Karten

Kambodscha Landkarte und Satellitenbild



Kambodscha Angrenzende Länder:

Laos, Thailand, Vietnam

Regionale Karten:

Karte von Asien, Weltkarte

Wo ist Kambodscha?


Kambodscha Satellitenbild



Kambodscha Informationen:

Kambodscha liegt in Südostasien. Kambodscha grenzt im Südwesten an den Golf von Thailand, im Osten an Vietnam, im Norden an Laos und im Nordwesten an Thailand.

Entdecken Sie Kambodscha mit Google Earth:

Google Earth ist ein kostenloses Programm von Google, mit dem Sie Satellitenbilder erkunden können, die die Städte und Landschaften von Kambodscha und ganz Asien in fantastischen Details zeigen. Es funktioniert auf Ihrem Desktop-Computer, Tablet oder Mobiltelefon. Die Bilder in vielen Bereichen sind so detailliert, dass Sie Häuser, Fahrzeuge und sogar Menschen auf einer Stadtstraße sehen können. Google Earth ist kostenlos und benutzerfreundlich.

Kambodscha auf einer Weltkarte:

Kambodscha ist eines von fast 200 Ländern, die auf unserer Blue Ocean Laminated Map of the World abgebildet sind. Diese Karte zeigt eine Kombination aus politischen und physischen Merkmalen. Es umfasst Ländergrenzen, Großstädte, große Berge mit schattigem Relief, Meerestiefe mit blauem Farbverlauf sowie viele andere Merkmale. Dies ist eine großartige Karte für Schüler, Schulen, Büros und überall dort, wo eine schöne Weltkarte für Bildung, Präsentation oder Dekoration benötigt wird.

Kambodscha auf einer großen Landkarte von Asien:

Wenn Sie sich für Kambodscha und die Geografie Asiens interessieren, ist unsere große laminierte Karte von Asien genau das Richtige für Sie. Es ist eine große politische Landkarte Asiens, die auch viele der physischen Merkmale des Kontinents in Farbe oder schattiertem Relief zeigt. Auf der Karte werden die wichtigsten Seen, Flüsse, Städte, Straßen, Landgrenzen, Küsten und die umliegenden Inseln angezeigt.

Kambodscha Städte:

Battambang, Kampong Cham, Kampong Chhnang, Kamport, Kohnieh, Kompong Thom, Krakor, Kralanh, Kratie, Lomphat, Lovea, Stadt Pailin, Phnom Penh, Poipet, Ponlei, Prek Kak, Puok, Pursat, Siem Reap, Sisophon, Stung Treng und Nehme O.

Kambodscha Standorte:

Chhung Kompong Som, Golf von Thailand, Mekong, San River, Sen River, Südchinesisches Meer und Tonle Sap.

Natürliche Ressourcen Kambodschas:

Kambodschas Bodenschätze umfassen Edelsteine, Eisenerz, Mangan, Phosphate, Öl und Erdgas. Andere natürliche Ressourcen sind Holz und potenzielle Wasserkraft.

Kambodscha Naturgefahren:

Obwohl Kambodschas Naturgefahren die gelegentliche Dürre umfassen, ist das Land von Juni bis November von Monsunregen und Überschwemmungen betroffen.

Umweltthemen in Kambodscha:

Kambodschas Umweltprobleme umfassen illegale Holzeinschlagstätigkeiten und Bodenerosion im ganzen Land. In der westlichen Region (entlang der Grenze zu Thailand) gibt es einen Abbau von Edelsteinen, der zum Verlust von Lebensräumen und zur Verringerung der Artenvielfalt geführt hat. Dies hat sich besonders nachteilig auf die Mangrovensümpfe ausgewirkt und die natürliche Fischerei gefährdet. Die Fischbestände gehen aufgrund illegaler Fischerei und Überfischung zurück. In den ländlichen Gebieten Kambodschas hat der Großteil der Bevölkerung keinen Zugang zu Trinkwasser.