Mehr

ArcGIS-Farbverlauf erstellen, um von -X bis 0 bis X als Rot zu Weiß zu Grün anzuzeigen?


Wie erhalte ich einen Farbverlauf in ArcGIS, um von -X bis 0 bis X als Rot zu Weiß zu Grün anzuzeigen?

Wann immer ich es versuche, skaliert ArcGIS die Farben von min bis max, ohne Rücksicht auf 0. Weiß repräsentiert am Ende einen positiven oder negativen Wert.

Ich möchte, dass das volle Rot das Negative des vollen Grüns darstellt, auch wenn ich keine symmetrischen Werte in meinen Daten habe! Dies ist wichtig, wenn ich nicht über die Daten lügen möchte. Wenn ich volles Grün für -5000, aber volles Rot für +25000 zeige, sind die Skalen irreführend und Zwischenwerte können nicht genau interpretiert werden.


Ich denke, der einzige Weg, dies einfach zu tun, besteht darin, einen klassifizierten Renderer und einen benutzerdefinierten Farbverlauf zu verwenden, wie PolyGeo sagte. Dies wäre auf 32 Werte beschränkt, da dies die maximalen Klassen sind, die Sie haben können. Verwenden Sie einen Farbverlauf von Rot nach Grün und doppelklicken Sie dann auf den Patch für 0 und ändern Sie ihn in Weiß.

Wenn diese Lösung für Sie nicht gut funktioniert, versuchen Sie, mit Extrahieren nach Attributen in 3 Raster zu extrahieren:

weniger als 0 gleich 0 mehr als 0

Zeigen Sie Ihre Daten mit einem gestreckten Renderer an: weniger als mit einem roten zu weißen Farbverlauf, mehr als 0 mit weiß zu grün und dann gleich 0 als weiß. Wenn Sie Min-Max-Stretch verwenden, können Sie die Werte bearbeiten, um sie bei Bedarf symmetrisch zu machen - die Werte müssen nicht vorhanden sein, wenn Sie sie manuell eingeben.


Der Vorgang zum Erstellen eines mehrteiligen Farbverlaufs wird in einem Esri-Blog namens Create a custom color ramp beschrieben:

Haben Sie jemals gedacht, dass die in ArcMap verfügbaren Farbrampen begrenzt sind? Nun, Sie können Ihren eigenen Farbverlauf erstellen! Dieser Blog enthält Anweisungen zum Erstellen eines [einschließlich Multipart] mit ArcGIS 10.


Schau das Video: Einführung in ArcGIS: Kartographie 12. Video (Oktober 2021).