Karten

Argentinien Landkarte und Satellitenbild



Argentinien Angrenzende Länder:

Bolivien, Brasilien, Chile, Paraguay, Uruguay

Regionale Karten:

Karte von Südamerika, Weltkarte

Wo ist argentinien


Argentinien Satellitenbild



Argentinien Informationen:

Argentinien liegt in Südamerika. Argentinien grenzt im Westen an Chile, im Norden an Bolivien und Paraguay und im Osten an Uruguay, Brasilien und den Atlantik.

Entdecken Sie Argentinien mit Google Earth:

Google Earth ist ein kostenloses Programm von Google, mit dem Sie Satellitenbilder erkunden können, die die Städte und Landschaften Argentiniens und ganz Südamerikas in fantastischen Details zeigen. Es funktioniert auf Ihrem Desktop-Computer, Tablet oder Mobiltelefon. Die Bilder in vielen Bereichen sind so detailliert, dass Sie Häuser, Fahrzeuge und sogar Menschen auf einer Stadtstraße sehen können. Google Earth ist kostenlos und benutzerfreundlich.

Argentinien auf einer Weltkarte:

Argentinien ist eines von fast 200 Ländern, die auf unserer Blue Ocean Laminated Map of the World abgebildet sind. Diese Karte zeigt eine Kombination aus politischen und physischen Merkmalen. Es umfasst Ländergrenzen, Großstädte, große Berge mit schattigem Relief, Meerestiefe mit blauem Farbverlauf sowie viele andere Merkmale. Dies ist eine großartige Karte für Schüler, Schulen, Büros und überall dort, wo eine schöne Weltkarte für Bildung, Präsentation oder Dekoration benötigt wird.

Argentinien auf einer großen Landkarte von Südamerika:

Wenn Sie sich für Argentinien und die Geografie Südamerikas interessieren, ist unsere große laminierte Karte Südamerikas genau das Richtige für Sie. Es ist eine große politische Landkarte Südamerikas, die auch viele der physischen Merkmale des Kontinents in Farbe oder schattiertem Relief zeigt. Auf der Karte werden die wichtigsten Seen, Flüsse, Städte, Straßen, Landgrenzen, Küsten und die umliegenden Inseln angezeigt.

Argentinien Städte:

Avellaneda, Bahía Blanca, Bahía Blanca, Buenos Aires, Catamarca, Cipolletti, Comodoro Rivadavia, Concordia, Cordoba, Corrientes, Curuzu Cuatia, Formosa, General Villegas, Gobernador Gregores, La Plata, La Plata, La Ribja, Lanus, Las Heras, Mar del Plata, Mercedes, Mercedes, Trottel, Necochea, Neuquen, Neuquen, Parana, Parana, Posadas, Puerot Santa Cruz, Puerto Deseado, Punta Alta, Rawson, Rawson, Realico, Renanco, Resario, Resistencia, Rio Cuarto, Rio Cuarto, Rio Gallegos, Salta, San Carlos de Bariloche, San Justo, San Luis, San Nicolas, San Rafael, San Salvador de Jujuy, Santa Fe, Santa Rosa, Santiago del Estero, Telen, Trelew, Ushuaia, Venado Tuerto, Viedma, Viedma, Villa Nueva und Zapala.

Argentinien Standorte:

Atlantik, Bahia Blanca, Bahia Flasa, Bahia Grande, Bahia Union, Kordilleren der Anden, Golfo Nuevo, Golfo San Jorge, Golfo San Matias, Gran Laguna Salada, Lago Argentino, Lago Buenos Aires, Lago Cardiel, Lago Pueyrredon, Lago Viedma , Laguna Ibera, Laguna mar Chiquita, Pazifik, Rio Chico, Rio Chubut, Rio Colorado, Rio Deseado, Rio Parana, Rio Pilcomayo, Rio Salado und Uruguay.

Natürliche Ressourcen Argentiniens:

Zu den metallischen Ressourcen Argentiniens zählen Blei, Zink, Zinn, Kupfer, Eisenerz und Mangan. Zu den Brennstoffressourcen gehören Erdöl und Uran.

Naturgefahren in Argentinien:

Argentinien hat starke Überschwemmungen, und die Pampa und der Nordosten sind von heftigen Stürmen, so genannten Pamperos, heimgesucht. San Miguel de Tucuman und Mendoza (Gebiete in den Anden) sind Erdbeben ausgesetzt.

Argentinien Umweltthemen:

Argentinien ist weltweit führend bei der Festsetzung freiwilliger Treibhausgasziele. Sie haben jedoch immer noch eine Reihe von Umweltproblemen, die typisch für ihre sich industrialisierende Wirtschaft sind. Dazu gehören: Luftverschmutzung; Wasserverschmutzung; Bodendegradation; Abholzung; Desertifikation.