiheit bietet. 552.238-70 Abschnitt 552.238-70. Behindertengerechte Ausstattung. Fügen Sie gemäß 538.273(a)(1) den folgenden Abschnitt ein: Identifizierung von elektronischen Bürogeräten, die Barrierefreiheit bieten (SEP.

. Elektronische Büroausstattung, die Barrierefreiheit bietet. 552.238-70 Abschnitt 552.238-70. Behindertengerechte Ausstattung. Fügen Sie gemäß 538.273(a)(1) den folgenden Abschnitt ein: Identifizierung von elektronischen Bürogeräten, die Barrierefreiheit bieten (SEP.

. Elektronische Büroausstattung, die Barrierefreiheit bietet. 552.238-70 Abschnitt 552.238-70. Behindertengerechte Ausstattung. Fügen Sie gemäß 538.273(a)(1) den folgenden Abschnitt ein: Identifizierung von elektronischen Bürogeräten, die Barrierefreiheit bieten (SEP.

Thieman, J. R. King, T. A. Roberts, D. Spase Consortium

Die Heliophysics-Abteilung der NASA hat das Space Physics Archive Search and Extract (SPASE)-Datenmodell zur Verwendung in der Heliophysics-Datenumgebung übernommen, die aus virtuellen Observatorien, Mehrwertdiensten, residenten und aktiven Archiven und anderen Datenanbietern besteht. Das SPASE-Datenmodell wurde auch von Japans interuniversitärem Global Observation NETwork (IUGONET), dem National Geophysics Data Center (NGDC) der NOAA und dem Canadian Space Science Data Portal (CSSDP) übernommen. Europas HELIO-Projekt sammelt Informationen aus SPASE-Ressourcenbeschreibungen, ebenso wie Planetary Plasma Interactions (PPI) Node des Planetary Data System (PDS) der NASA. Alle Datensätze in der Heliophysics Data Environment sollen durch das Space Physics Archive Search and Extract (SPASE) Data Model beschrieben werden. Vieles wurde bereits so beschrieben. Die aktuelle Version des SPASE-Datenmodells (2.2.0) finden Sie auf der SPASE-Website unter http://www.spase-group.org Beschreibungen von SPASE-Datensätzen sind nicht so schwierig zu erstellen, wie es scheinen mag. Hilfe ist sowohl in der Dokumentation als auch in den vielen Tools verfügbar, die erstellt wurden, um SPASE-Beschreibungsersteller zu unterstützen. Inzwischen gibt es eine Reihe von sehr erfahrenen Benutzern, die ebenfalls bereit sind zu helfen. Das SPASE-Konsortium ist zum nächsten Schritt in der Odyssee vorgedrungen, um eine gut koordinierte Föderation von Ressourcenanbietern zu erreichen, indem es eine Reihe von Kerndiensten entwickelt und implementiert, um den Austausch von Metadaten und die Bereitstellung von Datenpaketen zu erleichtern. Ein Beispiel ist der Registrierungsdienst, der unter http://vmo.igpp.ucla.edu/registry gezeigt wird. SPASE enthält auch neue Technologien, die für den Gesamtaufwand nützlich sind, wie etwa Cloud-Speicher. Es wird ein Überblick über die Fortschritte, die Verwendung des SPASE-Datenmodells und die Rolle von Diensten in einer föderierten Umgebung gegeben.

Oguchi, T. Yamauchi, H. Hayakawa, Y. S.

Forscher von GIS (Geographical Information Systems/Sciences) in Japan haben in den letzten 20 Jahren zusammengearbeitet, um Materialien für GIS-Vorlesungen an Universitäten bereitzustellen. Zu den wichtigsten Ergebnissen zählen 1) ein GIS-Kernlehrplan, 2) ein GIS-"Wissensbestand", der die Details des Lehrplans erläutert, 3) eine Reihe von PowerPoint-Präsentationen und 4) ein umfassendes GIS-Lehrbuch. Materialien für GIS-Übungen in Universitätsklassen, die GIS-Software verwenden, waren jedoch in Japan begrenzt. Aus diesem Grund haben wir ein Projekt gestartet, um solche Materialien bereitzustellen, die online verfügbar und für jeden zugänglich sind. Die Materialien decken breite grundlegende Aspekte von GIS ab, einschließlich geowissenschaftlicher Anwendungen wie Geländeanalysen mit digitalen Höhenmodellen. Die Materialien verwenden Public-Domain- und Open-Source-Softwarepakete wie QGIS und GRASS. Bei den verwendeten Daten handelt es sich ebenfalls um frei verfügbare Daten, wie beispielsweise die der Geospatial Information Authority of Japan. Die Verwendung der GitHub-Plattform zum Verteilen der Materialien ermöglicht eine einfachere Online-Interaktion sowohl für Materialhersteller als auch für Benutzer. Ausgewählte Materialien wurden für praktische Aktivitäten verwendet, darunter sowohl offizielle Universitätskurse als auch öffentliche Anweisungen. Wir haben die Materialien basierend auf den Meinungen der Personen aktualisiert, die die praktischen Kurse für eine bessere GIS-Ausbildung besucht haben. Die aktuellen Materialien sind auf Japanisch, aber wir planen, einige davon ins Englische zu übersetzen.

Benutzer in wissenschaftlichen Bibliotheken wünschen sich einen schnellen und bequemen 24-Stunden-Zugriff auf Volltextzeitschriften. Sie wollen "jederzeit und überall" auf Informationen zugreifen und sie möchten keine Bibliothek betreten, um sie zu erhalten. In diesem Artikel wird beschrieben, wie die Bibliotheken der Eastern Washington University über mehrere…

In den Geowissenschaften wurden riesige Mengen physischer Proben für Studien gesammelt, die ein breites Spektrum wissenschaftlicher Fragen behandeln. Nur ein Bruchteil dieser Proben wird gut kuratiert und in Probendepots und Museen langfristig aufbewahrt. Viele Proben und Sammlungen werden in den Büros und Labors der Ermittler oder in Kellern und Schuppen von Institutionen und Wohnungen von Ermittlern aufbewahrt. Diese „unkuratierten“ Sammlungen enthalten oft gut untersuchte oder einzigartige und unersetzliche Proben. Sie können auch Proben umfassen, die bei einer erneuten Analyse mit neuen Techniken neue Erkenntnisse liefern könnten, oder Proben, die eine unerwartete Relevanz für die Forschung haben könnten, die auf anderen Gebieten als dem, für das sie gesammelt wurden, durchgeführt wird. Derzeit können diese Proben von der breiteren Wissenschaftsgemeinschaft nicht online abgerufen oder entdeckt werden. Ermittlern und Abteilungen fehlen oft die Ressourcen, um die Proben richtig zu katalogisieren und zu kuratieren und auf Aufteilungsanfragen zu reagieren. Eine langfristige Aufbewahrung und Zugänglichkeit dieser Proben ist in der Regel nicht vorgesehen. iSamplES, ein kürzlich finanziertes EarthCube Research Coordination Network (RCN), zielt darauf ab, wissenschaftliche Proben, einschließlich „unkuratierter“ Proben, in die digitale Daten- und Informationsinfrastruktur der Geowissenschaften zu integrieren und deren Kuratierung, Entdeckung, Zugang, Austausch und Analyse zu erleichtern . Ziel des RCN ist es, Best Practices zu entwickeln und umzusetzen, die den digitalen Zugang zu Proben erhöhen, mit dem Ziel, eine umfassende Infrastruktur nicht nur für die digitale, sondern auch die physische Kuration von Proben zu schaffen. Das RCN wird eine breite Gruppe von Personen einbeziehen, von Domänenwissenschaftlern über Kuratoren bis hin zu Verlagen und Informatikern, um die Bedürfnisse und Herausforderungen des digitalen Probenmanagements zu definieren, zu artikulieren und anzugehen und von der Gemeinschaft empfohlene bewährte Verfahren und Standards für die Registrierung, Beschreibung, Identifizierung, und das Zitieren physischer Exemplare, unter Rückgriff auf andere Initiativen und bestehende oder neu entstehende Softwaretools für

Garnham, Carla T. Brodie, Kent

Ein Pilotprojekt am Medical College of Wisconsin zeigt, wie selbst kleine Computerorganisationen mit begrenzten finanziellen und personellen Ressourcen Fernzugriff auf CD-ROM-Datenbanken (Compact Disc-Read-Only-Memory) bereitstellen können und dass ein so bequemer Zugriff auf eine riesige a Eine Reihe nützlicher Informationen kann Lehrkräften und Studenten sehr zugute kommen.…

Firschein, Oscar Summit, Roger K.

DIALOG, eine interaktive, computerbasierte Sprache zum Abrufen von Informationen, besteht aus einer Reihe von Computerprogrammen, die entwickelt wurden, um Speichergeräte mit direktem Zugriff zu verwenden, um dem Benutzer ein schnelles Mittel zur Identifizierung von Datensätzen innerhalb einer bestimmten Speicherbank zu bieten. Mithilfe des Systems kann einem Bibliotheksbenutzer Zugriff auf sechzehn verschiedene und…

Dentalhygieniker erweitern den Zugang zur Mundpflege in den USA. Viele Amerikaner haben in traditionellen Zahnarztpraxen Zugang zu Mundgesundheitspflege, aber Millionen von Amerikanern haben unerfüllte zahnärztliche Bedürfnisse. Jahrzehntelang haben Dentalhygienikerinnen und -hygienikerinnen Möglichkeiten für unbesorgte und unterversorgte Amerikaner geboten, an einer Vielzahl von alternativen Lieferorten präventive Dienstleistungen zu erhalten und an zugelassene Zahnärzte für zahnärztliche Behandlungen überwiesen zu werden. Für Informationen und statistische Daten wurden Veröffentlichungen, staatliche Praxisgesetze, staatliche Gesundheitsämter, die American Dental Hygienists' Association und persönliche Interviews von Zahnhygienepraktikern abgerufen. Dentalhygienikerinnen in 36 Bundesstaaten können legal eine Direktzugangsbehandlung anbieten. Dentalhygienikerinnen bieten präventiven Dienstleistungen in einer Vielzahl von Umgebungen für zuvor nicht und unterversorgte Amerikaner an, mit Überweisung an Zahnärzte für zahnärztliche Bedürfnisse. Dentalhygienikerinnen bieten in den USA seit Jahrzehnten direkten Zugang zu medizinischer Versorgung. Die genaue Zahl der Direktzugangsanbieter in den USA ist nicht bekannt. Begrenzte Forschungen und anekdotische Informationen zeigen, dass die Direktzugangsversorgung Tausenden von zuvor nicht versorgten und unterversorgten Amerikanern alternative Zugangspunkte in die Mundgesundheitssysteme erleichtert hat.Ältere Erwachsene, Personen mit besonderen Bedürfnissen, Kinder in Schulen, schwangere Frauen, Minderheiten, Landbevölkerung und andere haben von der Verfügbarkeit vieler Dienstleistungen profitiert, die von Zahnhygienikern mit direktem Zugang angeboten werden. Gesetzgeber und private Gruppen werden sich zunehmend der Auswirkungen bewusst, die der direkte Zugang auf die Bereitstellung der Mundgesundheitsversorgung hat. Viele Faktoren treiben das Wachstum der Direktzugangsversorgung weiter voran. Zusätzliche Forschung ist erforderlich, um qualitative und quantitative Ergebnisdaten in Bezug auf die Direktzugangsversorgung durch Dentalhygienikerinnen und andere mittelständische Anbieter von Mundgesundheitsdiensten zu sammeln. Copyright © 2014 Elsevier Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Hindernisse für den Zugang von TRICARE Standard- und Extra-Leistungsempfängern zur zivilen Gesundheitsversorgung und zu Anbietern von psychischer Gesundheitsversorgung und die Maßnahmen von TMA zur Behebung des Problems. die Haupthindernisse, die den Zugang von TRICARE Standard- und Extra-Leistungsempfängern zu ziviler Gesundheitsversorgung und psychosozialen Gesundheitsdienstleistern behindern . die Höhe der Erstattung. Engpässe bei bestimmten Fachrichtungen von Leistungserbringern, wie z. B. Anbietern von psychischen Gesundheitsdiensten, auf nationaler und lokaler Ebene können ebenfalls auftreten

Dieser Artikel berichtet über die Ergebnisse einer explorativen Umfrage zur Verfügbarkeit und Zugänglichkeit von evidenzbasierten Informationsressourcen, die von medizinischen Bibliotheken in Australien bereitgestellt werden. Obwohl Barrieren den Zugang zu evidenzbasierten Informationen für Krankenhausärzte erschweren, ergab die Umfrage, dass Medline und Cinahl in über 90 % der Einrichtungen verfügbar sind. In den meisten Fällen sind sie über interne Netzwerke und das Internet weit verbreitet. Die Cochrane Library ist in 69 % der Fälle verfügbar. Das Internet ist weithin zugänglich, und die meisten Bibliotheken bieten Zugang zu einigen elektronischen Volltextzeitschriften. Strategien zur Überwindung von Restriktionen und zur Integration von Informationsressourcen in den klinischen Arbeitsablauf werden verfolgt. Staatliche, regionale und nationale öffentliche und private Konsortien entwickeln Vereinbarungen unter Verwendung von Online-Technologie. Diese könnten zu Kosteneinsparungen und einem gerechteren Zugang zu einer größeren Bandbreite an evidenzbasierten Ressourcen führen.

. Netzwerkelemente. 51.307 Abschnitt 51.307 Telekommunikation BUNDESKOMMUNIKATIONSKOMMISSION (FORTSETZUNG. Betreiber § 51.307 Pflicht zur Bereitstellung eines entbündelten Zugangs zu Netzelementen. (a) Ein etablierter LEC.-Dienst, diskriminierungsfreier Zugang zu Netzelementen auf entbündelter Basis, soweit technisch möglich.

. Netzwerkelemente. 51.307 Abschnitt 51.307 Telekommunikation BUNDESKOMMUNIKATIONSKOMMISSION (FORTSETZUNG. Betreiber § 51.307 Pflicht zur Bereitstellung eines entbündelten Zugangs zu Netzelementen. (a) Ein etablierter LEC.-Dienst, diskriminierungsfreier Zugang zu Netzelementen auf entbündelter Basis, soweit technisch möglich.

. auf private Kosten entwickelt oder von der Regierung erstellt wurden, die für eine Ausnahme von der Richtlinie qualifiziert sind. Zugang zu sensiblen Informationen im Besitz der Regierung verlangen, auf die möglicherweise ein Anspruch besteht. weil der Dienstleister Zugang zu den sensiblen Informationen anderer Unternehmen hat, und muss feststellen.

. auf private Kosten entwickelt oder von der Regierung erstellt wurden, die für eine Ausnahme von der Richtlinie qualifiziert sind. Zugang zu sensiblen Informationen im Besitz der Regierung verlangen, auf die möglicherweise ein Anspruch besteht. weil der Dienstleister Zugang zu den sensiblen Informationen anderer Unternehmen hat, und muss feststellen.

Ein erweiterter Internet-Zugang zum Ohio Career Information System (OCIS) würde Erwachsenen in Ohio, die sich beruflich verändern müssen oder wollen, die besten verfügbaren Informationen über Berufe, Bildungs- und Ausbildungsprogramme und finanzielle Hilfen zur Verfügung stellen. Um die Machbarkeit einer Verbesserung des Zugangs ohne Kosten für die Benutzer zu ermitteln, hat eine Beratungsgruppe,…

Jung, Hye-Young Gichoya, Judy Wawira Weste, Joshua R

Immer mehr Technologien ermöglichen Anbietern den Zugriff auf die Ergebnisse bildgebender Studien. Diese Studie untersuchte die Unterschiede beim Zugang zu radiologischen Bildern im Vergleich zu reinen Textberichten über ein System zum Austausch von Gesundheitsinformationen durch Angehörige der Gesundheitsberufe. Die Studienstichprobe umfasste 157.256 historische Sitzungen aus einem Austauschsystem für Gesundheitsinformationen, das es 1.670 Ärzten und Nichtärzten ermöglichte, im Zeitraum 2013 bis 2014 auf textbasierte Berichte und Bildgebung zuzugreifen. Der primäre Endpunkt war ein Indikator für den Zugang zu einer Bildgebungsstudie anstelle von study Zugriff auf einen Nur-Text-Bericht. Mehrstufige Regressionsmodelle mit gemischten Effekten wurden verwendet, um den Zusammenhang zwischen Anbieter- und Sitzungsmerkmalen und dem Zugriff auf Bilder im Vergleich zu reinen Textberichten zu schätzen. Im Vergleich zu Hausärzten hatten Fachärzte eine um 18 % höhere Wahrscheinlichkeit, auf tatsächliche Bilder anstelle von reinen Textberichten zuzugreifen (β = 0,18 P Zugriff auf Bilder war für Facharztpraxen um 4 % höher (P Zugriff. Orthopäden, Radiologen, Chirurgen und Lungenfachärzte) Krankheitsspezialisten griffen häufiger auf Bildgebung zu als nur textbasierte Berichte. Um die Vorteile der gemeinsamen Nutzung von Bildern für die Patientenversorgung zu maximieren, müssen die Unterschiede in der Notwendigkeit des Zugriffs auf Bilder im Vergleich zu reinen Textberichten basierend auf der Art des Anbieters und der Behandlungsumgebung berücksichtigt werden Copyright © 2016 American College of Radiology Herausgegeben von Elsevier Inc. Alle Rechte vorbehalten.

. Bedarf? § 364.37 Welcher Zugang zu Aufzeichnungen muss gewährt werden? Zum Zweck der Durchführung von Audits, Prüfungen und Compliance-Überprüfungen muss der staatliche Plan zufriedenstellende Zusicherungen enthalten, die alle Empfänger erhalten.

Liddy, Clare Moroz, Isabella Mihan, Ariana Nawar, Nikhat Keely, Erin

Die elektronische Konsultation (eConsult) ist ein asynchrones elektronisches Kommunikationsinstrument, das es Hausärzten ermöglicht, zeitnah das Gutachten eines Facharztes einzuholen und damit eine potenzielle Lösung für die in vielen Ländern nach wie vor ein ernst zu nehmenden übermäßigen Wartezeiten für die fachärztliche Versorgung zu bieten. Unsere Überprüfung der eConsult-Dienste im Jahr 2014 zeigte die Durchführbarkeit und hohe Akzeptanz bei Patienten und Anbietern. Es bleiben jedoch Wissenslücken bezüglich der Auswirkungen von eConsult auf Systemkosten und Patientenergebnisse. In Anlehnung an die PRISMA-Richtlinien führten wir im Mai 2017 eine systematische Überprüfung der englischen und französischen Literatur zu den Datenbanken OVID Medline, EMBASE, ERIC und CINAHL durch und untersuchten alle Studien zu eConsult-Diensten, die seit unserer vorherigen Überprüfung veröffentlicht wurden. Das Quadruple Aim Framework wurde verwendet, um die Ergebnisse zu synthetisieren. Artikel, die über die Auswirkungen von eConsult auf Zugang, Patientensicherheit und -zufriedenheit, Nutzungsraten, klinische Arbeitsabläufe und medizinische Weiterbildung berichteten, wurden mithilfe eines narrativen Syntheseansatzes analysiert. Die anfängliche Suche ergab 1.021 Ergebnisse, von denen 50 in die Zusammenfassung aufgenommen wurden und eine Qualitätsbewertung und eine Volltextprüfung erhielten. Davon flossen 43 in unsere abschließende Analyse ein. Die Ergebnisse zeigten die weltweite Präsenz von eConsult-Diensten in Nordamerika und anderen Ländern, darunter Brasilien, Australien, Spanien und die Niederlande. Die Breite der angebotenen Spezialdienstleistungen hat sich weit über die Dermatologie hinaus erweitert und umfasst unter anderem Kardiologie, Nephrologie und Hämatologie. Die Gesamtauswirkungen auf Zugangsmaßnahmen, Akzeptanz, Kosten und Anbieterzufriedenheit bleiben positiv. Es gibt nur begrenzte Forschung zu den gesundheitlichen Folgen von Morbidität und Mortalität in der Bevölkerung. Die Verfügbarkeit von eConsult-Diensten hat sich sowohl geografisch als auch in Bezug auf angebotene Spezialdienste ausgebreitet. Dadurch, dass eine größere Bevölkerung versorgt werden kann, wird der Zugang zu medizinischer Versorgung verbessert, die langfristigen Auswirkungen sollten jedoch weiterhin mit einem Schwerpunkt bewertet werden

McClellan, Sean R. Snowden, Lonnie

Diese Studie untersuchte den Zusammenhang zwischen der Sprachzugangsprogrammierung und der Qualität der psychiatrischen Versorgung von Personen mit eingeschränkten Englischkenntnissen (LEP). Im Jahr 1999 forderte das California Department of Mental Health die Medicaid-Behörden des Landkreises auf, eine „Schwellen-Sprachzugangsrichtlinie“ einzuführen, um die Titel VI-Verpflichtungen des Staates zu erfüllen. Diese Richtlinie verlangte von Medicaid-Agenturen, Sprachzugangsprogrammen, einschließlich des Zugangs zu Dolmetschern und übersetztem schriftlichem Material, für Sprecher anderer Sprachen als Englisch bereitzustellen, wenn die Sprache von mindestens 3.000 oder 5 % der Medicaid-Bevölkerung des Landkreises gesprochen wurde. Unter Verwendung eines Längsschnittstudiendesigns mit einer nicht äquivalenten Kontrollgruppe untersuchte diese Studie die Qualität der Versorgung von Spanischsprachigen mit LEP und einer schweren psychischen Erkrankung vor und nach der Einführung der obligatorischen Sprachzugangsprogrammierung. Die Qualität wurde durch den Erhalt von mindestens zwei Folgeterminen innerhalb von 90 Tagen oder drei Terminen innerhalb von 180 Tagen nach einem ersten Medikationsbesuch über einen Zeitraum von 38 Quartalen gemessen. Im Durchschnitt erhielten nur 40% der spanischsprachigen Klienten innerhalb von 180 Tagen mindestens drei Nachsorgetermine. In multivariaten Analysen war die Sprachzugangsprogrammierung nicht mit dem Erhalt von mindestens zwei Medikamentennachsorgeterminen innerhalb von 90 Tagen oder mindestens drei Terminen innerhalb von 180 Tagen verbunden. Diese Studie ergab keine Hinweise darauf, dass die Sprachzugangsprogrammierung zu erhöhten Raten von Folgebesuchen bei Patienten mit LEP führte.

Die Daten von Inmetro über die Konformität zertifizierter Produkte, Prozesse und Dienstleistungen werden in der Regel in fragmentierten Datenbanken angezeigt, die aus verschiedenen Gründen schwer zugänglich sind, beispielsweise aufgrund des Fehlens von Computerlösungen, die diesen Zugang für ihre Benutzer ermöglichen. Eine Diskussion über einige der technologischen Lösungen zur Unterstützung der Aufsichtstätigkeit der zuständigen Regulierungsbehörden und auch zur Bereitstellung von Informationen für die Gesellschaft im Allgemeinen wird hier vorgestellt, zusammen mit einer theoretischen Erläuterung der Vor- und Nachteile solcher Technologien mit der Schlussfolgerung, dass ein mobiles Plattform scheint das beste Werkzeug für die Anforderungen von Inmetro zu sein.

Das Forschungsdatenarchiv des National Center for Atmospheric Research (NCAR) (RDA, http://rda.ucar.edu) bietet freien Zugang zu einer Vielzahl von globalen Reanalyse-Datensatzsammlungen, um die atmosphärische und verwandte Wissenschaftsforschung weltweit zu unterstützen. Dazu gehören Produkte des European Center for Medium-Range Weather Forecasts (ECMWF), der Japan Meteorological Agency (JMA), der National Centers for Environmental Prediction (NCEP), der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) und NCAR. Alle RDA-gehosteten Reanalysesammlungen sind für registrierte Benutzer auf verschiedene Weise frei zugänglich. Zu den Standardzugriffsmethoden gehören der traditionelle Browser und der geskriptete HTTP-Dateidownload. Verbesserte Downloads sind über den Globus GridFTP-Datentransferdienst "Fire and Forget" verfügbar, der eine effiziente, zuverlässige und bevorzugte Alternative zu herkömmlichen HTTP-basierten Methoden bietet. Für diejenigen, die einen interoperablen Zugriff mit kompatiblen Tools bevorzugen, bietet der Unidata THREDDS Data-Server Fernzugriff auf vollständige Reanalysesammlungen durch virtuelle Dataset-Aggregations-"Dateien". Schließlich können Benutzer Datenteilmengen und Formatkonvertierungen anfordern, die für sie über Webschnittstellen-Formularanfragen oder Webservice-API-Batchanfragen vorbereitet werden. Dieser Ansatz verwendet NCAR HPC und zentrale Dateisysteme, um Produkte aus den hochauflösenden und sehr großen Reanalyse-Archiven effektiv vorzubereiten. Die Präsentation wird eine detaillierte Bestandsaufnahme aller Bestände an RDA-Reanalyse-Datensätzen enthalten und die Zugriffsmöglichkeiten auf diese Sammlungen anhand von Anwendungsbeispielen hervorheben.

Mills, Kimberly L Jin, Hong Duke, Greg Lu, Bin Luke, Catherine J Murphy, Brian Swayne, David E. Kemble, George Subbarao, Kanta

Hintergrund Die jüngsten Ausbrüche hochpathogener Influenza-A-H5N1-Viren bei Menschen und Vogelarten, die in Asien begannen und sich auf andere Kontinente ausgebreitet haben, unterstreichen die dringende Notwendigkeit, Impfstoffe zu entwickeln, die die menschliche Bevölkerung im Falle einer Pandemie schützen. Methoden und Ergebnisse Attenuierte Lebendimpfstoffe mit Genen, die für ein modifiziertes H5-Hämagglutinin (HA) und eine Wildtyp-(wt)-N1-Neuraminidase aus Influenza-A-H5N1-Viren kodieren, die 1997, 2003 und 2004 in Hongkong und Vietnam isoliert wurden, sowie das verbleibende Gen Segmente, die aus dem kälteadaptierten (ca) Influenza-A-Impfstoffspenderstamm Influenza A/Ann Arbor/6/60 ca (H2N2) stammen, wurden durch reverse Genetik erzeugt. Die H5N1-ca-Impfstoffviren benötigten Trypsin für ein effizientes Wachstum in vitro, wie durch die Modifikation des HA-kodierenden Gens vorhergesagt, und besaßen die temperaturempfindlichen und attenuierenden Phänotypen, die durch die internen Proteingene des ca-Impfstoffspenderstamms spezifiziert werden. Noch wichtiger war, dass die Impfstoffkandidaten bei Mäusen immunogen waren. Vier Wochen nach Erhalt einer Einzeldosis von 106 50 % infektiösen Gewebekulturdosen von intranasal verabreichten Impfstoffen waren die Mäuse nach Exposition mit homologen und antigen unterschiedlichen heterologen wt-H5N1-Viren aus verschiedenen genetischen Unterlinien (Klassifikationen 1, 2 und 3) vollständig vor Letalität geschützt. die zwischen 1997 und 2005 in Asien isoliert wurden. Vier Wochen nach Erhalt von zwei Dosen der Impfstoffe waren Mäuse und Frettchen vollständig gegen die pulmonale Replikation von homologen und heterologen wt-H5N1-Viren geschützt. Schlussfolgerungen Die vielversprechenden Ergebnisse dieser präklinischen Studien zur Sicherheit, Immunogenität und Wirksamkeit der H5N1-ca-Impfstoffe gegen antigenetisch verschiedene H5N1-Impfstoffe unterstützen ihre sorgfältige Bewertung in klinischen Phase-1-Studien am Menschen. PMID:16968127

Glücksspiel, Brandon E. Lambros, Katina M.

Dieser Artikel enthält Ergebnisse einer qualitativen Studie über die Bemühungen von schulischen Anbietern für psychische Gesundheit (SBMHPs), die Schüler in städtischen, vorstädtischen und ethnisch unterschiedlichen Umgebungen betreuen, um Familien den Zugang zu qualitativ hochwertigen psychischen Gesundheitsdiensten zu erleichtern. Die schulische psychische Gesundheit spielt eine Schlüsselrolle bei der Bereitstellung direkter und indirekter Interventionen…

. ) BROADCAST RADIO SERVICES ZUGÄNGLICHKEIT DER VIDEOPROGRAMMIERUNG Videoprogrammierung Eigentümer, Anbieter und. der Programmierung von Notfallinformationen. (1) Videoprogrammierer müssen machen. oder durch Verwendung einer visuellen Präsentationsmethode, wie in § 79.1 beschrieben. (2) Videoprogrammierung.

Aitken, Emma L. Jackson, Andrew J. Kingsmore, David B

Frühe kanülierte arteriovenöse Transplantate (ecAVGs), wie das GORE Acuseal, haben "geringe Blutung"-Eigenschaften, die eine Kanülierung innerhalb von 24 Stunden nach dem Einsetzen ermöglichen. Sie können eine Alternative zu getunnelten zentralen Venenkathetern (und den damit verbundenen Leitungskomplikationen) bei Patienten darstellen, die einen dringenden Gefäßzugang benötigen . Wir präsentieren unsere frühen Erfahrungen mit 37 Patienten, die mit dem GORE Acuseal ecAVG behandelt wurden. Insgesamt wurden 11 obere Extremitäten, 24 untere Extremitäten und 2 komplexe Transplantatverfahren durchgeführt. Indikationen für ecAVG waren wie folgt: Überbrückung bis zur Transplantation (21,6%) Überbrückung bis zur arteriovenösen Fistel (AVF) Reifung (8,1%) AVF-Erhaltung (8,1%) keine nativen Optionen (67,6%, davon 17 Patienten mit bilateraler Zentralvenenstenose) 36 AVGs (97,3%) wurden erfolgreich kanüliert. Mittlere Zeit bis zur ersten Kanülierung: 30,4 ± 23,4 Stunden (Bereich: 2-192). Die primären und sekundären Offenheitsraten nach 3, 6 und 12 Monaten betrugen 64,9 %, 48,6 %, 32,4 % bzw. 70,2 %, 59,4 % bzw. 40,5 %. Die systemische Bakteriämierate betrug 0,2 pro 1.000 Zugangstage. Es gab einen perioperativen Todesfall. Andere Komplikationen umfassten Hämatome an den Kanülierungsstellen (n = 9), Pseudoaneurysmen (n = 3) und lokale Infektionen an der Transplantatstelle (n = 6). Insgesamt 26 von 37 Patienten (70,6%) erreichten eine „persönliche Gefäßzugangslösung“: Überbrückung zur Transplantation (n=8), Überbrückung zum funktionsfähigen AVF/Interpositions-AVG (n=5), Erhaltungshämodialyse über ecAVG (n=13 ) Tod mit funktionierendem AVG (n=1). Erste Erfahrungen mit dem GORE Acuseal sind ermutigend. Durchgängigkeits- und Bakteriämieraten sind zumindest vergleichbar mit Standard-Polytetrafluorethylen-Transplantaten. ecAVGs haben bei den meisten Patienten die Kanülierung innerhalb von 24 Stunden nach dem Einführen und die Vermeidung von Leitungen ermöglicht. Fast drei Viertel der Patienten erreichten mit ihrem ecAVG eine definitive „persönliche Gefäßzugangslösung“.

Alcalá, Héctor E. Roby, Dylan H. Grande, David T. McKenna, Ryan M. Ortega, Alexander N

Millionen Erwachsene haben sich durch den Affordable Care Act (ACA) versichert. Allerdings bestehen weiterhin Ungleichheiten beim Zugang zur Pflege. Diese Studie untersuchte die Unterschiede beim Zugang zu primärer und fachärztlicher Versorgung zwischen Patienten, die durch private Einzelmarktversicherungen (sowohl börsen- als auch außerbörslich) und Medicaid versichert sind, im Vergleich zu Patienten mit arbeitgeberfinanzierter Versicherung. Anhand von Daten aus der California Health Interview Survey von 2014 und 2015 wurden logistische Regressionsanalysen verwendet, um die Wahrscheinlichkeit zu berechnen, dass Sie keinen Zugang zu Primärversorgungsanbietern haben, keinen Zugang zu spezialisierten Gesundheitsdienstleistern erhalten und einen erforderlichen Arzttermin rechtzeitig erhalten, wobei die Versicherungsart als die unabhängige Variable. Interaktionsbedingungen untersucht, ob das Auslaufen der optionalen Erhöhung der Medicaid-Grundversorgungsgebühr des ACA im Jahr 2014 eine dieser Verbindungen geändert hat. Die Ergebnisse zeigten einen schlechteren Zugang zu Anbietern unter den Versicherten von Medicaid und dem individuellen Markt (ob über die staatliche Krankenversicherungsbörse oder außerbörslich erworben) im Vergleich zur arbeitgeberbasierten Versicherung. Ein schlechter Zugang zu Primärversorgungsanbietern wurde bei den über Börsen gekauften privaten Versicherungen im Vergleich zu den privaten Versicherungen, die auf dem individuellen Markt gekauft wurden, festgestellt. Darüber hinaus zeigten die Ergebnisse, dass die Senkung der Medicaid-Gebühren mit der eingeschränkten Möglichkeit einherging, die Grundversorgungsanbieter aufzusuchen. Ein ähnlicher Trend wurde jedoch bei denjenigen mit arbeitgeberbasierter Versicherung beobachtet, was darauf hindeutet, dass diese Änderung möglicherweise nicht auf Senkungen der Medicaid-Gebühren zurückzuführen ist. Trotz der ACA-bedingten Zuwächse beim Versicherungsschutz stoßen Personen mit börsennotierten und außerbörslichen individuellen privaten Versicherungsplänen und Medicaid auf mehr Pflegehindernisse als Personen mit arbeitgeberbasierter Versicherung.

Chee, T. Nguyen, L. Minnis, P. Spangenberg, D. Palikonda, R. Ayers, J. K.

Die Bereitstellung des öffentlichen Zugangs zu den makro- und mikrophysikalischen Eigenschaften von Wolken ist ein zentrales Anliegen der NASA Langley Research Center Cloud and Radiation Group. Diese Arbeit beschreibt ein Tool und eine Methode, die es Endbenutzern ermöglicht, einfach Cloud-Informationen zu durchsuchen und darauf zuzugreifen, die ansonsten schwer zu erfassen und zu manipulieren sind. Kernstück des Tools ist eine Anwendungsprogrammierschnittstelle, die der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Ein Ziel des Tools ist es, Endbenutzern eine Demonstration zur Verfügung zu stellen, damit sie die dynamisch generierten Bilder als Eingabe in ihre eigenen Arbeitsabläufe sowohl für die Bilderzeugung als auch für die Cloud-Produktanforderung verwenden können. Dieses Projekt baut auf der Erfahrung der NASA Langley Cloud und der Radiation Group auf, Echtzeit- und historische Satelliten-Cloud-Produktbilder zugänglich und leicht durchsuchbar zu machen. Da wir die zunehmende Verwendung virtueller Lieferketten sehen, die an jedem Glied einen zusätzlichen Wert bieten, ist es sinnvoll, von Satelliten abgeleitete Cloud-Produktinformationen über eine einfache Zugriffsmethode verfügbar zu machen und es den Benutzern zu ermöglichen, diese Bilder nach Bedarf zu durchsuchen und anzuzeigen, anstatt sie zu verwenden für den Datenanbieter am bequemsten. Unter Verwendung des Web Processing Service des Open Geospatial Consortiums als unsere Zugriffsmethode beschreiben wir ein System, das ein hybrides lokales und Cloud-basiertes Parallelverarbeitungssystem verwendet, das sowohl Satellitenbilder als auch Cloud-Produktbilder sowie die zu ihrer Generierung verwendeten Binärdaten in mehreren zurückgeben kann Formate. Die Bilder und Cloud-Produkte stammen von mehreren Satelliten und auch "zusammengeführten" Datensätzen, die von zeitlich und räumlich passenden Satellitensensoren erstellt wurden. Schließlich ermöglichen das Tool und die API den Benutzern, auf Informationen zuzugreifen, die die Zeitbereiche umfassen, in denen unserer Gruppe Informationen zur Verfügung stehen.Bei Satellitenbildern kann der zeitliche Bereich die gesamte Lebensdauer des Sensors umfassen.

Hinds, Richard M. Klifto, Christopher S. Naik, Amish A. Sapienza, Anthony Capo, John T

Das Internet ist eine gemeinsame Ressource für Bewerber um ein Stipendium für Handchirurgie, jedoch ist die Qualität und Zugänglichkeit der Online-Informationen des Stipendiums unbekannt. Die Ziele dieser Studie bestanden darin, die Zugänglichkeit der Websites der Handchirurgie-Gemeinschaft zu bewerten und die Qualität der über die Programm-Websites bereitgestellten Informationen zu bewerten. Die Zugänglichkeit der Website der Hand-Gemeinschaft wurde bewertet, indem die American Society for Surgery of the Hand (ASSH) am 16. November 2014 und die Stipendienverzeichnisse des National Resident Matching Program (NRMP) am 12. Februar 2015 überprüft wurden und am November eine unabhängige Google-Suche durchgeführt wurde 25. Februar 2014. Zugängliche Websites wurden dann auf die Qualität der präsentierten Informationen hin bewertet. Insgesamt 81 Programme wurden identifiziert, wobei das ASSH-Verzeichnis direkte Links zu 32 % der Programm-Websites enthält und das NRMP-Verzeichnis direkt auf 0 % verweist. Eine Google-Suche ergab direkte Links zu 86 % der Programm-Websites. Die Qualität der präsentierten Informationen war bei den 72 zugänglichen Websites sehr unterschiedlich. Programmbeschreibung (100%), Bewerbungsvoraussetzungen für Stipendien (97%), E-Mail-Adresse des Programmkontakts (85%) und Forschungsanforderungen (75%) waren die am häufigsten präsentierten Komponenten der Stipendieninformationen. Auf die Websites der Handstipendienprogramme kann über das ASSH-Verzeichnis und in geringerem Maße auch über das NRMP-Verzeichnis zugegriffen werden. Eine Google-Suche ist jedoch die zuverlässigste Methode, um auf Online-Stipendieninformationen zuzugreifen. Von den bewertbaren Programmen enthielten alle eine Programmbeschreibung, obwohl die Qualität der übrigen Informationen unterschiedlich war. Bewerber für ein Stipendium für Handchirurgie können auf einige Schwierigkeiten stoßen, wenn sie versuchen, Programminformationen online zu sammeln. Zukünftige Bemühungen sollten sich auf die Verbesserung der Zugänglichkeit und der Inhaltsqualität der Websites der Stipendienprogramme für Handchirurgie konzentrieren.

. 34 Bildung 2 2011-07-01 2010-07-01 true Welcher Zugang zu Datensätzen muss gewährt werden? 364.37 Abschnitt 364.37 Bildungsordnung der Ämter des Bildungsministeriums (Fortsetzung) BÜRO FÜR BESONDERE BILDUNGS- UND REHABILITATIVE DIENSTLEISTUNGEN, ABTEILUNG FÜR BILDUNG STAATLICHE UNABHÄNGIGE WOHNDIENSTE.

Radu, M. E. Cole, C. Dabacan, M. A. Harris, J. Sexton, S.

In diesem Whitepaper werden die Vorteile und Kosten vorgestellt, die sich daraus ergeben, dass Studenten uneingeschränkten Zugang zu programmierbaren Boards in der Ausbildung zum digitalen Design erhalten und praktische Erfahrungen außerhalb herkömmlicher Laborumgebungen ermöglichen. Studien wurden an drei Universitäten in zwei verschiedenen Ländern durchgeführt – dem Rose Hulman Institute of Technology, Terre Haute, IN Washington…

Bibliotheken suchen nach der bestmöglichen Lösung, um Online-Zeitschriften in ihre Bestände zu integrieren. Bei der Erforschung der verschiedenen verfügbaren Methoden und Technologien bemühen sich viele Bibliotheken immer noch, die ursprüngliche "Bibliotheksmission" zu erfüllen, die Charles Cutter in seinen "Regeln für einen Wörterbuchkatalog" vorgeschlagen hat. Umfassenden Zugang zu…

Olson, Amy Leko, Melinda M. Roberts, Carly A.

In dieser Fallstudie wurde untersucht, wie mehrere Lehrkräfte in einer Mittelschule als beispielhaft für inklusive Bildung identifiziert wurden und Schülern mit schweren Behinderungen den Zugang zum allgemeinbildenden Lehrplan ermöglichten. Datenquellen wie Fragebogen, Interviews, Beobachtungen, Beobachtungsreflexionen und Artefakte wurden gesammelt…

. ) RUNDFUNKDIENSTE UNTERZEICHNUNG UND VIDEOBESCHREIBUNG DER VIDEOPROGRAMMIERUNG § 79.2 Zugänglichkeit . Information. (1) Vertreiber von Videoprogrammen müssen Notfallinformationen im Sinne des Absatzes (a. (ii) Notfallinformationen, die im Videoteil einer regelmäßig geplanten Nachrichtensendung bereitgestellt werden, oder.

. ) RUNDFUNKDIENSTE UNTERZEICHNUNG UND VIDEOBESCHREIBUNG DER VIDEOPROGRAMMIERUNG § 79.2 Zugänglichkeit . Information. (1) Vertreiber von Videoprogrammen müssen Notfallinformationen im Sinne von Absatz (a. (ii) Notfallinformationen, die im Videoteil einer regelmäßig geplanten Nachrichtensendung bereitgestellt werden, oder.

. ) RUNDFUNKDIENSTE UNTERZEICHNUNG UND VIDEOBESCHREIBUNG DER VIDEOPROGRAMMIERUNG § 79.2 Zugänglichkeit . Information. (1) Videoprogrammanbieter müssen Notfallinformationen im Sinne des Absatzes (a. wie in § 79.1 beschrieben) machen. (2) Videoprogrammanbieter und Videoprogrammanbieter müssen machen.

. ) RUNDFUNKDIENSTE UNTERZEICHNUNG UND VIDEOBESCHREIBUNG DER VIDEOPROGRAMMIERUNG § 79.2 Zugänglichkeit . Information. (1) Vertreiber von Videoprogrammen müssen Notfallinformationen im Sinne des Absatzes (a. (ii) Notfallinformationen, die im Videoteil einer regelmäßig geplanten Nachrichtensendung bereitgestellt werden, oder.

DuBois, Phyllis A. Schubert, Jane G.

Beschreibt , wie Schulrichtlinien unbeabsichtigt die geschlechtsspezifische Diskriminierung bei der Computernutzung und dem Zugang von Schülern aufrechterhalten können . Beschreibt vier Bereiche von Verwaltungsrichtlinien, die Ungleichheiten verursachen können, und bietet Administratoren Möglichkeiten, diesen Richtlinien entgegenzuwirken. Beinhaltet die Diskussion eines Programms zum Ausgleich der Computernutzung und eine Zusammenfassung eines Artikels…

Nachdem über ein institutionelles Repository Zugang zu über 100 Videointerviews gegeben wurde, die von einem Professor mit namhaften Entertainern und Persönlichkeiten aus dem Filmbereich geführt wurden, wurde ein Experiment durchgeführt, um herauszufinden, ob durch das Hinzufügen einer Teilmenge von 32 dieser Videos zu YouTube ein größeres Publikum erreicht werden könnte. Die Ergebnisse, über 400.000 Aufrufe, zeigen, dass…

Gao, Fei Kihal, Wahida Le Meur, Nolwenn Souris, Marc Deguen, Séverine

Bei der Untersuchung gesundheitlicher Ungleichheiten werden zunehmend räumliche Zugänglichkeitsindizes verwendet. Obwohl in den meisten Studien potenzielle Fehler durch den Randeffekt erwähnt werden, geben viele zu, dass sie es versäumt haben, diese Bedenken zu berücksichtigen, indem sie räumliche Analysen innerhalb einer endlichen Region erstellen, und sich mit der Hypothese zufrieden geben, dass die Zugänglichkeit zu Einrichtungen nicht ausreichend gemeldet wird. Unsere Studie versucht, den Effekt von Edge auf die Genauigkeit der Definition des Zugangs von Gesundheitsdienstleistern zu bewerten, indem sie die Bilanzierung der Barrierefreiheit von Gesundheitsdienstleistern für den Edge-Effekt in einer realen Anwendung vergleicht oder nicht. Diese Studie wurde im Departement Nord in Frankreich durchgeführt. Die von uns verwendete statistische Einheit ist der französische Volkszählungsblock "IRIS" (Ilot Regroupé pour l'Information Statistique), der vom Nationalen Institut für Statistik und Wirtschaftsstudien definiert wird. Als geografischer Erreichbarkeitsindikator wird der „Index of Spatial Accessibility“ (ISA) verwendet, der auf dem E2SFCA-Algorithmus basiert. Wir haben den ISA für die Schwangerenpopulation berechnet, indem wir drei Arten von Gesundheitsdienstleistern ausgewählt haben: Allgemeinmediziner, Gynäkologen und Hebammen. Wir verglichen die ISA-Variation bei Berücksichtigung oder ohne Randeffekt in städtischen und ländlichen Gebieten. Die GIS-Methode wurde dann verwendet, um die globale und lokale Autokorrelation zu bestimmen. Schließlich haben wir die Beziehung zwischen dem sozioökonomischen Distress-Index und dem ISA verglichen, wenn der Randeffekt berücksichtigt wurde oder nicht, um seine Auswirkungen vollständig zu bewerten. Die Ergebnisse zeigten, dass die ISA bei Einbeziehung von Angebot und Nachfrage über die Grenze hinaus im Durchschnitt leicht unter ISA liegt, wenn der Randeffekt nicht berücksichtigt wird, und wir fanden, dass sich der IRIS-Wert eher verschlechtert als verbessert. Darüber hinaus können die Auswirkungen des Randeffekts je nach Art des Gesundheitsdienstleisters stark variieren. Innerhalb der ländlichen IRIS-Gruppe ist die Variabilität größer als innerhalb der städtischen IRIS-Gruppe. Wir fanden eine positive Korrelation zwischen sozioökonomischen Belastungsvariablen und zusammengesetzten ISA. Räumliche Analyseergebnisse (wie Morans räumliche

McClintock, Heather F. Kurichi, Jibby E. Barg, Frances K. Krueger, Alice Colletti, Patrice M Wearing, Krizia A. Bogner, Hillary R

Zwischen Menschen mit Behinderungen (PWD) und Menschen ohne Behinderungen (PWOD) bestehen nach wie vor erhebliche Unterschiede beim Zugang zur Gesundheitsversorgung und deren Qualität. Wenig Forschung hat die Empfehlungen von Patienten und Anbietern zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung für PWD untersucht. Wir versuchten, Empfehlungen von Patienten und Gesundheitsdienstleistern zu untersuchen, um den Zugang und die Qualität der Gesundheitsversorgung für PWD durch Fokusgruppen in der physischen Welt in einem Gemeindezentrum und in der virtuellen Welt in einer Online-Community zu verbessern. Insgesamt nahmen 17 PWD, 4 PWOD und 6 Gesundheitsdienstleister an einer von 5 Fokusgruppen teil. Fokusgruppen wurden in der virtuellen Welt in Second Life ® mit Virtual Ability, einer Online-Community, und in der physischen Welt im Agape Community Center in Milwaukee, WI, durchgeführt. Fokusgruppendaten wurden mit einer Grounded-Theory-Methodik analysiert. Themen, die in Fokusgruppen unter PWD und PWOD sowie bei Gesundheitsdienstleistern zur Verbesserung des Zugangs und der Qualität der Gesundheitsversorgung für PWD aufgetaucht sind, waren: Förderung der Interessenvertretung, Steigerung des Bewusstseins und Wissens, Verbesserung der Kommunikation, Auseinandersetzung mit Annahmen sowie Änderung und Erstellung von Richtlinien. Viele Teilnehmer diskutierten politisches Empowerment und Engagement als zentrale Elemente der Gesundheitsreform. Sowohl PWD und PWOD als auch Gesundheitsdienstleister identifizierten gemeinsame Themen, die potenziell wichtig für die Verbesserung der Gesundheitsversorgung von PWD sind. Empfehlungen von Patienten und Gesundheitsdienstleistern unterstreichen die Notwendigkeit einer Änderung der aktuellen Paradigmen, Praktiken und Ansätze, um die Qualität der Gesundheitsversorgung für PWD zu verbessern. Die Teilnehmer betonten die Notwendigkeit einer stärkeren Interessenvertretung und eines stärkeren politischen Engagements. Copyright © 2018 Elsevier Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Whelan, Gene Pelton, Mitch A.

Eines der wichtigsten Anliegen der Regulierungsbehörden ist das Konzept der Reproduzierbarkeit (d. h. Reproduzierbarkeit bedeutet Glaubwürdigkeit) einer Bewertung. Ein Aspekt der Reproduzierbarkeit befasst sich mit der Manipulation der Bewertung. Mit anderen Worten, wenn mehrere Gruppen an einer Bewertung beteiligt sind, ist es wichtig, das zu lösende Problem einzugrenzen und/oder die Modelle, die zur Lösung des Problems verwendet werden sollen, einzuschränken. Das Ziel dieser Bemühungen besteht darin, der U.S. Nuclear Regulatory Commission (NRC) ein Mittel zur Verfügung zu stellen, um den Benutzerzugriff auf Modelle zu beschränken und einen Mechanismus bereitzustellen, um die konzeptionellen Standortmodelle (CSMs) gegebenenfalls einzuschränken. Der Zweck besteht darin, dem Benutzer (d. h. NRC) die Möglichkeit zu geben, das CSM (d. h. ein Bild mit verknüpften Symbolen) „zu sperren“, den Zugriff auf bestimmte Modelle einzuschränken oder beides.« weniger

Tran, Christopher S. Liddy, Clare E. Liu, Dora M. Afkham, Amir Keely, Erin J

Beschreibung der Auswirkungen eines eConsult-Dienstes auf den Zugang zu Endokrinologen sowie seines Einflusses auf die Vorgehensweise und das Überweisungsverhalten des Primärversorgers (PCP). Der 2011 gegründete Champlain BASE-Service (Building Access to Specialist Care via eConsult) ermöglicht PCPs den Zugang zu spezialisierter Versorgung anstelle von traditionellen persönlichen Überweisungen. Wir haben zwischen dem 15. April 2011 und dem 31. Januar 2015 eine Querschnittsstudie zu eConsult-Fällen durchgeführt, die von PCPs an Endokrinologen eingereicht wurden. Nutzungsdaten und PCP-Antworten auf eine obligatorische Abschlussumfrage wurden analysiert, um die eConsult-Antwortzeiten, das PCP-Praxisverhalten und die Überweisungsergebnisse zu bestimmen und Anbieterzufriedenheit. Jeder eConsult wurde anhand etablierter Taxonomien nach klinischem Thema und Fragetyp kodiert. Insgesamt haben 180 PCPs während des Studienzeitraums 464 eConsults zur Endokrinologie eingereicht. Die mediane Reaktionszeit der Spezialisten betrug 7 Stunden, wobei 90 % der Reaktionen innerhalb von 3 Tagen erfolgten. In 62 % der eingereichten Fälle erhielten PCPs eine neue oder zusätzliche Vorgehensweise. Eine unnötige persönliche Überweisung wurde in 44% aller eConsults vermieden und in 67% der Fälle, in denen der PCP ursprünglich erwog, eine Überweisung zu beantragen. Über 95 % der Fälle wurden für PCPs und ihre Patienten mit mindestens 4 von 5 bewertet. Die Verwendung von eConsult verbessert den Zugang zu Endokrinologen, indem zeitnahe, hoch bewertete, praxisverändernde klinische Ratschläge bereitgestellt werden, während gleichzeitig die Notwendigkeit für Patienten verringert wird, persönliche Arztbesuche zu besuchen. BASE = Zugang zu Fachberatung durch eConsult aufbauen PCP = Hausarzt UCSF = University of California San Francisco.

Zolnikov, Tara Rava Blodgett-Salafia, Elizabeth

Subsahara-Afrika besteht aus Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen, die von den Restfolgen chronischer Armut betroffen sind. Armut trägt zu gesundheitlichen Ungleichheiten und sozialen Ungleichheiten bei. Strategien und Lösungen im Bereich der öffentlichen Gesundheit zielen darauf ab, die Auswirkungen der Armut zu beseitigen. Die Bereitstellung des Zugangs zu qualitativ hochwertigem Wasser ist ein vorrangiges Projekt der öffentlichen Gesundheit, das negative Auswirkungen auf die Gesundheit lindert, aber zusätzliche Ergebnisse haben kann. Frühere Forschungen haben die wirtschaftliche Entlastung und die Beziehungsänderungen durch durchgeführte Wasserinterventionen nicht gründlich untersucht. Ein qualitativer phänomenologischer Ansatz verwendete 52 halbstrukturierte Interviews, um Beziehungserfahrungen zwischen primären Wassersammlern und ihren Familien nach durchgeführten Wasserinterventionen in einer Gemeinde zu verstehen. Diese Studie fand in der historisch halbtrockenen östlichen Region in Kitui, Kenia, statt, wo Gemeindemitglieder von verschiedenen Wasserinterventionen profitiert haben. Vor der Wasserintervention waren die Beziehungen aufgrund der wirtschaftlichen Not angespannt. Haushalte hatten wirtschaftliche Schwierigkeiten, die Schulgebühren der Kinder zu bezahlen, Ziegelsteine ​​für Wohngebäude zu kaufen, Wasser für Hausgärten, Bäume als Schattenspender auf dem Gelände, Getreide und Wasser für ihre Tiere zu haben. Nach dem Zugang zu Wasser verbesserten sich die Beziehungen, da die Familien wirtschaftliche Herausforderungen diskutieren und angehen konnten. Zusätzliche finanzielle Einnahmen wurden erzielt und verwendet, um Wasser zu bezahlen, um Ziegel herzustellen, um sie zu verkaufen oder für Wohngebäude zu verwenden, um Hausgärten und landwirtschaftliche Nutzpflanzen zu erweitern, neue Geschäfte zu errichten, Wasser für Tiere zu kaufen und lokale Wasserspeier in der Nähe des Haushalts zu bauen. Der Zugang zu Wasser verbesserte die Beziehungen, was das Wirtschaftswachstum förderte. Diese Informationen sind eine entscheidende Komponente, um die Zusammenhänge zwischen Zugang zu Wasser, Armut und familiären Beziehungen zu verstehen. Letztendlich deutet diese Forschung auf einen erhöhten Bedarf an Zugang zu qualitativ hochwertigem Wasser weltweit hin, um beide wirtschaftliche Situationen zu verbessern

Wulandari, Eliana Meuwissen, Miranda P M Karmana, Maman H Oude Lansink, Alfons G J M

Die Analyse des Wissens der Landwirte über die Anforderungen von Finanzdienstleistern kann politischen Entscheidungsträgern wertvolle Erkenntnisse darüber liefern, wie der Zugang der Landwirte zu Finanzmitteln verbessert werden kann. Diese Studie vergleicht das Wissen der Landwirte über den Finanzierungsbedarf mit dem tatsächlichen Bedarf der verschiedenen Finanzierungsanbieter und untersucht den Zusammenhang zwischen demografischen und sozioökonomischen Faktoren und dem Wissen der Landwirte über den Finanzierungsbedarf. Wir verwenden einen strukturierten Fragebogen, um Daten von einer Stichprobe von Finanzdienstleistern und Landwirten auf der Insel Java, Indonesien, zu erheben. Wir stellen fest, dass die wichtigsten Voraussetzungen für den Erwerb von Finanzierungen je nach Art der Finanzierungsanbieter variieren. Wir stellen auch fest, dass die Landwirte in der Regel wenig über die Anforderungen wissen, die für die jeweilige Art von Finanzierer wichtig sind . Es sind Sensibilisierungskampagnen erforderlich, um das Wissen der Landwirte über die Vielfalt der Anforderungen zwischen den Arten von Finanzdienstleistern zu erhöhen.

Meuwissen, Miranda P. M. Karmana, Maman H. Oude Lansink, Alfons G. J. M.

Die Analyse des Wissens der Landwirte über die Anforderungen von Finanzdienstleistern kann politischen Entscheidungsträgern wertvolle Erkenntnisse darüber liefern, wie der Zugang der Landwirte zu Finanzmitteln verbessert werden kann. Diese Studie vergleicht das Wissen der Landwirte über den Finanzierungsbedarf mit dem tatsächlichen Bedarf der verschiedenen Finanzierungsanbieter und untersucht den Zusammenhang zwischen demografischen und sozioökonomischen Faktoren und dem Wissen der Landwirte über den Finanzierungsbedarf. Wir verwenden einen strukturierten Fragebogen, um Daten von einer Stichprobe von Finanzdienstleistern und Landwirten auf der Insel Java, Indonesien, zu erheben. Wir stellen fest, dass die wichtigsten Voraussetzungen für den Erwerb von Finanzmitteln je nach Art des Finanzdienstleisters unterschiedlich sind. Wir stellen auch fest, dass die Landwirte in der Regel wenig über die Anforderungen wissen, die für die jeweilige Art von Finanzierer wichtig sind . Es sind Sensibilisierungskampagnen erforderlich, um das Wissen der Landwirte über die Vielfalt der Anforderungen zwischen den Arten von Finanzdienstleistern zu erhöhen. PMID:28877174

Barry, Colleen L. Venkatesh, Mohini Busch, Susan H

Diese Studie untersuchte den Zugang zu Anbietern psychischer Gesundheit in Netzwerken von Gesundheitsorganisationen (HMO). Eine Telefonumfrage wurde mit einer geschichteten Zufallsstichprobe von Anbietern psychischer Gesundheit durchgeführt, die als Teil eines Netzwerks für mindestens eine von sechs in Connecticut tätigen HMOs aufgeführt waren (Rücklaufquote=72 % N=366). Die Datenerhebung erfolgte zwischen Dezember 2006 und März 2007. Zu den Messgrößen gehörten die Richtigkeit der Netzeinträge, die Aufnahmeraten neuer Patienten und Gründe für die Nichtaufnahme neuer Patienten. Die Aufnahme neuer Patienten wurde als Terminvereinbarung innerhalb von zwei Wochen ab dem Zeitpunkt des Erstkontakts definiert. Die logistische Regression wurde verwendet, um die Akzeptanzraten neuer Patienten zu untersuchen, während die Art des Anbieters (Sozialarbeiter, Krankenschwester, Psychologe oder Psychiater) und die Praxismerkmale kontrolliert wurden. Die Ergebnisse zeigen, dass 17 % der in die Stichprobe einbezogenen HMO-Netzwerkeinträge ungenau waren. Unter den Anbietern mit einer genauen Auflistung nahmen 73 % neue HMO-Patienten und 76 % neue Selbstzahler-Patienten auf. Diese aggregierten Akzeptanzraten neuer Patienten maskieren Unterschiede zwischen den Anbietern, wobei Psychiater signifikant weniger wahrscheinlich neue Patienten aufnehmen als andere Anbieter (55 % der Psychiater nahmen neue Patienten auf). Der häufigste Grund, neue Patienten nicht aufzunehmen, war der Mangel an verfügbaren Terminen. Die Ergebnisse zeigen, dass der Zugang zu Anbietern von psychischer Gesundheit in HMO-Netzwerken je nach Anbieter unterschiedlich war. Für HMO-Angehörige, die eine Behandlung wegen psychischer Probleme bei einem Anbieter mit einem Master-Abschluss in Sozialer Arbeit (M.S.W.-Abschluss) suchten, war der Netzzugang kein großes Problem. Schwieriger war es, einen Termin bei einem Psychiater zu vereinbaren, insbesondere bei einem Psychiater, der nur Kinder behandelt.

Benedict, K.K. Pennington, D.D.

Geowissenschaftliche Cyberinfrastrukturentwickler wie das Team des Earth Data Analysis Center (EDAC) der University of New Mexico und der University of Texas des El Paso Cyber-ShARE Center of Excellence arbeiten eng mit Forschern zusammen, um ihre Forschungsprodukte (Daten und zugehörige Materialien) zu dokumentieren und zu übertragen. in Systeme, die einen langfristigen Zugriff und eine Wiederverwendung ermöglichen, sowohl im Forschungsbereich, in dem sie erstellt wurden, als auch für die potenzielle Verwendung außerhalb dieses Bereichs. Obwohl wir dieses Problem im Allgemeinen als ein technisches Problem behandelt haben, bei dem wir robuste Systeme entwickeln, die zuverlässig interoperable Daten- und Visualisierungsdienste für eine Vielzahl von Kundenanwendungen und Plattformen bereitstellen können, haben wir das Potenzial einer allgegenwärtigen Nutzung unserer wissenschaftlichen Datenbestände noch nicht erreicht außerhalb der Gemeinschaft, die sie entwickelt hat.Um das breitere Potenzial dieser Daten auszuschöpfen, müssen eine Reihe von Hindernissen überwunden werden: Auffindbarkeit – Daten müssen durch die Tools und Schnittstellen auffindbar sein, die von der breiteren Gemeinschaft zusätzlich zu den spezialisierten Archiven, mit denen die Quellgemeinschaften interagieren, verwendet werden Verstehen – Daten müssen so dokumentiert werden, dass andere potenzielle Benutzer den Inhalt, den Kontext und die potenzielle Verwendung von Datenprodukten verstehen Benutzerfreundlichkeit – Daten müssen in einer Vielzahl von Formaten und Paketen verfügbar sein, die sich leicht in die bereits verwendeten Systeme und Prozesse integrieren lassen die potentiellen Endnutzer Übertragbarkeit - die Rechte und Pflichten potentieller Nutzer müssen für Datenprodukte klar definiert sein (zB Lizenzbedingungen) Planung - Datenmanagement muss von Anfang an geplant werden, damit alle oben genannten Ziele erreicht werden können Dieses Papier stellt einige von die Aktivitäten, die EDAC und Cyber-ShARE unternommen haben (in Partnerschaft mit Mitarbeitern der KU, DataONE, New Mexikos Gesundheitsministerium, das Pacific Northwest National Laboratory und das EPSCoR-Programm von New Mexico) an der Überwindung dieser Hindernisse für den verstärkten Einsatz von

Long, Genia Mortimer, Richard Sanzenbacher, Geoffrey

Zusammenfassung Ziel: Untersuchung der sich entwickelnden Nutzung und erwarteten Auswirkungen von Pay-for-Performance (P4P) und risikobasierter Anbietererstattung auf den Patientenzugang zu innovativer Medizintechnik. Strukturierte Interviews mit führenden privaten Zahlern, die über 110 Millionen gewerblich versicherte Leben repräsentieren, um die aktuelle und geplante Nutzung von P4P-Anbieter-Zahlungsmodellen, Nachweisanforderungen für Technologiebewertung und neue Technologieabdeckung sowie die sich entwickelnde Beziehung zwischen den beiden Themen zu untersuchen. Die Befragten berichteten von einem schnellen Anstieg der Nutzung von P4P- und Risikoteilungsprogrammen, wobei vor 3 Jahren etwa die Hälfte des Geschäftslebens betroffen war, heute knapp zwei Drittel und in 3 Jahren voraussichtlich drei Viertel. Alle gemeldeten bewährten Systeme zur Bewertung der Abdeckung neuer Technologien. Fünf von neun gaben an, in den letzten 3 Jahren bei der Zulassung neuer Technologien selektiver geworden zu sein, vier gehen davon aus, dass in den nächsten 3 Jahren ein höherer Nachweisbedarf für den Zugang zu neuen Technologien bestehen wird. In ähnlicher Weise erwarteten vier, dass es für klinisch geeignete, aber kostspielige Technologien schwieriger wird, Abdeckung zu erreichen. Alle berichteten, dass sie sich mehr auf diese Art von Zahlungsanreizen für Anbieter verlassen wollten, um die Kosten zu kontrollieren, sahen sie jedoch nicht als Ersatz für die Überprüfung der Zahlertechnologie und die Abdeckungsbeschränkungen, die jeweils eine Rolle spielen. Interviews auf neun führende Zahler mit Modellen beschränkt, die selbstberichtete Daten verwenden. Zu den wahrscheinlichen Auswirkungen gehören ein unsichereres Zahlungsumfeld für Anbieter und indirekt für innovative Medizintechnik und zukünftige Investitionen, eine größere Abhängigkeit von Qualitäts- und Finanzkennzahlen und erhöhte Nachweisanforderungen für günstige Deckungs- und Nutzungsentscheidungen. Das zunehmende finanzielle Risiko der Anbieter kann das traditionelle Paradigma der Technologieeinführung in Frage stellen, bei dem die Zahler eine „Gatekeeping“-Rolle und die Anbieter eine ausgleichende Rolle der Patientenvertretung in Bezug auf den Zugang zu neuer Technologie übernommen haben. Ein erhöhtes finanzielles Risiko des Anbieters kann zu einer

Riggs, Elisha Davis, Elise Gibbs, Lisa Block, Karen Szwarc, Jo Casey, Sue Duell-Piening, Philippa Waters, Elizabeth

Neuankömmlinge mit Fluchthintergrund haben oft einen schlechten Gesundheitszustand und einen eingeschränkten Zugang zu Gesundheitsdiensten erlebt. Der Mütter- und Kindergesundheitsdienst (MCH) in Victoria, Australien, ist ein gemeinsamer, von der lokalen und der staatlichen Regierung betriebener, kostenloser Dienst, der allen Müttern von Kindern im Alter von 0-6 Jahren zur Verfügung steht. Obwohl Besuche bei der Gesundheitsversorgung von Kindern nützlich sind, um Gesundheitsprobleme frühzeitig zu erkennen, gibt es nur begrenzte Untersuchungen zur Nutzung dieser Dienste für Familien mit Flüchtlingshintergrund. Ziel dieser Studie ist es, Erfahrungen mit der Nutzung von MCH-Diensten aus der Perspektive von Familien mit Fluchthintergrund und Leistungserbringern zu untersuchen. Wir verwendeten ein qualitatives Studiendesign, das auf dem sozialökologischen Gesundheitsmodell und einem kulturellen Kompetenzansatz basiert. Zwei geografische Gebiete von Melbourne wurden ausgewählt, um Teilnehmer einzuladen. Sieben Fokusgruppen wurden mit 87 Müttern mit karenischem, irakischem, assyrisch-chaldäischem, libanesischem, südsudanesischem und bhutanischem Hintergrund durchgeführt, die durchschnittlich 4,7 Jahre in Australien gelebt hatten (Bereich ein Monat bis 18 Jahre). Die Teilnehmer hatten insgesamt 249 Kinder, von denen 150 in Australien geboren wurden. Vier Fokusgruppen und fünf Interviews wurden mit MCH-Pflegekräften, anderen Gesundheitsdienstleistern und bikulturellen Mitarbeitern durchgeführt. Es wurden vier Themen identifiziert: Erleichterung des Zugangs zu MCH-Diensten, Förderung der kontinuierlichen Auseinandersetzung mit den sprachlichen Herausforderungen der MCH-Dienste und was gut funktioniert und verbessert werden könnte. Es wurden mehrere Prozesse identifiziert, die den anfänglichen Zugang zum MCH-Dienst erleichterten, jedoch Auswirkungen auf die weitere Nutzung des Dienstes hatten. Der MCH-Dienst wurde nicht offiziell über die Ankunft neuer Eltern mit kleinen Kindern informiert. Vorab vereinbarte Gruppentermine durch MCH-Krankenschwestern für Eltern, die Spielgruppen besuchten, funktionierten gut, um das laufende Service-Engagement zu erhöhen. Zu den Barrieren für Eltern bei der Nutzung der MCH-Dienste gehörten der Zugang zu Verkehrsmitteln, mangelndes Vertrauen in die englische Sprache und telefonische Buchungen. Dienstnutzer und -anbieter berichteten, dass

Hintergrund Neuankömmlinge mit Fluchthintergrund haben oft einen schlechten Gesundheitszustand und einen eingeschränkten Zugang zu Gesundheitsdiensten erlebt. Der Mutter-Kind-Gesundheitsdienst (MCH) in Victoria, Australien, ist ein gemeinsamer, von der lokalen und der staatlichen Regierung betriebener, kostenloser Dienst, der allen Müttern von Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren zur Verfügung steht. Obwohl Besuche bei der Gesundheitsversorgung von Kindern nützlich sind, um Gesundheitsprobleme frühzeitig zu erkennen, gibt es nur begrenzte Untersuchungen zur Nutzung dieser Dienste für Familien mit Flüchtlingshintergrund. Ziel dieser Studie ist es, Erfahrungen mit der Nutzung von MCH-Diensten aus der Perspektive von Familien mit Fluchthintergrund und Leistungserbringern zu untersuchen. Methoden Wir verwendeten ein qualitatives Studiendesign, das auf dem sozialökologischen Gesundheitsmodell und einem kulturellen Kompetenzansatz basiert. Zwei geografische Gebiete von Melbourne wurden ausgewählt, um Teilnehmer einzuladen. Sieben Fokusgruppen wurden mit 87 Müttern mit karenischem, irakischem, assyrisch-chaldäischem, libanesischem, südsudanesischem und bhutanischem Hintergrund durchgeführt, die durchschnittlich 4,7 Jahre in Australien gelebt hatten (Bereich ein Monat bis 18 Jahre). Die Teilnehmer hatten insgesamt 249 Kinder, von denen 150 in Australien geboren wurden. Vier Fokusgruppen und fünf Interviews wurden mit MCH-Pflegekräften, anderen Gesundheitsdienstleistern und bikulturellen Mitarbeitern durchgeführt. Ergebnisse Es wurden vier Themen identifiziert: Erleichterung des Zugangs zu MCH-Diensten, Förderung der kontinuierlichen Auseinandersetzung mit den sprachlichen Herausforderungen der MCH-Dienste und was gut funktioniert und verbessert werden könnte. Es wurden mehrere Prozesse identifiziert, die den anfänglichen Zugang zum MCH-Dienst erleichterten, jedoch Auswirkungen auf die weitere Nutzung des Dienstes hatten. Der MCH-Dienst wurde nicht offiziell über die Ankunft neuer Eltern mit kleinen Kindern informiert. Vorab vereinbarte Gruppentermine durch MCH-Krankenschwestern für Eltern, die Spielgruppen besuchten, funktionierten gut, um das laufende Service-Engagement zu erhöhen. Zu den Barrieren für Eltern bei der Nutzung der MCH-Dienste gehörten der Zugang zu Verkehrsmitteln, mangelndes Vertrauen in die englische Sprache und telefonische Buchungen. Servicenutzer

Kass-Hout, Taha A Xu, Zhiheng Mohebbi, Matthew Nelsen, Hans Baker, Adam Levine, Jonathan Johanson, Elaine Bright, Roselie A

Das Ziel von openFDA ist es, den Zugang und die Nutzung von großen, wichtigen öffentlichen Datensätzen der Food and Drug Administration durch Entwickler, Forscher und die Öffentlichkeit durch die Harmonisierung von Daten über unterschiedliche FDA-Datensätze, die über Anwendungsprogrammierschnittstellen (APIs) bereitgestellt werden, zu erleichtern. Unter Verwendung modernster Technologien, die in der neuen öffentlichen Cloud-Computing-Infrastruktur der FDA bereitgestellt werden, bietet openFDA offene Daten für einen einfacheren, schnelleren (über 300 Anfragen pro Sekunde pro Prozess) und besseren Zugriff auf FDA-Datensätze, Open-Source-Code und Dokumentation, die auf GitHub für offene Community-Beiträge geteilt werden von Beispielen, Apps und Ideen und Infrastruktur, die für andere Big-Data-Herausforderungen im Bereich der öffentlichen Gesundheit übernommen werden können. Seit seiner Einführung am 2. Juni 2014 hat openFDA vier APIs für Arzneimittel- und Gerätenebenwirkungen, Rückrufinformationen für alle von der FDA regulierten Produkte und die Arzneimittelkennzeichnung entwickelt. Es wurden mehr als 20 Millionen API-Aufrufe (mehr als die Hälfte von außerhalb der Vereinigten Staaten), 6000 registrierte Benutzer, 20.000 verbundene Internetprotokoll-Adressen und Dutzende neuer Software-Apps (mobil oder Web) entwickelt. Eine Fallstudie demonstriert die Verwendung von openFDA-Daten, um eine scheinbare Assoziation eines Medikaments mit einem unerwünschten Ereignis zu verstehen. Durch den einfacheren und schnelleren Zugriff auf diese Datensätze können Verbraucher weltweit mehr über FDA-regulierte Produkte erfahren. © The Author 2015. Herausgegeben von Oxford University Press im Auftrag der American Medical Informatics Association. Alle Rechte vorbehalten.

Cannon, Ethalinda KS Birkett, Scott M. Braun, Bremen L. Kodavali, Sateesh Jennewein, Douglas M. Yilmaz, Alper Antonescu, Valentin Antonescu, Corina Harper, Lisa C. Gardiner, Jack M. Schaeffer, Mary L. Campbell, Darwin A. Andorf, Carson M. Andorf, Destri Lisch, Damon Koch, Karen E. McCarty, Donald R. Quackenbush, John Grotewold, Erich Lushbough, Carol M. Sen, Taner Z. Lawrence, Carolyn J

Der Zweck der hier vorgestellten Online-Ressource POPcorn (Projektportal für Mais) besteht darin, den Zugang zu genetischen und genomischen Maisressourcen für Pflanzenbiologen zu verbessern. Derzeit sind viele Online-Standorte schwer zu finden, einige werden am besten unabhängig voneinander durchsucht, und einzelne Projekt-Websites verfallen im Laufe der Zeit oft – manchmal verschwinden sie ganz. Die POPcorn-Site stellt (1) eine zentralisierte, über das Internet zugängliche Ressource zum Suchen und Durchsuchen von Beschreibungen laufender Maisgenomikprojekte bereit, (2) ein einzelnes, eigenständiges Tool, das Webdienste und minimales Data Warehousing verwendet, um nach Sequenzübereinstimmungen in zu suchen Online-Ressourcen verschiedener Offsite-Projekte und (3) eine Reihe von Tools, die es Forschern ermöglichen, ihre Daten in die Langzeit-Modellorganismus-Datenbank für genetische und genomische Informationen von Mais zu migrieren: MaizeGDB. Beispiele, die die Nützlichkeit von POPcorn demonstrieren, werden hier bereitgestellt.

Cannon, Ethalinda KS Birkett, Scott M. Braun, Bremen L. Kodavali, Sateesh Jennewein, Douglas M. Yilmaz, Alper Antonescu, Valentin Antonescu, Corina Harper, Lisa C. Gardiner, Jack M. Schaeffer, Mary L. Campbell, Darwin A Andorf, Carson M. Andorf, Destri Lisch, Damon Koch, Karen E. McCarty, Donald R. Quackenbush, John Grotewold, Erich Lushbough, Carol M. Sen, Taner Z. Lawrence, Carolyn J.

Der Zweck der hier vorgestellten Online-Ressource POPcorn (Projektportal für Mais) besteht darin, den Zugang zu genetischen und genomischen Maisressourcen für Pflanzenbiologen zu verbessern. Derzeit sind viele Online-Standorte schwer zu finden, einige werden am besten unabhängig voneinander durchsucht, und einzelne Projekt-Websites verfallen im Laufe der Zeit oft – manchmal verschwinden sie ganz. Die POPcorn-Site stellt (1) eine zentralisierte, über das Internet zugängliche Ressource zum Suchen und Durchsuchen von Beschreibungen laufender Maisgenomikprojekte bereit, (2) ein einzelnes, eigenständiges Tool, das Webdienste und minimales Data Warehousing verwendet, um nach Sequenzübereinstimmungen in zu suchen Online-Ressourcen verschiedener Offsite-Projekte und (3) eine Reihe von Tools, die es Forschern ermöglichen, ihre Daten in die Langzeit-Modellorganismus-Datenbank für genetische und genomische Informationen von Mais zu migrieren: MaizeGDB. Beispiele, die die Nützlichkeit von POPcorn demonstrieren, werden hier bereitgestellt. PMID:22253616

Freeman, D A Cymbaluk, N F Schott, H C Hinchcliff, K McDonnell, S M Kyle, B,

Um Gesundheit, Hydratationsstatus und Management von im Stall gehaltenen trächtigen Stuten zu vergleichen, die kontinuierlich oder über 1 von 3 intermittierenden Entbindungssystemen Trinkwasser zur Verfügung gestellt wurden. 22 Quarter Horse (QH) oder QH-Kreuzungsstuten und 18 belgische oder belgische Kreuzungsstuten (Studie 1) 24 QH- oder QH-Kreuzungsstuten und 18 belgische oder belgische Kreuzungsstuten (Studie 2). Stallpferde wurden in 2 Studienperioden über einen Zeitraum von 2 Jahren kontinuierlich oder über 1 von 3 intermittierenden Wasserversorgungssystemen mit Wasser versorgt. Körpertemperatur, Haltung, Appetit, Wasseraufnahme und Urinausscheidung wurden täglich aufgezeichnet. Die Hygiene jedes Pferdes und des Stalls wurde wöchentlich beurteilt. Klinische und biochemische Messungen der Hydratation wurden während jeder Studie dreimal bestimmt. Klinische Messungen der Hydratation umfassten Hautturgor, Zahnfleischfeuchtigkeit, kapillare Wiederauffüllzeit und Stuhlkonsistenz. Biochemische Messungen der Hydratation umfassten PCV, Plasmagesamtproteinkonzentration, Serumosmolalität, Plasmavasopressinkonzentration, spezifisches Gewicht des Urins und Urinosmolalität. Alle Pferde blieben gesund. Die Stallhygiene war schlechter, wenn die Pferde ständigen Zugang zu Wasser hatten. Klinische und biochemische Hydratationsmessungen unterschieden sich nicht zwischen den Wasserabgabesystemen. Verschiedene kontinuierliche und intermittierende Wasserversorgungssysteme versorgten die Pferde im Stall mit ausreichend Wasser, um die Gesundheit und den Hydratationszustand aufrechtzuerhalten. Aus Gründen der Stallhygiene kann ein zeitweiser Zugang zu Wasser vorzuziehen sein.

McGlynn, Thomas Guiseppina, Fabbiano A Accomazzi, Alberto Smale, Alan White, Richard L. Donaldson, Thomas Aloisi, Alessandra Dower, Theresa Mazzerella, Joseph M. Ebert, Rick

Seit der Jahrtausendwende haben astronomische Archive damit begonnen, der Öffentlichkeit Daten durch standardisierte Protokolle zur Verfügung zu stellen, die Daten aus unterschiedlichen physikalischen Quellen und Wellenbändern des gesamten elektromagnetischen Spektrums in einem astronomischen virtuellen Observatorium (VO) vereinen. Im Oktober 2014 begann die NASA mit der Unterstützung des NASA-Programms Astronomical Virtual Observatories (NAVO), um die Bemühungen der NASA-Astronomiearchive bei der Bereitstellung von Daten für Benutzer durch die Implementierung von Protokollen zu koordinieren, die innerhalb der International Virtual Observatory Alliance (IVOA) vereinbart wurden. Ein wichtiges Ziel der NAVO-Kollaboration war es, von einer schrittweisen Implementierung der IVOA-Standards zurückzutreten und zu definieren, wie die angemessene Präsenz der Astronomiearchive der USA und der NASA in der VO aussehen sollte. Dazu gehört die Bewertung, welche optionalen Funktionen in den Standards unterstützt werden müssen, die spezifischen Versionen von Standards, die verwendet werden sollten, und die Rückmeldung an die IVOA, um bei Bedarf Änderungen zu unterstützen. Wir diskutieren ein von der NAVO entwickeltes Standardarchivmodell für die Präsenz von Datenarchiven im virtuellen Observatorium, das auf einem konsistenten Rahmen von Standards basiert, die von der IVOA definiert wurden. Unser Standardmodell sieht das Auffinden von Ressourcen durch die VO-Register, den Zugriff auf Beobachtungs- und Objektdaten, das Herunterladen von Bild- und Spektraldaten und den allgemeinen Zugriff auf Archivdatensätze vor. Es definiert spezifische Protokollversionen, Mindestfunktionen und alle Abhängigkeiten. Das Modell wird sich weiterentwickeln, wenn sich die Fähigkeiten des virtuellen Observatoriums und die Bedürfnisse der Gemeinschaft ändern.

McGlynn, Thomas Fabbiano, Giuseppina Accomazzi, Alberto Smale, Alan White, Richard L. Donaldson, Thomas Aloisi, Alessandra Dower, Theresa Mazzerella, Joseph M. Ebert, Rick Pevunova, Olga Imel, David Berriman, Graham B. Teplitz, Harry I. Bräutigam, Steve L. Desai, Vandana R. Landry, Walter

Seit der Jahrtausendwende haben astronomische Archive damit begonnen, der Öffentlichkeit Daten durch standardisierte Protokolle zur Verfügung zu stellen, die Daten aus unterschiedlichen physikalischen Quellen und Wellenbändern des gesamten elektromagnetischen Spektrums in einem astronomischen virtuellen Observatorium (VO) vereinen. Im Oktober 2014 begann die NASA mit der Unterstützung des NASA-Programms Astronomical Virtual Observatories (NAVO), um die Bemühungen der NASA-Astronomiearchive bei der Bereitstellung von Daten für Benutzer durch die Implementierung von Protokollen zu koordinieren, die innerhalb der International Virtual Observatory Alliance (IVOA) vereinbart wurden. Ein wichtiges Ziel der NAVO-Kollaboration war es, von einer schrittweisen Umsetzung der IVOA-Standards zurückzutreten und zu definieren, wie die angemessene Präsenz der Astronomiearchive der USA und der NASA in der VO aussehen sollte. Dazu gehört die Bewertung, welche optionalen Funktionen in den Standards unterstützt werden müssen, die spezifischen Versionen von Standards, die verwendet werden sollten, und die Rückmeldung an die IVOA, um bei Bedarf Änderungen zu unterstützen. Wir diskutieren ein von der NAVO entwickeltes Standardarchivmodell für die Präsenz von Datenarchiven im virtuellen Observatorium, das auf einem konsistenten Rahmen von Standards basiert, die von der IVOA definiert wurden. Unser Standardmodell sieht das Auffinden von Ressourcen durch die VO-Register, den Zugriff auf Beobachtungs- und Objektdaten, das Herunterladen von Bild- und Spektraldaten und den allgemeinen Zugriff auf Archivdatensätze vor. Es definiert spezifische Protokollversionen, Mindestfunktionen und alle Abhängigkeiten. Das Modell wird sich weiterentwickeln, wenn sich die Fähigkeiten des virtuellen Observatoriums und die Bedürfnisse der Gemeinschaft ändern.

Sidze, Estelle M. Lardoux, Solène Speizer, Ilene S. Faye, Cheikh M. Mutua, Michael M. Badji, Fanding

Die Prävalenz von Verhütungsmitteln ist im Senegal sehr gering, insbesondere bei jungen Frauen. Es sind mehr Kenntnisse über die Hindernisse für junge Frauen bei der Verwendung von Verhütungsmitteln erforderlich, einschließlich der Hindernisse, die von Gesundheitsdienstleistern auferlegt werden . Im Jahr 2011 gesammelte Umfragedaten für die Evaluierung der Urban Reproductive Health Initiative im Senegal wurden verwendet, um den Einsatz von Verhütungsmitteln, den Methodenmix, den unerfüllten Bedarf und die Methodenquellen bei städtischen Frauen im Alter von 15 bis 29 Jahren zu untersuchen, die entweder derzeit verheiratet oder unverheiratet, aber sexuell aktiv waren. Daten einer Stichprobe von Anbietern von Familienplanung wurden verwendet, um die Prävalenz von Einschränkungen der Verhütungsfähigkeit aufgrund von Alter und Familienstand sowie Unterschiede in solchen Einschränkungen nach Methode, Einrichtungstyp und Anbietermerkmalen zu untersuchen. Die Prävalenz moderner Verhütungsmittel betrug 20 % bei jungen verheirateten Frauen und 27 % bei jungen sexuell aktiven unverheirateten Frauen. Die Anbieter legten am ehesten ein Mindestalter für die Pille und die Injektionslösung fest – zwei der Methoden, die junge Frauen im städtischen Senegal am häufigsten anwenden. Das mediane Mindestalter für die Verhütung von Empfängnisverhütung lag in der Regel bei 18 Jahren. Einschränkungen aufgrund des Familienstands waren seltener als solche aufgrund des Alters. Schulungs- und Schulungsprogramme für Gesundheitsdienstleister sollten darauf abzielen, unnötige Barrieren beim Zugang zu Verhütungsmitteln zu beseitigen.

Garcia, Carolyn M. Lechner, Kate E. Frerich, Ellen A Lust, Katherine A. Eisenberg, Marla E

Viele aufstrebende Erwachsene (18-25 Jahre) berichten von unerfüllten Gesundheitsbedürfnissen und leiden überproportional unter Problemen wie sexuell übertragbaren Infektionen. Diese Studie wurde durchgeführt, um die Wahrnehmung von Gesundheitsdienstleistern durch College-Studenten zu untersuchen, insbesondere im Zusammenhang mit dem Zugang zu Ressourcen der sexuellen Gesundheit. Studenten (N = 52) wurden von fünf verschiedenen Colleges in einem Bundesstaat rekrutiert, um an einem Einzelinterview teilzunehmen, bei dem es darum ging, Ressourcen auf und in der Nähe des Campus zu Fuß zu erkunden und virtuell zu erkunden. Die Interviews wurden von Mai bis November 2010 durchgeführt. Offene Einzelinterviewfragen. Die induktive qualitative Analyse ergab sechs Themen, die die Wahrnehmung der Leistungserbringer, die Ressourcen der Gesundheitsversorgung, die Rolle ihrer Mitschüler und die Vorschläge der Schüler zur Stärkung der Gesundheitsversorgung zusammenfassen. Es ist wichtig, dass die Schüler eine Vielzahl von Mitarbeitern – und ihre Mitschüler – als Ressourcen für Informationen und Dienste zur sexuellen Gesundheit betrachten. Die Ergebnisse unterstreichen die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen dem Personal des Gesundheitswesens und dem gesamten Campus-Personal, da sich Studierende häufig zunächst an das Campus-Personal wenden.Postsekundäre Studenten begrüßen die Möglichkeit, einen Anbieter über interaktive Websites kennenzulernen, die Details zu Anbietern auf dem Campus enthalten. Ihre Entscheidungen, sexuelle Gesundheitsdienste in Anspruch zu nehmen, werden von ihrer Wahrnehmung der Merkmale und zwischenmenschlichen Fähigkeiten des Anbieters beeinflusst. © 2014 Wiley Periodicals, Inc.

Eberle, Jonas Hüttich, Christian Schmullius, Christiane

Zeitreiheninformationen werden häufig in Umweltveränderungsanalysen verwendet und sind auch eine wesentliche Information für Interessengruppen und Regierungsbehörden. Ein herausforderndes Thema ist jedoch die Verarbeitung von Rohdaten und die Durchführung von Zeitreihenanalysen. In den meisten Fällen müssen Daten vor der Ausführung von Zeitreihenanalysetools gefunden, heruntergeladen, verarbeitet und sogar in das richtige Datenformat konvertiert werden. Die Daten müssen aufbereitet werden, um sie in verschiedenen bestehenden Softwarepaketen zu verwenden. Mehrere Pakete wie TIMESAT (Jönnson & Eklundh, 2004) für phänologische Studien, BFAST (Verbesselt et al., 2010) für die Breakpoint-Erkennung und GreenBrown (Forkel et al., 2013) für Trendberechnungen werden als Open-Source-Software bereitgestellt und können and über die Kommandozeile ausgeführt werden. Dies wird benötigt, wenn die Datenvorverarbeitung und Zeitreihenanalyse automatisiert werden soll. Um beide Teile, den automatisierten Datenzugriff und die Datenanalyse, zusammenzuführen, wurde ein webbasiertes System entwickelt, das den Zugriff auf satellitengestützte Zeitreihendaten und den Zugriff auf die oben genannten Analysetools ermöglicht. Benutzer des Webportals können einen Punkt oder ein Polygon und einen verfügbaren Datensatz (z. B. Vegetationsindizes und Landoberflächentemperatur-Datensätze von NASA MODIS) angeben. Die Daten werden dann verarbeitet und als Zeitreihen-CSV-Datei bereitgestellt. Anschließend kann der Benutzer ein Analysetool auswählen, das auf dem Server ausgeführt wird. Die endgültigen Daten (CSV, Plotbilder, GeoTIFFs) werden im Webportal visualisiert und können zur weiteren Verwendung heruntergeladen werden. Als ersten Anwendungsfall haben wir auf Basis des Earth Observation Monitor (www.earth-observation-monitor.net) ein kostenloses webbasiertes System mit NASA MODIS Produkten für Deutschland und Teile Sibiriens aufgebaut. Ziel dieser Arbeit ist es, die Zeitreihenanalyse mit bestehenden Werkzeugen so einfach wie möglich zu gestalten, damit sich die Anwender auf die Interpretation der Ergebnisse konzentrieren können. Literatur: Jönnson, P. und L. Eklundh (2004). TIMESAT - ein Programm zur Analyse von Zeitreihen von Satellitensensordaten. Computer und Geowissenschaften 30

Horvath, Monica M. Winfield, Stephanie Evans, Steve Slopek, Steve Shang, Howard Ferranti, Jeffrey

In vielen Gesundheitsorganisationen werden vergleichende Wirksamkeitsforschung und Untersuchungen zur Qualitätsverbesserung (QI) durch einen fehlenden Zugang zu Daten behindert, die als Nebenprodukt der Patientenversorgung anfallen. Die Datenerfassung hängt oft von der manuellen Überprüfung der Diagramme oder von Ad-hoc-Anfragen an technische Experten ab, die ältere klinische Systeme unterstützen. Um diese erforderliche Kapazität für die Datenexploration an unserer Institution (Duke University Health System) zu erleichtern, haben wir eine robuste Webanwendung für die Kohortenidentifikation und Datenextraktion entwickelt und bereitgestellt - den Duke Enterprise Data Unified Content Explorer (DEDUCE). DEDUCE ist als einfache, webbasierte Umgebung konzipiert, die Ermittlern den Zugriff auf administrative, finanzielle und klinische Informationen ermöglicht, die während der Patientenversorgung generiert werden. Durch die Verwendung von Business-Intelligence-Tools zur Erstellung eines Einblicks in das Enterprise Data Warehouse von Duke Medicine bietet DEDUCE eine Guided Query-Funktionalität mit einer assistentenähnlichen Oberfläche, die es Benutzern ermöglicht, Millionen von klinischen Datensätzen zu filtern, aggregierte Berichte zu durchsuchen und Extrakte zu exportieren. Forscher und QI-Spezialisten können detaillierte Extrakte auf Patienten- und Beobachtungsebene erhalten, ohne die strukturierte Abfragesprache oder das zugrunde liegende Datenbankmodell verstehen zu müssen. Entwickler, die solche Tools entwerfen, müssen ausreichende Schulungen aufwenden und Anwendungssicherheiten entwickeln, um sicherzustellen, dass patientenzentrierte klinische Forscher verstehen, wann Extrakte auf Beobachtungsebene verwendet werden sollten. Dies kann das Risiko mindern, dass Daten missverstanden und folglich in unzulässiger Weise verwendet werden. Copyright © 2010 Elsevier Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Horvath, Monica M. Winfield, Stephanie Evans, Steve Slopek, Steve Shang, Howard Ferranti, Jeffrey

In vielen Gesundheitsorganisationen werden vergleichende Wirksamkeitsforschung und Untersuchungen zur Qualitätsverbesserung (QI) durch einen fehlenden Zugang zu Daten behindert, die als Nebenprodukt der Patientenversorgung anfallen. Die Datenerfassung hängt oft von der manuellen Überprüfung der Diagramme oder von Ad-hoc-Anfragen an technische Experten ab, die ältere klinische Systeme unterstützen. Um diese erforderliche Kapazität für die Datenexploration an unserer Institution (Duke University Health System) zu ermöglichen, haben wir eine robuste Webanwendung zur Kohortenidentifikation und Datenextraktion entwickelt und bereitgestellt – den Duke Enterprise Data Unified Content Explorer (DEDUCE). DEDUCE ist als einfache, webbasierte Umgebung konzipiert, die Ermittlern den Zugriff auf administrative, finanzielle und klinische Informationen ermöglicht, die während der Patientenversorgung generiert werden. Durch die Verwendung von Business-Intelligence-Tools zur Erstellung eines Einblicks in das Enterprise Data Warehouse von Duke Medicine bietet DEDUCE eine geführte Abfragefunktion mit einer assistentenähnlichen Oberfläche, mit der Benutzer Millionen von klinischen Datensätzen durchsuchen, aggregierte Berichte durchsuchen und Extrakte exportieren können. Forscher und QI-Spezialisten können detaillierte Extrakte auf Patienten- und Beobachtungsebene erhalten, ohne die strukturierte Abfragesprache oder das zugrunde liegende Datenbankmodell verstehen zu müssen. Entwickler, die solche Tools entwerfen, müssen ausreichende Schulungen aufwenden und Anwendungssicherheiten entwickeln, um sicherzustellen, dass patientenzentrierte klinische Forscher verstehen, wann Extrakte auf Beobachtungsebene verwendet werden sollten. Dies kann das Risiko mindern, dass Daten missverstanden und folglich in unzulässiger Weise verwendet werden. PMID:21130181

Garcia, Carolyn M. Lechner, Kate E. Frerich, Ellen A. Lust, Katherine A. Eisenberg, Marla E.

Ziel Viele aufstrebende Erwachsene (18–25 Jahre) berichten von unerfüllten Gesundheitsbedürfnissen und leiden überproportional unter Problemen wie sexuell übertragbaren Infektionen. Diese Studie wurde durchgeführt, um die Wahrnehmung von Gesundheitsdienstleistern durch College-Studenten zu untersuchen, insbesondere im Zusammenhang mit dem Zugang zu Ressourcen der sexuellen Gesundheit. Design- und Stichprobenstudenten (N=52) wurden von fünf verschiedenen Colleges in einem Bundesstaat rekrutiert, um an einem Einzelinterview teilzunehmen, bei dem es um Spaziergänge und virtuelles Erkunden von Ressourcen auf und in der Nähe des Campus ging. Die Interviews wurden von Mai bis November 2010 durchgeführt. Ergebnisse Die induktive qualitative Analyse ergab sechs Themen, die die Wahrnehmungen der Studierenden zu Leistungserbringern, Ressourcen der Gesundheitsversorgung, der Rolle ihrer Kollegen und Vorschläge der Studierenden zur Stärkung der Gesundheitsversorgung zusammenfassen. Es ist wichtig, dass die Schüler eine Vielzahl von Mitarbeitern – und ihre Mitschüler – als Ressourcen für Informationen und Dienste zur sexuellen Gesundheit betrachten. Schlussfolgerungen Die Ergebnisse unterstreichen die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen dem Personal des Gesundheitswesens und dem gesamten Campus-Personal, da sich Studierende häufig zunächst an das Campus-Personal wenden. Postsekundäre Studierende begrüßen die Möglichkeit, einen Anbieter über interaktive Websites kennenzulernen, die Details zu Anbietern auf dem Campus enthalten. Ihre Entscheidungen, sexuelle Gesundheitsdienste in Anspruch zu nehmen, werden von ihrer Wahrnehmung der Merkmale und zwischenmenschlichen Fähigkeiten der Anbieter beeinflusst. PMID:25159532

Die US-amerikanische National Academy of Engineering (NAE) hat kürzlich ein Dokument veröffentlicht, das "Grand Challenges for Engineering" vorstellt. Diese Liste wurde auf Anfrage der US-amerikanischen National Science Foundation (NSF) von führenden Ingenieuren und Wissenschaftlern aus der ganzen Welt vorgeschlagen. Für diese großen Herausforderungen wurden 14 Themen ausgewählt, von denen mindestens sieben mit den Werkzeugen und Methoden des Biological Engineering angegangen werden können. Hier beschreiben wir, wie Bioingenieure die Herausforderung des Zugangs zu sauberem Trinkwasser angehen können. Dieses Problem muss teilweise durch Entfernen oder Inaktivieren mikrobieller und chemischer Verunreinigungen angegangen werden, um Wasser für den menschlichen Gebrauch ordnungsgemäß bereitzustellen. Trotz vieler technologischer Fortschritte nimmt diese Herausforderung aufgrund des erhöhten Drucks auf die Süßwasserversorgung und der neuen Wachstumschancen potenziell pathogener Organismen zu. PMID:21453515

Riley, Mark R. Gerba, Charles P. Elimelech, Menachem

Die US-amerikanische National Academy of Engineering (NAE) hat kürzlich ein Dokument veröffentlicht, das "Grand Challenges for Engineering" vorstellt. Diese Liste wurde auf Anfrage der US-amerikanischen National Science Foundation (NSF) von führenden Ingenieuren und Wissenschaftlern aus der ganzen Welt vorgeschlagen. Für diese großen Herausforderungen wurden 14 Themen ausgewählt, von denen mindestens sieben mit den Werkzeugen und Methoden des Biological Engineering angegangen werden können. Hier beschreiben wir, wie Bioingenieure die Herausforderung des Zugangs zu sauberem Trinkwasser angehen können. Dieses Problem muss teilweise durch Entfernen oder Inaktivieren mikrobieller und chemischer Verunreinigungen angegangen werden, um Wasser für den menschlichen Gebrauch ordnungsgemäß bereitzustellen. Trotz vieler technologischer Fortschritte nimmt diese Herausforderung aufgrund des erhöhten Drucks auf die Süßwasserversorgung und der neuen Wachstumschancen potenziell pathogener Organismen zu.

Chu, May Sweis, Luciana E. Guay, Albert H. Manski, Richard J

Verbesserungen in der Mundgesundheitspflege haben nicht alle Segmente der amerikanischen Gesellschaft gleichmäßig erreicht. Die Autoren untersuchen die Rolle von niedergelassenen Ärzten bei der Überweisung von Kinderpatienten zur zahnärztlichen Versorgung, indem sie Daten aus der 2003 von der Agency for Healthcare Research and Quality und dem National Center for Health Statistics durchgeführten Umfrage des Medical Expenditure Panel analysieren. Die Autoren geben nationale Schätzungen des Prozentsatzes der zivilen, nicht institutionalisierten Bevölkerung der Vereinigten Staaten im Alter von 2 bis 17 Jahren, die einen Zahnarztbesuch hatten, eine zahnärztliche Untersuchung hatten und die von einem nichtzahnärztlichen Gesundheitsdienstleister zu einer zahnärztlichen Untersuchung beraten wurden. Insgesamt gaben 38 Prozent aller armen, fast armen oder einkommensschwachen Kinder und 60 Prozent aller Kinder mit mittlerem oder hohem Einkommen im Alter von 2 bis 17 Jahren an, im Jahr 2003 eine zahnärztliche Untersuchung gehabt zu haben. Die Autoren beobachteten keine signifikanten Unterschiede zwischen armen , nahezu arme und einkommensschwache Kinder und Kinder mit höherem Einkommen, die von einem nichtzahnärztlichen Gesundheitsdienstleister zu einer zahnärztlichen Untersuchung beraten wurden. Obwohl das Einkommen möglicherweise nicht die Wahrscheinlichkeit vorhersagt, dass Patienten von einem nichtzahnärztlichen Gesundheitsdienstleister zu einer zahnärztlichen Untersuchung beraten werden, waren Kinder aus Familien mit höherem Einkommen häufiger zahnärztliche Versorgung als Kinder aus Familien mit niedrigerem Einkommen. Implikationen für die Praxis. Die Bemühungen, den Zugang zu zahnärztlicher Versorgung zu verbessern, sollten darauf abzielen, den Nutzen der Beratung durch nichtzahnärztliche Ärzte zu einer zahnärztlichen Untersuchung zu maximieren, damit Kinder aus Familien mit begrenztem Einkommen ebenso wahrscheinlich eine zahnärztliche Untersuchung erhalten wie Kinder aus Familien mit höheren with Einkommensniveaus.

Pagé, Christian Pagani, Andrea Plieger, Maarten Som de Cerff, Wim Mihajlovski, Andrej de Vreede, Ernst Spinuso, Alessandro Hutjes, Ronald de Jong, Fokke Bärring, Lars Vega, Manuel Cofiño, Antonio d'Anca, Alessandro Fiore, Sandro Kolax, Michael

Eines der Hauptziele von Climate4impact ist die Bereitstellung standardisierter Webservices und Tools, die in anderen Portalen wiederverwendbar sind. Zu diesen Diensten gehören Webverarbeitungsdienste, Webabdeckungsdienste und Webmapping-Dienste (WPS, WCS und WMS). Maßgeschneiderte Portale können auf bestimmte Gemeinschaften und/oder Länder/Regionen ausgerichtet werden, während sie diese Dienste nutzen. Ein einfacherer Zugang zu Klimadaten ist für die Gemeinschaften mit Auswirkungen auf den Klimawandel sehr wichtig. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden das Webportal „climate4impact“ (http://climate4impact.eu/) und Dienste entwickelt, das sich an Modellierer der Auswirkungen des Klimawandels, Berater für Auswirkungen und Anpassung sowie an andere Experten richtet, die Daten zum Klimawandel verwenden. Es bietet Nutzern durch maßgeschneiderte Dienste einen harmonisierten Zugang zu Klimamodelldaten. Es bietet statische und dynamische Dokumentation, Use Cases und Best-Practice-Beispiele, eine erweiterte Suchoberfläche, ein integriertes Authentifizierungs- und Autorisierungssystem mit der Earth System Grid Federation (ESGF), eine Visualisierungsoberfläche mit ADAGUC-Webmapping-Tools. In der neuesten Version wurden statistische Downscaling-Dienste des Santander Meteorology Group Downscaling Portals integriert. Eine innovative Schnittstelle zur Integration von statistischen Downscaling-Diensten wird in der kommenden Version veröffentlicht. Letzteres wird ein großer Schritt sein, um die Kluft zwischen Klimawissenschaftlern und den Gemeinschaften, die den Klimawandel beeinflussen, zu überbrücken. Das Climate4impact-Portal baut auf der Infrastruktur einer international verteilten Datenbank auf, die die Ergebnisse der globalen Klimamodellergebnisse des Coupled Model Intercomparison Projekts Phase 5 (CMIP5) verbreiten soll. Diese Datenbank, die ESGF, ist eine internationale Zusammenarbeit, die eine Softwareinfrastruktur für die Verwaltung, Verbreitung und Analyse von Klimamodelldaten entwickelt, einsetzt und wartet. Das europäische FP7-Projekt IS-ENES, Infrastructure for the European Network for Earth System Modeling, unterstützt die Europäische

Tierney, William M. Alpert, Sheri A. Byrket, Amy Caine, Kelly Leventhal, Jeremy C. Meslin, Eric M. Schwartz, Peter H

Die Anwendung der Fair Information Practice-Prinzipien auf elektronische Patientenakten (EHRs) erfordert, dass Patienten die Kontrolle darüber haben, wer ihre Daten einsieht. Wir haben ein Programm entwickelt, das die Präferenzen von Patienten für den Zugang von Anbietern zur EHR eines städtischen Gesundheitssystems erfasst. Patienten könnten den Zugang der Anbieter zu allen Daten (Diagnosen, Medikamente, Testergebnisse, Berichte usw.) oder nur zu hochsensiblen Daten (sexuell übertragbare Infektionen, HIV/AIDS, Drogen/Alkohol, psychische oder reproduktive Gesundheit) gestatten oder einschränken. Mit Ausnahme von Informationen in Freitextberichten haben wir die den Anbietern angezeigten EHR-Daten gemäß den Präferenzen der Patienten geschwärzt. Anbieter könnten "das Glas zerbrechen", um geschwärzte Informationen anzuzeigen. Wir haben dieses System prospektiv in einer Klinik für Grundversorgung untersucht, wobei wir Redaktionen und "das Glas zerbrochen" von Benutzern festgestellt und Anbieter zu ihren Erfahrungen und Meinungen befragt haben. Acht von neun zugelassenen Klinikärzten und alle 23 Klinikmitarbeiter nahmen daran teil. Alle 105 eingeschriebenen Patienten absolvierten das Präferenzprogramm. Die Anbieter wussten weder, welche ihrer Patienten eingeschrieben waren, noch ihre Präferenzen für den Zugriff auf ihre EHRs. Während der 6-monatigen prospektiven Studie kamen 92 Studienpatienten (88 %) 261 Mal zurück, während die Anbieter ihre EHRs 126 Mal (48 %) eingesehen haben. Die Anbieter haben 102 Mal das Glas zerbrochen, 92 Mal für Patienten, die nicht an der Studie teilnahmen, und zehn Mal für sechs zurückkehrende Studienpatienten, die alle einen eingeschränkten Zugang zur EHR hatten. Anbieter "brachen das Glas" für sechs (14 %) von 43 zurückkehrenden Studienpatienten mit geschwärzten Daten vs. null bei 49 Studienpatienten ohne Schwärzung (p = 0,01). Obwohl 54 % der Leistungserbringer zustimmten, dass Patienten die Kontrolle darüber haben sollten, wer ihre EHR-Informationen einsehen sollte, waren 58 % der Ansicht, dass die Einschränkung des Zugangs zur EHR die Beziehung zwischen Leistungserbringer und Patient beeinträchtigen könnte, und 71 % waren der Ansicht, dass die Qualität der Versorgung darunter leiden würde. Patienten zogen es häufig vor, den Zugang des Anbieters zu ihren EHRs einzuschränken. Anbieter überschreiben selten die Präferenzen der Patienten, um versteckte Daten anzuzeigen. Anbieter glaubten, dass die Einschränkung des Zugangs zu EHR

Tessing, Jennifer L. Napolitano, Deborah A. McAdam, David B. DiCesare, Anthony Axelrod, Saul

Es wurden zwei Variationen einer Bewertung der stimmlichen Präferenz mit gepaarten Reizen ausgewertet, um zu bestimmen, ob die verbalen Präferenzen von Personen mit Entwicklungsbehinderungen, wenn kein Zugang zu der Aktivität gegeben wurde, mit ihren verbalen Berichten übereinstimmten, wenn der Zugang zu der Aktivität von ihrem Wahl. Die Ergebnisse zeigten…

Bahsoun, Ali Nehme Malik, Mohsan Munir Ahmed, Kamran El-Hage, Oussama Jaye, Peter Dasgupta, Prokar

Der Zugang zu Einrichtungen, die es den Auszubildenden ermöglichen, ihre laparoskopischen Fähigkeiten zu entwickeln, ist im Krankenhausumfeld sehr begrenzt und Kurse können sehr teuer sein. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, einen kostengünstigen und dennoch effektiven Trainer zu entwickeln, der den Erwerb von laparoskopischen Fähigkeiten zu Hause oder im Klassenzimmer ermöglicht, basierend auf der Verwendung eines Tablets als Ersatz für den laparoskopischen Stapel und die Kamera. Der Hohlraum, in dem trainiert werden soll, wurde aus einem Karton hergestellt. Wir ließen die Seiten und die Rückseite offen, damit natürliches Licht den Hohlraum füllen kann. Über der Box wurde ein iPad 2 (Apple Inc.) platziert, das als Kamera und Monitor fungiert. Wir stellten 10 erfahrenen laparoskopischen Chirurgen die Aufgabe, eine Nahtnadel durch 3 Reifen zu führen, dann füllten sie einen Fragebogen aus, um die Gültigkeit von Gesicht (Trainingsfähigkeit) und Inhalt (Leistung) zu beurteilen. Auf einer 5-Punkte-Likert-Skala erzielte der Tablet-basierte laparoskopische Trainer einen Mittelwert von 4,2 für die Trainingskapazität (Hand-Augen-Koordination, Entwicklung und Erhaltung der Rundenfähigkeiten) und für die Leistung (Grafik, Video und Lichtqualität) einen Mittelwert 4.1. Der auf dem iPad 2 basierende Laparoskopie-Trainer wurde erfolgreich für das Training validiert. Es ermöglicht Studenten und Auszubildenden, in ihrem eigenen Tempo zu üben und kostengünstig unterwegs zu trainieren. Zukünftige "App-"basierte Fähigkeiten sind geplant. Copyright © 2013 Association of Program Directors in Surgery. Herausgegeben von Elsevier Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Angelini, L Papaspyropoulos, V

Die Chirurgie hat sich aufgrund der intensiven Nutzung technologischer Innovationen zu entwickeln begonnen. Daraus resultieren bessere Serviceleistungen für Patienten und enorme Chancen für die Hersteller biomedizinischer Instrumente. Chirurg und Technologe werden immer mehr zu Verbündeten bei der Anwendung der neuesten Entwicklungen der Robotik, Bildverarbeitung, Simulation, Sensorik und Telekommunikation auf die Chirurgie, insbesondere auf das aufstrebende Gebiet der minimal-invasiven Chirurgie. Die Ultraschalluntersuchung wird gegenwärtig sowohl für diagnostische als auch therapeutische Zwecke auf verschiedenen Gebieten verwendet. Die intraoperative US-Untersuchung kann von primärer Bedeutung sein, insbesondere bei raumfordernden Läsionen. Die zunehmende Verwendung der minimal-invasiven Chirurgie hat die Entwicklung des US für den Einsatz bei dieser Art von Chirurgie vorangetrieben. Der Erfolg einer US-Untersuchung erfordert nicht nur eine korrekte Durchführung des Verfahrens, sondern auch eine korrekte Interpretation der Bilder. Wir beschreiben zwei Projekte, die Robotik und Telekommunikationssysteme kombinieren, um einen besseren Zugang zu US-Expertise im Operationssaal zu ermöglichen. Das Midstep-Projekt hat zum Ziel, zwei Roboterarme zu realisieren, einen für die Fernsteuerung der US-Sonde während laparoskopischer Operationen und den zweiten für die teleinterventionelle US. Das zweite Projekt, Teil des strategischen CNR-Projekts „Robotics in Surgery“, umfasst die Realisierung einer gemeinsamen Plattform zur Verfolgung und Ausrichtung chirurgischer Instrumente in der videoassistierten Chirurgie.

. Gründen der Sicherheit, Zuverlässigkeit und allgemein anwendbaren technischen Zwecken. (b) Anträge auf Zugang zu a. und Informationen beziehen sich auf eine Zugangsverweigerung aus Gründen mangelnder Kapazität, Sicherheit, Zuverlässigkeit oder technischer Standards. (c) Ein Versorgungsunternehmen muss einen Kabelfernsehsystembetreiber oder Telekommunikation bereitstellen.

Hauptforscher, die Clinical and Translational Science Awards erhalten haben, haben akademische Häuser für die biomedizinische Forschung geschaffen. Sie entwickelten programmunterstützte Websites, um einen koordinierten Zugang zu einer Reihe von Kerneinrichtungen und anderen Forschungsressourcen zu bieten.Besucher der 60 Websites finden mindestens 170 generische Dienste, die in dieser Übersicht in die folgenden sieben Bereiche kategorisiert wurden: (1) Kerneinrichtungen, (2) biomedizinische Informatik, (3) Finanzierung, (4) regulatorisches Wissen und Unterstützung, ( 5) Biostatistik, Epidemiologie, Forschungsdesign und Ethik, (6) Teilnehmer- und klinische Interaktionsressourcen und (7) Engagement der Gemeinschaft. Darüber hinaus erleichtern viele Websites den Zugriff auf Ressourcen mit Suchmaschinen, Navigatoren, Studios, Projektentwicklungsteams, Kollaborationstools, Kommunikationssystemen und Lehrtools. Auf jede dieser Websites kann von einer einzigen Website aus zugegriffen werden, http://www.CTSAcentral.org. Die Möglichkeit, auf die Forschungsressourcen von 60 akademischen Gesundheitszentren des Landes zuzugreifen, bietet eine neue Möglichkeit für Forscher, die in der klinischen und translationalen Forschung tätig sind. © 2012 Wiley Periodicals, Inc.

Gupta, V. Gupta, N. Gupta, S. Field, E. Maechling, P.

Moderne Laptop-Computer und Personalcomputer können Funktionen bereitstellen, die in vielerlei Hinsicht mit Workstations oder Abteilungsservern vergleichbar sind. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir alle Berechnungen auf unseren lokalen Computern ausführen sollten. Wir haben mehrere Situationen identifiziert, in denen es vorzuziehen ist, unsere seismologischen Anwendungsprogramme in einem verteilten, serverbasierten Rechenmodell zu implementieren. Bei diesem Modell rufen Anwendungsprogramme auf dem Laptop des Benutzers oder dem lokalen Computer Programme auf, die auf einem Organisationsserver ausgeführt werden, und die Ergebnisse werden an das aufrufende System zurückgegeben. Situationen, in denen eine serverbasierte Architektur bevorzugt werden kann, umfassen: (a) ein Programm ist in einer Sprache geschrieben oder für eine Betriebsumgebung geschrieben, die auf dem lokalen Computer nicht unterstützt wird, (b) Softwarebibliotheken oder Dienstprogramme, die zum Ausführen eines Programm nicht auf dem Computer des Benutzers verfügbar sind, (c) ein Computerprogramm ist physikalisch zu groß oder rechnerisch zu teuer, um auf dem Computer des Benutzers ausgeführt zu werden, (d) eine Benutzergemeinschaft möchte eine konsistente Methode zur Durchführung einer Berechnung durch Standardisierung erzwingen auf einer einzelnen Implementierung eines Programms, und (e) das Rechenprogramm kann aktuelle Informationen erfordern, die nicht für alle Client-Computer verfügbar sind. Bis vor kurzem wurden verteilte, serverbasierte Rechenfähigkeiten unter Verwendung von Client/Server-Architekturen implementiert. In diesen Architekturen wurden Client-Programme oft in derselben Sprache geschrieben und in derselben Computerumgebung wie die Server ausgeführt. Vor kurzem wurde ein neues verteiltes Rechenmodell namens Web Services entwickelt. Web Services basieren auf Internetstandards wie XML, SOAP, WDSL und UDDI. Web Services versprechen plattform- und sprachunabhängiges, verteiltes Computing. Um dieses neue Rechenmodell zu untersuchen und der SCEC-Gemeinschaft nützliche Dienste zur Verfügung zu stellen, haben wir mehrere Rechen- und Dienstprogramme unter Verwendung einer Web-Service-Architektur implementiert. Wir haben

Sacharkar, V. P. Frankson, M. A. Sacharkar, P. R

Bestimmung des Zusammenhangs von Determinanten wie Alter, ethnische Zugehörigkeit, Bildung und Sexualverhalten bei wiederholten Teenagerschwangerschaften und Bestimmung der Auswirkungen des Programms "Bereitstellung des Zugangs zur Weiterbildung" (PACE) bei der Reduzierung wiederholter Teenagerschwangerschaften bei den Teilnehmern auf den Bahamas Diese retrospektive Kohortenstudie umfasste 397 Teilnehmer des Adolescent Health Center (AHC). Achtundachtzig von 139 registrierten Teilnehmern haben das PACE-Programm abgeschlossen. Daten zu Alter, ethnischer Zugehörigkeit, Bildung, Sexualverhalten und Wiederholungsschwangerschaft in zwei Jahren wurden für deskriptive Statistiken und den Zusammenhang von demografischen Merkmalen und der Teilnahme am PACE-Programm mit Wiederholungsschwangerschaften mithilfe des Chi-Quadrat-Tests analysiert. Das Durchschnittsalter der Teilnehmer betrug 16,4 ± 1,1 Jahre, die mittlere Schulnote und der mittlere Notendurchschnitt (GPA) betrug 11 bzw. 1,97 ± 0,7. Das mittlere Alter bei der ersten sexuellen Aktivität betrug 14,9 ± 1,2 Jahre. Das mittlere Alter und die Anzahl der Sexualpartner betrug 21 ± 4,3 Jahre bzw. 2 ± 1 Jahre. Insgesamt betrug die Rate der Wiederholungsschwangerschaften 39 %: 37,4 % bei PACE registrierten und 31,8 % bei PACE abgeschlossenen Müttern. Bei der Wiederholungsschwangerschaft wurde kein signifikanter Unterschied zwischen registrierten und nicht registrierten sowie zwischen denjenigen, die das Programm abgeschlossen hatten und denen, die dies nicht taten, beobachtet. Die Odds Ratio von 0,525 deutet darauf hin, dass der Abschluss des PACE-Programms einen moderaten protektiven Effekt auf die Reduzierung von Wiederholungsschwangerschaften hatte. Alter, ethnische Zugehörigkeit, Bildung und Sexualverhalten zeigten keinen Zusammenhang mit einer Wiederholungsschwangerschaft. Das PACE-Programm reduzierte die Rate der Wiederholungsschwangerschaften nicht signifikant. Der Abschluss des Programms bot jedoch einen mäßigen Schutz.

Miller, Kennon Harrington, Susan M. Procop, Gary W

Neue molekulardiagnostische Tests sind aufgrund ihres Potenzials zur Verbesserung der Diagnostik in der Mikrobiologie attraktiv. Der oft angenommene Wert dieser Tests sollte untersucht werden, um den besten Einsatz dieser potenziell leistungsstarken Tools zu ermitteln. Es sollte die Nützlichkeit einer Breitband-Polymerase-Kettenreaktion (PCR) mit anschließender Sequenzierung bei mykobakteriellen Infektionen untersucht werden. Wir überprüften die Testleistung von säurefesten Bazillen (AFB) PCR und traditionellen diagnostischen Methoden (Histopathologie, AFB-Abstrich und Kultur). Wir bewerteten die diagnostische Wirkung und die Kosten der uneingeschränkten Bestellung von Breitband-PCR zum Nachweis und zur Identifizierung von Mykobakterien in klinischen Proben. Die AFB-PCR war weniger sensitiv als Kultur und Histopathologie und weniger spezifisch als Kultur, AFB-Abstrich und Histopathologie. Während 18 Monaten wurden 93.063 US-Dollar für 183 Patientenproben für eine Breitband-PCR und DNA-Sequenzierung auf Mykobakterien ausgegeben, um eine kulturgeprüfte Mycobacterium tuberculosis-Infektion zu bestätigen, die auch durch AFB-Abstrich und Histopathologie als positiv bekannt war. In dieser Kohorte gab es eine falsch-negative AFB-PCR für M-Tuberkulose und eine falsch-positive AFB-PCR für Mycobacterium lentiflavum. Das Testen von AFB-Abstrich-negativen Proben von Patienten ohne eine Entzündungsreaktion, die eine mykobakterielle Infektion unterstützt, ist kostspielig und verbessert nachweislich die Patientenversorgung nicht. Die traditionelle Diagnostik (Histopathologie, AFB-Abstrich und Kultur) sollte die primäre Methode zum Nachweis von Mykobakterien in klinischen Proben bleiben.