Mehr

4.9: Was treibt Plattenbewegungen an? - Geowissenschaften


• Die Forscher sind sich einig, dass die konvektive Strömung im Mantel die grundlegende Triebkraft der Plattentektonik ist (Abbildung 4.28).


Abbildung 4.28. Die Mantelkonvektion ist die treibende Kraft für die Bewegung lithosphärischer Platten. Ein Großteil der Konvektionsbewegung kann im oberen Erdmantel stattfinden, aber sie erstreckt sich wahrscheinlich tief in den geschmolzenen äußeren Erdkern.

Kräfte, die die Plattenbewegung antreiben:
Plattenzug - das langsame Ziehen von Mantelmaterial, bei dem es sich von einem aufsteigenden Ort zu einem sinkenden Ort bewegt.
• SLaborabsaugung - Die hohe Dichte der kalten Meereskruste, die in den Mantel einsinkt, zieht Kruste mit sich.
Firstschub - neue Meereskruste ist warm und neigt dazu, über den Meeresboden aufzusteigen, wodurch ältere kühlere Kruste weggedrückt wird

Modell der Plattentektonik erklärt viele Aspekte der Geometrie von Kontinenten und Ozeanbecken und der Prozesse, die neue ozeanische und kontinentale Kruste schaffen. Material, das nicht in die Lithosphäre eingelagert wird, sinkt und wird wieder in den Mantel eingebaut.

Bedeutung der Plattentektonik
• Die Theorie liefert Erklärungen für viele der wichtigsten Prozesse der Erde
• Erklärt die geologische Verteilung von Erdbeben, Vulkanen und Bergen
• Erklärt die Verbreitung alter Organismen und Mineralvorkommen
• Plattentektonik ist verantwortlich für große Mengen an Öl- und Gasvorkommen, die wir heute haben. Denken Sie darüber nach, wie sich Ihr Leben und Ihre Gesellschaft ändern würden, wenn wir nur einen Bruchteil der Kohlenwasserstoffe hätten, die wir derzeit haben und verwenden.


Schau das Video: Wie ist ein Studiengang in den Geowissenschaften? - Pointer fragt nach (Oktober 2021).