Mehr

Vermessungssoftware mit Geokodierungsfähigkeiten


Mein Unternehmen ist ein Marktforschungsunternehmen, das nach einer integrierten Vermessungssoftware sucht, die das Potenzial hat, on-the-fly über ein Tablet-Gerät zu geokodieren.

Bedarf:
-Fähigkeit, Umfragen vom Typ Fahrerfragebogen auf mehreren Buslinien zu sammeln
-Auch eine Kartenfunktion, die es uns ermöglicht, für jede Vermessung mehrere Start- und Zielpunkte aufzuzeichnen record
-Die Kartenfunktion muss durchsuchbar sein (d. h. nach Kreuzungen, Adressen oder Hauptortnamen)
-Möglichkeit, Ebenen in der Karte ein- und auszuschalten (Busrouten als Referenz)
-Fähigkeit, offline zu arbeiten (optional, aber bevorzugt)


Praktische Aspekte der GPS-Vermessung

Global Positioning System Vermessung für Feldanwendungen: Signale. Koordinatensystem. Daten. Kartographische Projektionen. Satellitenumlaufbahnen. Auswahl der Hardware. Strategien zur Datenerhebung und -analyse. Einschätzung der Unsicherheit. Satellitenbilder geokodieren. Integrieren von Daten mit geografischen Informationssystemen. Aufkommende Technologien.


4.2. Checkliste

Die folgende Checkliste richtet sich an Studierende der Penn State, die für Kurse eingeschrieben sind, in denen dieser Text und zugehörige Quiz und Projekte im Kursverwaltungssystem ANGEL zugewiesen wurden. Es kann hilfreich sein, diese Seite zuerst auszudrucken, damit Sie den Anweisungen folgen können.

  • Erkunden Sie die Verfügbarkeit von TIGER/Line Shapefile-Geografien und -Funktionen
  • Laden Sie ein TIGER/Line-Shapefile herunter und sehen Sie es an
  • Geokodieren Sie Ihre Adresse mit einem TIGER/Line Shapefile
  • Vergleichen Sie die Geokodierungsleistung von Online-Routing-Diensten
  • Erkunden Sie Ressourcen zum Problem des Handlungsreisenden

Softwarefunktionen des geografischen Informationssystems

GIS-Software-Fallstudie

Maptitude ist eines der beliebtesten GIS-Softwarepakete und verfügt über umfangreiche Funktionen. Nachfolgend finden Sie eine Liste typischer GIS-Funktionen, die in folgenden Sprachen verfügbar sind: Maptitude:

Karten und Ebenen

  • Der Assistent zum Erstellen einer Karte ermöglicht es Benutzern, auf einfache Weise präsentationsfertige Karten mit ihren eigenen Daten oder den Standardkarten zu erstellen
  • Mit dem Display Manager kann eine Karte im laufenden Betrieb angepasst werden
  • Benutzerdefinierte Einstellungen für Karteneinheiten, Straßenführung links/rechts, Dateiberechtigungen, Geokodierungsparameter und viele andere Einstellungen
  • Toolbox- und mausbasierte Kartennavigation wird unterstützt und umfasst Schwenken, Zoomen und Vergrößern
  • Die Kartenlesezeichenverwaltung ermöglicht den Abruf benutzerdefinierter Kartenansichten
  • Abfragetools für mehrschichtige Kartenfeatures ermöglichen die direkte Abfrage von räumlichen Standorten
  • Ein Kartenbibliothekar/-manager ermöglicht die Organisation verschiedener gespeicherter Karten und wird mit einer Bibliothek vorgefertigter demografischer Karten geliefert
  • Layering-Steuerelemente für geografische Datenbanken ermöglichen die Anpassung der Layer-Sichtbarkeit und Zeichnungsreihenfolge
  • Mehrere Karten können gleichzeitig geöffnet und dupliziert, kombiniert, synchronisiert, gekachelt, kaskadiert und minimiert/maximiert werden
  • Es gibt eine explizite Steuerung des Kartenmaßstabs, einschließlich Rückgängigmachen
  • Die automatische Ebenenskalierung ermöglicht die Anpassung des Maßstabs, in dem Ebenen sichtbar sind
  • Ein interaktives Kartenübersichtsfenster bietet Perspektiven bei der Arbeit und die Möglichkeit, überall in der Studienregion zu zoomen

Visualisierung

  • Umfangreiche Ebenenstilsteuerung umfasst Schriftart-/Stil-/Deckkrafteinstellungen für Punkte/Linien/Flächen/Beschriftungen/Legenden/Zeichnungen Punkt- und Flächenstile können die meisten Bildformate verwenden und ihre Auflösung kann über Skalierung gesteuert werden
  • Thematische Visualisierungen umfassen Farb-, Muster/Symbol-, Punktdichte-, Diagramm-, skalierte Symbol- und 3D-Prismen-Themen
  • Eine Zeichen-Toolbox wird bereitgestellt, die Zeichenelemente sind anpassbar und es gibt eine Auswahl an nach Norden ausgerichteten Pfeilen
  • Jede Karte verfügt über eine bearbeitbare Legende, die automatisch angezeigte Features auflistet und über eine Live-Maßstabsleiste verfügt
  • Zu den eigenständigen Diagrammfunktionen gehören Kreis-, Balken-, Linien-, Flächen-, Streuungs-, Radar-, Histogramm-, Boxplot- und Funktionsdiagramme
  • Zu den erweiterten Werkzeugen für die Platzierung und Verwaltung von Textetiketten gehören Live-Etikettenmanipulation en-masse oder einzeln, automatische Positionierung, Legenden/Drehung, Schriftsteuerung, mehrzeilig, Rahmen, Ausblenden, Stil, Priorisierung, Dehnung, Abstand, automatische Skalierung und zusätzliche Einstellungen zur Textbearbeitung
  • Karten und Grafiken können kopiert/eingefügt oder als Bilder/Bitmaps (mit optionalen Qualitäts-/Auflösungseinstellungen) zum Einfügen in MS Office und andere externe Anwendungen gespeichert werden
  • Das Drucken auf jedem Drucker-/Papierformat wird unterstützt, mit einer Vielzahl von räumlichen Druckoptionen, einschließlich der Verwendung eines festen Maßstabs, mit tatsächlichen Punktgrößen und als vorgerenderte Bilder
  • Die Bericht-/Layout-Erstellung kann Einstellungen für Fangraster, Lineale, Papiergröße/-ausrichtung, Abmessungen, Ränder, Ausrichtung, Druckoptionen, automatisierten Bezirksdruck und eine Vielzahl anderer grafiksoftwareorientierter Optionen verwenden
  • Karteninteraktion kann auf Video aufgezeichnet werden
  • Das Überschreiben von Layer-Stil/-Beschriftung/Autoskalierung wird über das Feature-Anzeigewerkzeug bereitgestellt
  • Die kartografische Farbgebung verwendet den Dsatur-Algorithmus von Brelaz, um Farben zuzuweisen, die sicherstellen, dass keine zwei benachbarten Regionen die gleiche Farbe haben

Geokodierung

  • Das tabellarische und geografische Suchtool kann Standorte überall auf der Erde identifizieren
  • Robuste und flexible Pin-Mapping-Tools unterstützen die Geokodierung nach Adresse, Postleitzahl, Stadt/Ort, Verknüpfung, Koordinaten, Längengrad/Breitengrad, nach jedem bewohnten Ort der Welt (Dorf, Stadt, Stadt) und auch manuell
  • Benutzerdefinierte geokodierbare Indizes können erstellt werden, um basierend auf externen Datensätzen eine Pin-Map zu erstellen
  • Geotagged Bilder von Smartphones, Tablets oder GPS-fähigen Geräten können kartiert werden

GIS-Mapping-Tools und geografische Analyse

Geografische Analysewerkzeuge sind die wertvollste Komponente der GIS-Software, da Sie mit ihnen die geografischen Komponenten Ihrer Daten analysieren können. Im Folgenden sind einige der geographischen Analysetools aufgeführt, die standardmäßig in Maptitude:

Bezirke/Gebiete können über kartenbasierte Filter oder über tabellarische Gruppierungen erstellt werden

Ringpuffer/Bänder zur Näherungsanalyse

Ein Standort-Tool für Einrichtungen identifiziert den besten Standort für eine oder mehrere Einrichtungen aus einer Reihe von Kandidatenstandorten

Geografische Überlagerung/Aggregation wird unterstützt und ermöglicht die Attributzuweisung zwischen Layern basierend auf prozentualer Überlappung zur Schätzung der Demografie von Territorien, Puffern, Einflussgebieten und mehr

Kernel-basierte Dichteraster können mit den Methoden quartisch, dreieckig, gleichförmig oder Zählung erstellt werden und ermöglichen "Hot-Spot"-Mapping

Gewichtete Mittelpunktberechnungen ermöglichen die Identifizierung von "Schwerpunkten" zwischen Punkten

Die Berechnung des kürzesten Pfads ermöglicht die Minimierung der Kosten des Pfads als geordnete/ungeordnete Route mit Optionen zur Erstellung von Wegbeschreibungen und zur Rückkehr zum Ausgangspunkt

Fahrzeit-/Entfernungsbänder ermöglichen es Ihnen, zu visualisieren, inwieweit Orte innerhalb einer bestimmten Fahrzeit oder Entfernung erreicht werden können

Fahrzeitpartitionen ermöglichen die Definition von Regionen über eine Leitungsschicht basierend auf den Netzwerkkosten

Ein Clustering-Tool gruppiert Punkte oder Bereiche zu kompakten Clustern, während den Clustern optionale Beschränkungen wie maximale Größe oder ein ausgeglichenes Gesamtfeld wie Umsatz oder Bevölkerung auferlegt werden

Ein Balancing-Tool erstellt automatisch Gebiete, die durch eine bestimmte demografische Gruppe ausgeglichen werden

Routing von Lieferungen und Abholungen

Routing-Tools optimieren Routen für mehrere Fahrzeuge, die viele Ziele für Lieferungen und Abholungen in festen Zeitfenstern erreichen müssen

Längen-/Flächenmesswerkzeuge ermöglichen kartenbasierte Berechnungen

Wunschlinien (auch Spinnendiagramme genannt) ermöglichen die Visualisierung von Strömungen

Zu den Oberflächenanalysewerkzeugen gehören die Abfrage von Punkthöhendaten, Oberflächenprofilierung, Sichtfelder, Konturierung, 3D-Geländevisualisierung, DEM/TIN-Erstellung und die Berechnung der kürzesten Wege des Geländes

Zu den Datenklassifizierungsmethoden gehören: Quantile, gleiches Gewicht, gleiches Intervall, Standardabweichung, verschachtelte Mittelwerte, arithmetische oder geometrische Progression, Fisher-Jenks/optimale Brüche, Kategorien und manuelle Klassifizierung (nach Bereich, Anzahl oder Prozent).

Einflussbereiche (auch bekannt als Thiessen-Polygone oder Voronoi-Diagramme) sind ein leistungsstarkes GIS-Tool, das das Untersuchungsgebiet mithilfe eines triangulierten unregelmäßigen Netzwerks (TIN) aufteilt.

Die GPS-Unterstützung umfasst die Möglichkeit zum Lesen/Animieren/Importieren von GPS-Daten, Überlagern von Strecken mit Luftbildern und topografischen oder Vektorkarten, Verfolgen von Echtzeit-GPS-Standorten, Erstellen von Vektorlinien-/Punktebenen aus GPS-Wiedergabedateien und Importieren/Exportieren von Formaten wie GPX (das GPS-Austauschformat)

Filtern Sie Features basierend auf dem geografischen Standort, der Nähe zu anderen Features, nach Radius, nach Ausrichtung, nach Polygon oder basierend auf einem Wert oder einer Bedingung.

Berechnen Sie zusammenfassende Statistiken (Summe, Min, Max, Mittelwert, Standardabweichung), berechnen Sie die räumliche Autokorrelation und erstellen Sie Boxplots, Histogramme und Radardiagramme.

Kartenserverprodukte wie Maptitude für das Web und die Cloud sowie standortbasierte SaaS-Anwendungen ermöglichen es Ihnen, Ihre geografischen Daten als geräteunabhängige und mobilfreundliche interaktive Karten zu teilen. Sie können Ihrer Website auch Kartierungsfunktionen oder webbasierte Lösungen hinzufügen, z. B. den Zugriff auf Gutachterpaketkarten und Bewertungsdaten für die Öffentlichkeit.

Tools zur Marktanteilsanalyse berechnen Ihren Marktanteil für einen Bereich, indem sie untersuchen, wie attraktiv Ihre Geschäfte im Vergleich zu allen konkurrierenden Geschäften sind.

Bildmaterial

  • Zu den Bildebenen- und Luftbildwerkzeugen gehören Registrierung, ein Manager/Bibliothekar, Kontrastkontrolle, Glättung (von 2x2 bis 10x10) und Interpolation (nächster Nachbar, bilinear, hochwertige bilineare, bikubische, hochwertige bikubische)
  • Die unterstützten Bildserver sind Google Earth und OGC Web Map Services (WMS).

Datenbank

  • Das Maptitude GIS-Programm verfügt über eine leistungsstarke proprietäre relationale Datenbank
  • Unterstützt werden über 50 Dateitypen und mehr als 100 GIS- und CAD-Formate, von denen einige nativ Excel, MS Access, ODBC, dBase, CSV, ASCII, ArcGIS-Plattformformate (Esri Shapefile und Personal Geodatabase), MapInfo TAB, Oracle Spatial, und SQL Server Spatial
  • Der Export in viele Formate wird unterstützt, darunter Excel, dBase, CSV, ASCII, Lotus, Google KML, ArcGIS-Plattformformate (Esri Shapefile und ArcMap Document), MapInfo MIF, Oracle Spatial, SQL Server Spatial und AutoCAD DXF
  • Zu den Tabellenwerkzeugen gehören die Möglichkeit zum Transponieren, Gruppieren/Aggregieren, Identifizieren von Duplikaten, Berechnen von Statistiken, Konvertieren von Längen-/Breitengraden in XY-Koordinaten, Drucken von Adressetiketten, Kopieren/Einfügen von Werten und Rückgängigmachen/Wiederholen von Bearbeitungen
  • Regressions- und binäre Logit-Modelle können auf jeder Kartenebene oder Tabelle geschätzt werden
  • Zu den Tabellenfeldwerkzeugen gehören die Möglichkeit zum Ausblenden, Anzeigen, Filtern, Sperren, Formatieren, Sortieren nach mehreren Feldern, Erstellen von Live-Ausdrucks-/Formelfeldern und Ausführen von Füllungen mit mehreren Zellen
  • Zu den Tools zum Ändern von Datenbanken gehören die Möglichkeit, Datensätze/Felder hinzuzufügen/zu löschen, gefilterte Datensätze zu löschen, Aggregationsregeln festzulegen, Nachschlagetabellen-Codierung anzuwenden und Popup-Text für Feldkopfzeilen zu definieren
  • Datenbank-Joins können aggregiert/nicht aggregiert und als One-to-One-, One-to-Many- oder Many-to-One-Joins sein
  • Mehrere Filter pro Schicht oder Datenbank können mithilfe von SQL-Abfragen, räumlichen Abfragen (übereinstimmend, benachbart, innerhalb und viele mehr) und Datenklassifizierungsmethoden erstellt werden
  • Topologische/nicht-topologische räumliche Datenbanken können für Punkte, Linien, Flächen oder Gitter erstellt werden
  • Bearbeitungswerkzeuge für topologische/nicht-topologische Ebenen (Linie/Punkt/Fläche) umfassen die Möglichkeit, Digitalisierer zu verwenden, Einbahnstraßen zu erstellen, Linien zu kopieren und einzufügen, Features/Attribute zusammenzuführen/aufzuteilen, Features hinzuzufügen/zu löschen/zu verschieben, Linie/Fläche Konvertierung, Point-to-Line-Konvertierung, Zusammenführen von Ebenen, Ausschneiden/Maskieren der Geografie nach Region/Bereich und Rückgängigmachen/Wiederholen von Bearbeitungen
  • Es gibt umfassende Projektions-, Datums- und Koordinatensystemunterstützung sowohl nativ als auch über Import/Export, und dies funktioniert in Verbindung mit Werkzeugen wie Vector Rubbersheeting und On-the-Fly-Raster-Layer-Reprojektion
  • Jeder Datensatz kann mit mehreren Dateien verknüpft werden, einschließlich Fotos, Dokumenten, Webseiten und Diashows

Entwicklungsplattform

  • Das Geographic Information System Developer&rsquos Kit (GISDK&trade) verfügt über mehr als 850 Caliper Script-Funktionen, die aufgerufen werden können, um Add-Ins zu erstellen, benutzerdefinierte Anwendungen zu erstellen und darauf zuzugreifen Maptitude aus .NET oder als COM-Objekt

Wird bearbeitet

Maptitude unterstützt die neuesten Windows-Betriebssysteme, Dateitypen und allgemeine Designelemente. Maptitude läuft als 64-Bit-Anwendung unter 64-Bit-Windows. Zu den Vorteilen eines 64-Bit-Maptitude gehören:

  • Speichern Sie in Bildern mit viel höherer Auflösung
  • Verwenden Sie mehr Speicher als die vorherige 32-Bit-Grenze von 4 GB
  • Öffnen/Importieren von Dateien über 64-Bit-Microsoft Office (z. B. Excel und Access).

Mindestanforderungen

  • Versionen: Installation auf einem lokalen Windows-Gerät wie PC oder Surface Pro Oder Installation auf einem Citrix- oder Terminaldienste-Server oder auf einem Windows-Gerät beim Zugriff auf die Software über Remote Desktop Protocol (RDP) oder Remote Desktop Services (RDS).
  • Desktop- oder Laptop-Computer mit 64-Bit-Windows 10, 8.1 oder 8
  • Internetverbindung zum Download
  • Hardware: 4 GB RAM (8 GB RAM bietet optimale Leistung für Benutzer mit sehr großen Datendateien.) 10 GB Speicherplatz für Daten. Zum Speichern der erstellten Karten und Dateien wird mehr Speicherplatz benötigt.

Mapitude kostet 695 US-Dollar für eine 10-Jahres-Lizenz. 395 USD jährlich für optionale Upgrades.


Erdvermessungs-Plugin: NGS-Benchmarks, PLSS-Daten, USGS-Quad-Daten und mehr

Vor einiger Zeit habe ich über eine kostenlose Web-App von Metzger und Willard gepostet, die Kontrollpunkte (Benchmarks) von National Geodetic Survey in der Nähe eines bestimmten Gebiets anzeigt und Ihnen die Anzeige von Daten für diese Orientierungspunkte ermöglicht. Mir ist gerade aufgefallen, dass sie eine neuere Web-App namens Earth Survey Plugin erstellt haben, die in einem Google Earth-Browser-Plugin ausgeführt wird und nicht nur die gleichen Funktionen bietet, sondern auch eine Reihe zusätzlicher Funktionen hinzufügt:

  • Eine NGS Survey Marker-Funktion, die sehr ähnlich wie die vorherige App funktioniert, aber jetzt die Möglichkeit bietet, die Daten in eine statische KML-Datei zu exportieren
  • Eine PLSS-Punkt-Geocoder-Funktion, die Ihnen entweder die Schnittdaten für den Punkt in der Mitte der Anzeige liefert:

… oder lässt Sie die PLSS-Parameter eingeben und den mit ihnen verbundenen Mittelpunkt finden:

Diese können auch als KML-Datei gespeichert werden.

  • USGS Topo Quad Index orange Punkte für 1:24K, Violett für 1:100K, Cyan für 1:250K. Wenn Sie auf einen Punkt klicken, wird eine Popup-Sprechblase mit dem Namen eines Quads und ein direkter Link zum GeoPDF für dieses Quad im USGS-Store angezeigt. Beachten Sie, dass GeoPDF-Quads derzeit nicht für Quads in den US National Forests verfügbar sind und dass einige Staaten (z. B. AZ, CA) derzeit keine vollständigen topografischen Informationen zu ihren GeoPDF-Quads haben.

Kostenloses Open GeoData Server-Paket (mit Geokodierung)

Via Geothought kommt die Nachricht vom neuesten Projekt des Entwicklers von OpenHeatMap, Pete Warden. Das Data Science-Toolkit fasst eine Reihe von Open-Source-Datentools in ein kombiniertes Server-/Datenpaket zusammen, das Sie als VMware-Image oder Amazon EC2-Paket installieren können (Downloads/Anleitungen enthalten). Sie können es auch als eigenständigen Linux-basierten Server einrichten oder auf einem Hosting-Dienst installieren, wobei Anweisungen im Github-Depot des Projekts verfügbar sind. Geobezogene Dienstleistungen umfassen:

  • Geokodierung: US-Adresse zu Breitengrad/Längengrad)
  • Koordinaten zu politischen Bereichen: Geben Sie Koordinaten ein und erhalten Sie Daten zu Land/Bundesland/Region/Nachbarschaft. Für (37.769456,-122.429128) erhalten Sie beispielsweise:

(Vereinigte Staaten, usa, Land) (Kalifornien, us06, Bundesstaat) (San Francisco, 06_075, Grafschaft) (San Francisco, 06_67000, Stadt) (Achter Bezirk, Kalifornien, 06_08, Wahlkreis) (Castro-Upper Market, Castro-Upper Markt|San Francisco|CA, Nachbarschaft)

  • Geodict: „ruft Länder-, Städte- und Regionsnamen aus unstrukturiertem englischen Text ab und gibt ihre Koordinaten zurück.“ Dieser funktioniert nicht vollständig, liefert aber manchmal Ergebnisse, manchmal nichts, selbst bei derselben Abfrage.
  • IP-Adresse in Koordinaten: Übersetzt die numerische IPv4-Adresse in Koordinaten. Nicht immer die Koordinaten, die direkt mit der Website verbunden sind. Diese Site hat beispielsweise ihren Sitz in Arizona, aber die Serveradresse des Hosting-Unternehmens befindet sich in Chicago und war früher in Utah.

Enthält auch eine integrierte REST/JSON-basierte API für Webdienste, sodass Sie sie von anderen Websites aus aufrufen können. Ein großer Vorteil dieses Ansatzes ist, dass Sie für diese Datenabfragen einen eigenen Server einrichten können, frei von den täglichen Limits, die andere ähnliche Dienste gelten. Auf der Website können Sie die aktuellen Services testen.

Hier ist ein Vortrag zu diesem Thema von Pete Warden von der diesjährigen GigaOm Structure Big Data 2011 Konferenz:

Konvertieren Sie eine Excel-Adresstabelle in eine KML-Datei (und dann in eine geocodierte CSV-Textdatei) mit KMLGeocode und KMLReport

KMLGeocode (hier unter der Google Geocoder-Liste verfügbar) verwendet eine Adressdatei im Excel- (oder XML-)Format und erstellt eine Google Earth-KML-Datei, die geokodierbare Adressen an der richtigen Position darstellt. Laden Sie eine Adress-XLS-Datei in das Programm (wie diese Beispieldaten auch auf der Download-Seite verfügbar):

Sie müssen die Spaltennamen angeben, die die für die Geokodierung erforderlichen Schlüsseladressfelder enthalten, sowie den Ausgabe-KML-Dateinamen. Erstellen Sie anschließend die KML-Ausgabedatei und öffnen Sie sie in Google Earth. Adressen, die geokodiert werden könnten, werden mit orangefarbenen Pins dargestellt:

Wenn Sie auf die Stecknadel klicken, werden alle Datenfelder für einen Datensatz in der Tabelle angezeigt, nicht nur die angegebenen. Adressen, die nicht geokodiert werden konnten, erhalten gelbe Markierungen und werden entweder an einem allgemeinen Ort oder gar nicht in Google Earth angezeigt (obwohl sie im Bereich "Orte" unter der KML-Dateiliste aufgeführt werden:

Um die tatsächlichen geografischen Koordinaten für jede dieser Adressen einzubetten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die KML-Dateiliste (im obigen Beispiel people.kml) und speichern Sie sie als eine andere KML-Datei mit einem anderen Namen. Sie können nun diese andere KML-Datei im öffnen KML-Geocode-Berichtsprogramm:

Geben Sie den Namen einer Textausgabedatei an. Diese Ausgabe ist eine tabellenlesbare CSV-Datei, die die ursprünglichen Tabellenkalkulationsdaten enthält, wobei der Längen- und Breitengrad der geokodierbaren Adressen am Ende als X- und Y-Koordinaten angehängt wird:

Die Datei „UnMatched“ soll die nicht-geokodierbaren Adressen im KML-Format enthalten (zumindest laut PDF-Handbuch für diese Programme), aber bei den Beispieldaten tauchte sie beim Versuch nicht auf. Wenn Sie die Dateien „verarbeiten“, erhalten Sie zusätzlich zur obigen Ausgabedatei ein Pop-up, das Ihnen den Gesamterfolgsprozentsatz der Geokodierung mitteilt:

Hinweis: Bei der Installation beider Programme wird das Installationsverzeichnis einfach als „C:Program Files“ aufgeführt. Sofern Sie jedoch keinen neuen Namen angeben, wird es im Verzeichnis „C:Program FilesBRalston“ und „BRalston . installiert “ ist der Ordner im Startmenü, in dem Sie die Programmverknüpfungssymbole finden.

Georeferenzierung einer allgemeinen Textposition mit BioGeomancer

In der guten alten Zeit, vor etwa 1994, als kommerzielle tragbare GPS-Geräte zum ersten Mal auf den Markt kamen, wurden Standorte oft in allgemeinen Textbegriffen wie „28 Meilen NNW von Gila Bend“ oder „5 Kilometer östlich von Mount Whitney“ beschrieben. . BioGeoMancer Classic und BioGeomancer Workbench können diese Art von Textbeschreibungen analysieren und in einen Satz geographischer Koordinaten umwandeln.

Die ältere Classic-Version verfügt über eine Nur-Text-Oberfläche mit eingeschränkten Optionen:

Die Option „Map“ in Classic scheint nicht zu funktionieren, die Option XML jedoch. Da die Classic-Version nicht mehr in Entwicklung ist, wird sie wahrscheinlich in diesem Format bleiben

Die neuere BioGeomancer Workbench-Version, die sich noch in der Entwicklung befindet, verfügt über eine auf Google Maps basierende Benutzeroberfläche. Geben Sie einen Ort wie "5 Kilometer östlich von Mount Whitney" ein und erhalten Sie eine Liste der Orte mit ihren in Google Maps eingezeichneten Standorten:

In diesem Fall habe ich nach Mount Whitney in Kalifornien gesucht, aber es wurde ein weiterer in NY gefunden. Durch die Verwendung von „5 Kilometer östlich von Mount Whitney, CA“ als Standortreferenz würde der Ort NY entfallen:

Je mehr allgemeine geografische Informationen Sie hinzufügen können, desto besser können Sie die Möglichkeiten eingrenzen. Es sieht so aus, als ob Sie Kommas benötigen, um geografische Daten zu trennen, da "5 Kilometer östlich von Mount Whitney CA" keine Ergebnisse zurückgibt.

Das Heranzoomen der nördlichen Ortschaften zeigt sie zusammen mit der Standortunsicherheit als dunklerer Kreis:

Wenn Sie auf eine Ortsmarke klicken, werden Optionen zum Ändern des Unsicherheitsradius, Löschen der Ortsmarke, Löschen aller anderen Ortsmarken oder Vergrößern angezeigt:

Die einzige Möglichkeit, die Daten jetzt zu speichern, besteht darin, sie aus BioGeomancer zu kopieren und in eine andere Anwendung einzufügen. Die Hilfeseite weist darauf hin, dass Sie in Zukunft die Möglichkeit haben werden, die Daten im Tabellenkalkulationsformat zu speichern und auch eine Batch-Georeferenzierung von Text durchzuführen.

Digipoint, Export von Google Maps-Punktkoordinaten, aktualisiert auf Version 3

Ich habe bereits über Digipoint (Version 1 und Version 2) gepostet, eine Web-App, mit der Sie Punkte in einer Google Maps-Oberfläche auswählen und dann ihre Koordinaten in einer Vielzahl von Formaten exportieren können. Version 3 von Digipoint ist jetzt heraus, mit einigen bescheidenen Verbesserungen:

  • Eine neue Benutzeroberfläche, die etwas einfacher zu verwenden ist und in Browsern besser funktioniert, in denen die Standardschriftgröße geändert wurde
  • Fly-to: Geben Sie eine Adresse, ein Land oder einen Standort an, und die Karte wird automatisch dorthin verschoben. Es gibt auch eine begrenzte Anzahl vordefinierter Länder-/Regionslinks, bei denen Sie durch Klicken auf den Link automatisch zum Bereich gelangen
  • In früheren Versionen mussten Sie Text für ein bestimmtes Exportformat wie CSV oder KML kopieren/einfügen. Sie können die Datei jetzt automatisch herunterladen
  • Für exportierte Shapefiles wird auch eine entsprechende prj-Datei erstellt, um das Koordinatensystem anzugeben (Ihre Wahl zwischen geografischem oder UTM WGS84)
  • Hilfebereich hinzugefügt

Unterstützt weiterhin die gleichen Exportformate wie zuvor: CSV, TXT, TAB, BLN (Surfer), GPX, KML, DXF und Shapefile. Die Versionen eins und zwei sind weiterhin verfügbar, wenn Sie sie möchten, aber es gibt keinen guten Grund, sie mehr zu verwenden.

Online-Geokodierung, Adressverifizierung und Shortest Path Utilities vom USC GIS Research Laboratory

Das USC GIS-Forschungslabor bietet eine Reihe von geografischen Online-Anwendungen und Web-APIs. Sie müssen sich für die Dienste registrieren und erhalten 5000 Nutzungsguthaben. Nachdem diese aufgebraucht sind, sind die Dienste für gemeinnützige und nicht-kommerzielle Unternehmen kostenlos, solange Sie ihre Verwendung irgendwo zitieren/verweisen. Für kommerzielle Zwecke können Sie, wenn Sie auf Ihrer Website eine Namensnennung zum Dienst veröffentlichen und ihnen die Verwendung Ihres Namens/Logos auf ihrer Website gestatten, diese auch kostenlos verwenden, wenn nicht, können Sie auch Bearbeitungsgutschriften von ihnen kaufen. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite zu den Nutzungskosten.

Winziger Geocoder

Tiny Geocoder ist ein kleiner, einfacher Web-Geocoder, der eine Adresse oder einen geografischen Standort eingibt und den ungefähren Breiten-/Längengrad für diesen Standort sowie eine Google Map-Ansicht mit diesem Standort anzeigt:

Wenn Sie einen Google Map API-Schlüssel (kostenlos) haben, können Sie Code generieren, um einen statischen Link zu dieser Karte zu erstellen (statisch bedeutet nur das Bild selbst, nicht scrollbar oder zoombar).

Und für Web-Getriebe steht eine einfache und kostenlose API für Geokodierung und Reverse-Geokodierung zur Verfügung. Hier ist ein Beispiel für Geokodierung für Provo, Utah, und umgekehrte Geokodierung für 37,-110.

GIS-ähnliche Funktionalität in Google Maps mit ZeeMaps

Die klassische Funktionalität für Google Maps ist das computergestützte Äquivalent zum “Einstecken einer Stecknadel in eine Karte”, wenn auch eine sehr schicke Stecknadel mit der Möglichkeit, zusätzliche Informationen zu halten und anzuzeigen. ZeeMaps nimmt diese einfache Google Maps-Funktionalität und bringt sie zu etwas, das einem geografischen Informationssystem viel näher kommt. Mit ZeeMaps können Sie:

  • Erstellen Sie Standardkarten, Wohnungskarten (spezialisierte Immobiliendatenattribute) oder IP-Karten (Datenmarkierungen basierend auf dem Standort der IP-Adresse)
  • Importieren und exportieren Sie Daten im CSV-Format.
  • Importieren Sie eine Liste von Adressen und lassen Sie sie automatisch geokodieren und plotten. Oder importieren Sie Daten mit Breiten-/Längen-Koordinaten.
  • Definieren Sie Attributfelder für Ihre Daten und filtern Sie dann Ihre Daten basierend auf diesen Attributen.
  • Kommentieren Sie die Karte mit Text (getrennt von den Datenmarkierungen).
  • Zeigen Sie Daten in Kartenform, Listenform oder beidem an.
  • Wählen Sie Datenpunkte basierend auf der Entfernung von einem bestimmten Punkt aus (räumliche Auswahl).
  • Veröffentlichen Sie Karten im Web, entweder im schreibgeschützten Format oder erlauben Sie anderen, Punkte hinzuzufügen und zu ändern. Sie können auch Teilmengen der angezeigten Daten auswählen, während andere Datenmengen ausgeblendet werden.
  • Verknüpfen und laden Sie Bilder und Audiodateien mit Datenmarkern hoch.
  • “Drucken” die Karte im PDF-Format.

Der Dienst ist kostenlos und kann ohne Registrierung genutzt werden (obwohl die Registrierung die Verfolgung und Verwaltung mehrerer Karten erleichtert). Die Benutzeroberfläche ist intuitiv und es gibt einen anständigen Hilfebereich. Obwohl einige Operationen ein paar mehr Schritte erfordern, als mir lieb ist, gibt es insgesamt nichts Wichtiges zu bemängeln, dass es sich um einen großartigen Google Maps-Dienst handelt, insbesondere zu dem Preis.


Was ist GIS-Software?

GIS-Software analysiert und interpretiert geografische Daten, um Probleme im Zusammenhang mit populären Trends und Mustern zu lösen. Es baut auch relevante Beziehungen auf der Grundlage verschiedener geografischer Faktoren auf. GIS-Software für MAC und Windows, beide sind verfügbar. Sie müssen sich keine Gedanken über die Verwendung der GIS-Software machen, da sie sehr einfach zu bedienen ist. Die gängigsten GIS-Software finden Sie hier.

Kurz gesagt, GIS-Software kann geografische Informationen in einer Karte speichern und visualisieren. Es sammelt geografische Daten von Karten, um reale Probleme zu bewerten.

Von der Speicherung neuer Standorte bis hin zur Vorhersage von Klimaänderungen hilft Ihnen GIS-Software, Daten mit Geografie zu verbinden und umgekehrt. Das Anzeigen und Interpretieren von Rohdaten wie Breiten- und Längengradkoordinaten kann schwierig sein, wenn dies mit einer Excel-Tabelle erfolgt. Aber mit GIS-Software können Sie es in Form von informativen Bilddarstellungen visualisieren. Es zeigt auch verschiedene Arten von Daten auf einer Karte an, was eine eingehende Analyse erleichtert.

Am häufigsten gesuchte Arten von GIS-Software

Für das Abrufen, Speichern und Analysieren von räumlichen/geografischen Daten stehen verschiedene Arten von geografischen Informationssystemen zur Verfügung. Die Leute suchen oft nach kommerzieller GIS-Software oder kostenloser GIS-Software für Studenten. Sie können diese Arten von GIS-Software für kommerzielle und Bildungszwecke verwenden, um Karten und solche grafischen Darstellungen zur Bewertung geografischer Daten zu entwickeln.

Desktop-GIS

Desktop-GIS-Software wird zum Erstellen, Visualisieren und Analysieren von GIS-Daten verwendet. Die Software verwaltet dies durch technische Werkzeuge wie interaktive Straßenanzeigen, Tabellenkalkulationen, Datenbanken und digitale Atlanten. Die Informationen werden in Form von thematischen Karten und komplexen Berichtsformularen bereitgestellt.

Die Web-GIS-Anwendung ist eine Art verteiltes Informationssystem, das aus einem Server (GIS-Server) und einem Client (Desktop-/Mobilanwendung und Webbrowser) besteht. Diese Plattform verwendet Webtechnologie für die Kommunikation zwischen einem Server und einem Client. Benutzer können über die URL auf die Informationen zugreifen, die Endbenutzern hilft, Informationen zu finden.

Server-GIS wird hauptsächlich für die gemeinsame Nutzung von Geodaten verwendet. Die auf Interoperabilität ausgelegte Plattform wird zum Veröffentlichen von Daten aus allen wichtigen Geodatenquellen unter Verwendung offener Standards verwendet. Die Software verfügt über andere aktivierte Funktionen wie WMS (Web Map Service), WFS (Web Feature Service), WCS (Web Coverage Service), WMTS (Web Map Tile Service) usw.

Spezialisiertes GIS

Spezialisierte GIS-Software führt spezifische Funktionen für bestimmte Branchen aus. Zum Beispiel Analysefunktionen, um Risiken zu identifizieren und Organisationen bei deren Lösung zu helfen. Es wird auch für die Leistungsüberwachung von Feuerwehr- und Rettungsdiensten verwendet. Die Plattform wird als vielseitiges Werkzeug für Planungsbeschränkungen verwendet.

Bildklassifizierung

Bildklassifizierungssoftware wird verwendet, um Bilder der Erde in aussagekräftigere Kartendaten wie Landnutzungsklassen, -typen usw. umzuwandeln. Diese Klassifizierung der Software basiert auf einem Spektralinformationsmechanismus, sodass Bilder zur Vereinfachung in informativeren Text umgewandelt werden können des Verstehens.

Light Detection and Ranging oder LIDAR basiert auf Fernerkundungstechnologie zur Messung der Merkmale der Erdoberfläche und zur Erstellung eines digitalen Höhenmodells (DEM). Dazu verwendet es digitale Laserstrahlen, um den Zielpunkt zu treffen und die zurückreflektierte Energie sofort aufzuzeichnen. LIDAR-Instrumente bestehen typischerweise aus Laser, Scanner und einem speziellen GPS-Empfänger.


  • Siebenwöchiger modularer Kurs ab Woche 10 des Frühjahrssemesters 2010.
  • Die Klasse trifft sich dienstags und donnerstags von 14:30 bis 15:45 Uhr.
  • Ort für alle Klassentreffen ist Raum 1249 der Engineering Hall (ENGR)
  • Erstes Treffen ist am Dienstag, 16.03.2010, 14:30 Uhr.
  • Feldübung I ist von 13:00 bis 17:00 Uhr Samstag, 10. April 2010
  • Feldübung II ist von 13:00 bis 17:00 Uhr Samstag, 1. Mai 2010
  • Studentenpräsentationen von Projekten sind vorläufig für Dienstag, den 11. Mai 2010, 18:00 - 21:00 Uhr geplant.
  • Sprechzeiten: Dienstags 16:00 bis 17:00 Uhr im Raum 1249 der Technikhalle

Erstklassige Positionierung
Wie funktioniert GPS? Wie gut funktioniert es?
Geometrie des ellipsoiden geodätischen Referenzsystems Geoid, Ellipsoid und Datum World Geodätisches System 1984 Datum ändern Changing
Vorbereitung auf eine Felduntersuchung
Feldübung 1: Punktpositionierung mit einem einzigen Empfänger
Einführung in Matlab: Funktionen, Skripte, Plots usw.
Übersicht über Lineare Algebra I: Vektorlängen und Punktproduktebenen
Übersicht über Lineare Algebra II: Matrizen und lineare Gleichungen Höhen nach kleinsten Quadraten gewichtete kleinste Quadrate
Auswahl einer Vermessungsstrategie: Kompromiss zwischen Kosten und Genauigkeit. Erwartungen an studentische Projekte.
Empfängerposition aus Code Observations
Präzise Punktpositionierung für stationäre Empfänger.
Feldübung 2: Relative Positionierung mit drei Empfängern
Präzise Punktpositionierung für bewegten Empfänger
Relative Positionierung aus Phasenbeobachtungen für stationäre Empfänger.
Schnelle statische Positionierung
Überprüfen Sie Fragen und Antworten.
Studentenpräsentationen des Vermessungsprojekts


Geografische Daten

Die geografischen Daten, die unsere Welt beschreiben, ermöglichen Stadtplanung, Hochwasservorhersage und -hilfe, Routen von Rettungsdiensten, Umweltbewertungen, Windmusterüberwachung und viele andere Anwendungen.

Geografische Daten werden mit Software für geografische Informationssysteme (GIS) verarbeitet, die als ein Aspekt ihrer Funktionsweise Karten erstellen kann.

In den Vereinigten Staaten werden geografische Daten, die von der Zentralregierung gesammelt werden, für nicht mehr als die Verbreitungskosten urheberrechtlich geschützt. Der TIGER Mapsurfer des United States Census Bureau stellt einen Webservice bereit und bietet auch Daten zum kostenlosen Download an. Mit TIGER können Sie eine Geokodierungseinrichtung aufbauen, mit der Sie Adressen räumlich lokalisieren können. Angesichts der Möglichkeit, Straßenadressen und andere Funktionen zu geokodieren, kann man viele interessante räumliche Analysen, standortbasierte Dienste, Apps für politische Kampagnen und lokalisierte Suchdienste erstellen.

In der EU gibt es eine Richtlinie der Europäischen Union (INSPIRE-Richtlinie) zur Etablierung gemeinsamer Standards zwischen den verschiedenen Ländern, begleitet von der Webanzeige gerenderter Kartendaten und einem noch nicht näher spezifizierten Lizenzrahmen für geografische Daten.


Software und Zubehör für geografische Informationssysteme

GIS-Karten in Mississippi und anderen Gebieten, die von den Hurrikanen Katrina und Rita verwüstet wurden, haben die Planungs- und Wiederherstellungsbemühungen unterstützt. Quelle: ESRI

GIS hilft bei der Hurrikanhilfe

Das Amerikanische Rote Kreuz setzt auf GIS-Technologie, um die Hilfsmaßnahmen nach den Hurrikanen Katrina und Rita zu unterstützen. Computerkartierung, räumliche Analyse und GIS-Webdienste haben der Behörde bei der Verwaltung und Verteilung von Lebensmitteln, Kleidung und Wohnungen geholfen. Darüber hinaus haben Arbeiter die Technologie genutzt, um Unterkünfte einzurichten, Personalunterkünfte zu verwalten und Mahlzeiten bereitzustellen.

„Die Art der Arbeit, die wir mit GIS ausführen, wäre ohne die Technologie sehr langsam verlaufen“, sagte Greg Tune, leitender Programmmanager für Katastrophenmanagement und GIS beim Roten Kreuz.

ESRI stellte Personal und Ressourcen vor Ort bereit, um auf einem bestehenden GIS-System aufzubauen. Die Arbeiter setzten GIS-Karten zur Vorplanung ein und Einsatzpersonal, Ausrüstung und Vorräte wurden vor der Landung strategisch platziert und geplant. Vor und nach der Veranstaltung erstellten die Mitarbeiter Tausende von Karten, die im gesamten Unternehmen verwendet wurden.


Beispiele unserer Berichte Report

Bereiche der Datenkonzentration

Geocoding software allows you to see your customers/clients on a map to easily locate areas of concentration

Median Income by US Regions

Median Incomes can vary widely depending upon what region of the country you live in. Some of the discrepancy is based upon local industry specializations (mining vs. Silicon Valley) other factors may include cost of living differentials, ages of the population, etc.

Comparison Charts

Sometimes two pictures are worth a thousand words – using our data makes it easy to visually show the difference between two situations.

Home Owners by Units in Structure
Renters by Units in Structure

Our Census based data allows you to easily see geographical differences

Sometimes you want all the data spelled out in a chart – sometimes mapping the data is easier – you can do both, easily.

Median Income for the Counties in California

Visual Cues

Our Site Report shows you the 3 radii rings that you selected on the map. So not only do you get the data but you get the visual cues to make sense of the data.

Call GeoLytics for pricing on your own specific research and marketing needs

at 1-800-577-6717, or email us at [email protected]

GeoLytics is an industry leader, providing demographic data, census demographics, market research data, and geocoding for social researchers and business marketing since 1996. Our easy-to-use software comes with built-in mapping capabilities that create thematic maps for instant spatial display of your demographic information. Business and marketing personnel use GeoLytics data for target marketing, customer profiling, and business site selection. More than 4,000 libraries, universities, and government agencies trust GeoLytics for our population estimates, population projections, and GIS data.