Karten

Polen Landkarte und Satellitenbild



Polen Angrenzende Länder:

Belarus, Tschechische Republik, Deutschland, Litauen, Russland, Slowakei, Ukraine

Regionale Karten:

Karte von Europa, Weltkarte

Wo ist Polen?


Polen Satellitenbild



Polen Informationen:

Polen liegt in Mitteleuropa. Polen grenzt an die Ostsee, im Westen an Deutschland, im Süden an die Tschechische Republik und die Slowakei und im Osten an die Ukraine, Weißrussland und Litauen.

Entdecken Sie Polen mit Google Earth:

Google Earth ist ein kostenloses Programm von Google, mit dem Sie Satellitenbilder erkunden können, die die Städte und Landschaften Polens und ganz Europas in fantastischen Details zeigen. Es funktioniert auf Ihrem Desktop-Computer, Tablet oder Mobiltelefon. Die Bilder in vielen Bereichen sind so detailliert, dass Sie Häuser, Fahrzeuge und sogar Menschen auf einer Stadtstraße sehen können. Google Earth ist kostenlos und benutzerfreundlich.

Polen auf einer Weltkarte:

Polen ist eines von fast 200 Ländern, die auf unserer Blue Ocean Laminated Map of the World abgebildet sind. Diese Karte zeigt eine Kombination aus politischen und physischen Merkmalen. Es umfasst Ländergrenzen, Großstädte, große Berge mit schattigem Relief, Meerestiefe mit blauem Farbverlauf sowie viele andere Merkmale. Dies ist eine großartige Karte für Schüler, Schulen, Büros und überall dort, wo eine schöne Weltkarte für Bildung, Präsentation oder Dekoration benötigt wird.

Polen auf einer großen Europakarte:

Wenn Sie sich für Polen und die Geografie Europas interessieren, ist unsere große laminierte Europakarte genau das Richtige für Sie. Es ist eine große politische Landkarte Europas, die auch viele der physischen Merkmale des Kontinents in Farbe oder schattiertem Relief zeigt. Auf der Karte werden die wichtigsten Seen, Flüsse, Städte, Straßen, Landgrenzen, Küsten und die umliegenden Inseln angezeigt.

Polen Städte:

Biala Podlaska, Bialystok, Bielsko-Biala, Bydgoszcz, Chelm, Ciechanow, Czestochowa, Darlowo, Elblag, Danzig, Gdynia, Jelenia, Kalisz, Katowice, Kielce, Kolberg, Konin, Koszalin, Krakau, Krosno, Lönica , Lubawa, Lubawskie, Lublin, Malbork, Morag, Nowy Sacz, Nowy Targ, Allenstein, Oppeln, Ostrateka, Ostroda, Pila, Piotrkow Trybunalski, Plock, Poznan, Przemysl, Radom, Rzeszow, Siedlce, Sieradz, Skierniewicei, Slup, Stettin, Tarnobrzeg, Tarnow, Thorn, Ustka, Walbrzych, Warszawa (Warschau), Wielkopolski, Wloclawek, Breslau, Zakopane, Zamosc und Zielona Gora.

Polen Standorte:

Ostsee, Fluss Bug, Karpaten, Golf von Danzig, Jezioro Dabie, Jezioro Druzno, Jezioro Jeziorak, Jezioro Lasmiady, Jezioro Lebsko, Jezioro Mamry, Jezioro Miedwie, Jezioro Nidzkie, Jezioro Snezioro Nidzkie Fluss, Notec, Oder, Weichsel, Warthe, Wista, Zalew Szecinski und Zatoka Pucka.

Polen natürliche Ressourcen:

Polen verfügt über Brennstofflager, von denen einige Kohle und Erdgas sind. Mineralressourcen für dieses Land sind Schwefel, Kupfer, Silber und Blei. Andere wichtige natürliche Ressourcen sind Bernstein, Salz und Ackerland.

Polen Naturgefahren:

In Polen gibt es Naturgefahren, einschließlich Überschwemmungen.

Polen Umweltfragen:

Die Umweltprobleme in Polen haben sich seit 1989 aufgrund des Rückgangs der Schwerindustrie und der zunehmenden Umweltbedenken der postkommunistischen Regierung verbessert. Das Verschmutzungsniveau sollte weiter sinken, da die Industriebetriebe ihre Anlagen dem EU-Kodex anpassen. Dies ist jedoch mit erheblichen Kosten für die Unternehmen und die Regierung verbunden. Dennoch bleibt die Luftverschmutzung aufgrund der Schwefeldioxidemissionen von Kohlekraftwerken und des daraus resultierenden sauren Regens, der Waldschäden verursacht hat, ernst. Die Wasserverschmutzung aus industriellen und kommunalen Quellen ist ebenso ein Problem wie die Entsorgung gefährlicher Abfälle.